Mein Konto
    Nach "Loki" kommt "What If": Trailer zur nächsten Marvel-Serie enthüllt Start – und Tony- und T'Challa-Comebacks
    Von Markus Trutt — 08.07.2021 um 19:48

    Die MCU-Serie „Loki“ geht nächste Woche auf Disney+ zu Ende, doch Nachschub ist schon in Sicht – wenn auch in ungewohner Form. Die im August 2021 startende Animationsserie „What If...?“ zeigt uns viele bekannte Figuren in anderen Rollen.

    Langsam, aber sicher findet das sogenannte Multiversum Einzug in das Marvel Cinematic Universe (MCU). Während uns aktuell die MCU-Serie „Loki“ bereits verschiedene Realitäten und Zeitlinien präsentiert, werden demnächst vor allem in „Spider-Man: No Way Home“ (Kinostart: 16. Dezember 2021) und „Doctor Strange In The Multiverse Of Madness“ (24. März 2022) alternative Universen auch auf der großen Leinwand eine wichtige Rolle spielen.

    Schon vorher erwartet uns mit „Marvel’s What If...?“ aber auch eine Serie, die komplett um das Parallelwelten-Konzept herum gestrickt ist (und bei der es sich zudem um die erste animierte Serie der Marvel Studios handelt). In „What If...?“ erfahren wir nämlich, was passiert wäre, wenn einige der berühmten Ereignisse aus dem MCU etwas anders verlaufen wären, als wir es in den Filmen gesehen haben...

    Captain Carter und Star-Lord T'Challa

    Gleich zu Beginn des obigen neuen Trailers sehen wir so z.B. eine animierte Version des vertrauten Auftakts des ersten „Iron Man“ – nur dass Tony Stark bei seinem Afghanistan-Ausflug hier nicht von seiner eigenen Bombe verletzt, sondern von „Black Panther“-Bösewicht Killmonger gerettet wird – wodurch er dann auch nicht zu Iron Man werden dürfte.

    Und wie hätte die Welt eigentlich ausgesehen, wenn Peggy Carter statt Steve Rogers das Supersoldaten-Serum verpasst bekommen hätte? Oder wenn nicht Peter Quill, sondern T’Challa als Star-Lord zu Weltraum-Abenteuern mit den Guardians Of The Galaxy aufgebrochen wäre?

    All das und noch viel mehr (u.a. auch die Marvel-Held*innen als Zombies!) zeigt uns „What If...?“ – und das sogar schon bald:

    „Marvel’s What If...?“ startet am 11. August 2021 bei Disney+. Wie schon bei „Loki“ erscheinen dann wöchentlich immer mittwochs neue Folgen.

    » Das MCU und noch mehr Marvel bei Disney+*

    Mit vielen MCU-Stars

    Eine weitere Besonderheit von „What If“: Fast alle der bekannten Figuren werden im englischen Original von den Stars gesprochen, von denen sie auch in den Filmen gespielt wurden. So hören wir etwa Hayley Atwell erneut als Peggy Carter, Chris Hemsworth als Thor, Tom Hiddleston als Loki oder Mark Ruffalo als Bruce Banner (um nur einen Bruchteil der hochkarätigen Rückkehrer*innen zu nennen). Und sogar Chadwick Boseman konnte seine Sprachaufnahmen vor seinem viel zu frühen Tod noch abschließen, sodass er noch ein letztes Mal T’Challa verkörpert (auch wenn der hier wie erwähnt nicht zum Black Panther, sondern zu Star-Lord wird).

    Gemunkelt wurde im Vorfeld auch, dass Robert Downey Jr. nach seinem MCU-Abschied in „Avengers: Endgame“ in „What If“ ein kleines Comeback als Tony Stark feiern wird. Allerdings gibt es dazu keine offizielle Bestätigung und im nachfolgenden Original-Trailer zur Serie klingt es für uns auch irgendwie nicht nach Downey Jr. selbst, sondern eher so, als würde jemand vesuchen, ihn nachzuahmen (Die deutsche Fassung liefert hierfür vielleicht sogar ein weiteres Indiz, wird Tony hier doch ebenfalls nicht von seinem Stammsprecher Tobias Meister vertont; sein Ersatz klingt für uns hingegen ganz nach Tom Cruise‘ deutscher Stimme Patrick Winczewski).

    Gewissheit haben wir dann aber spätestens zum Start von „What If...?“ in gut einem Monat.

     

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top