Mein Konto
    Heimkino-Highlight: Einer der besten deutschen Thriller aller Zeiten bekommt seine längst überfällige Neuauflage
    11.09.2021 um 10:00
    Daniel Fabian
    Daniel Fabian
    -Redakteur
    Ob Sammlereditionen aus aller Welt, aktuelle Schnäppchen oder Uncut-Horror – er weiß ganz genau, wie man an die großen Must-Haves kommt.

    Zu seinem 23. Jubiläum wird Hans-Christian Schmids Thriller-Meisterstück „23 – Nichts ist so wie es scheint“ erstmals auf Blu-ray erscheinen – als mit Extras prall gefüllte Edition im Mediabook, limitiert auf 2323 Stück.

    Buena Vista International Film Production

    Unglaublich, dass der auch schon wieder 23 Jahre alt ist. Aber umso passender, dass er ausgerechnet in diesem Jahr seine HD-Premiere feiert: 23 – Nichts ist so wie es scheint“ erscheint am 14. September 2021 zum ersten Mal auf Blu-ray! Und nicht nur das. Wie es sich für einen Film solchen Kalibers gehört, bekommt das Thriller-Highlight von Hans-Christian Schmid („Crazy“) auch eine dementsprechend feierliche Heimkino-Auswertung – von den Experten auf dem Gebiet aus dem Hause Turbine Medien.

    Nachdem der Verleih mit „Twister“ erst kürzlich einen anderen 90er-Kult-Klassiker in einer neurestaurierten Fassung (als limitierte und längst vergriffene Mediabook-Edition) veröffentlichte, folgt nun also direkt einer der besten deutschen Thriller überhaupt – standesgemäß als Limited Edition im Mediabook, die passenderweise auf 2323 Stück limitiert ist, ab sofort vorbestellt werden kann und bereits nächste Woche erscheint:

    ›› "23" Mediabook exklusiv im Turbine-Shop*

    Die Edition ist exklusiv im hauseigenen Shop von Turbine erhältlich, wo ihr derzeit auch noch einige weitere limitierte Highlights bekommt. Kürzlich erschienen sind unter anderem gleich mehrere stylische 4K-Mediabook-Varianten des Werwolf-Klassikers „An American Werewolf In London“, Wes Cravens Horror-Schocker „The Hills Have Eyes“ und der Fantasy-Hit „Dragonheart“.

    ›› "American Werewolf in London" im Turbine-Shop*
    ›› "The Hills Have Eyes" im Turbine-Shop*
    ›› "Dragonheart" im Turbine-Shop*

    Wie auch im Falle von „23“, dessen limitierte Blu-ray-Premiere übrigens (natürlich) 23,23 Euro kostet, bekommt ihr mit jenen Editionen die derzeit besten Veröffentlichungen der Filme, was sowohl Bild- und Tonqualität als auch das Bonusmaterial angeht – genau dafür schätzen Sammler Turbine seit Jahren als eines der beliebtesten hiesigen Labels.

    Das ist "23 – Nichts ist so wie es scheint"

    Der politisch engagierte Karl Koch (August Diehl) schreibt für eine liberale Jugendzeitung, nimmt regelmäßig an Demonstrationen teil und löst sich so von seinem konservativen Vater (Hanns Zischler) – der schließlich an einem Gehirntumor stirbt und seinem Sohn 50.000 Mark vererbt. Und Karl weiß genau, was er mit dem Geld anstellen will: Kurzerhand mietet er sich eine eigene Wohnung in Hannover, in der er eine Party nach der nächsten schmeißt – bis er eines Tages David (Fabian Busch) kennenlernt.

    Die beiden verbindet eine Leidenschaft für Computer, aus der schon bald nicht nur eine enge Freundschaft, sondern auch eine folgenschwere Zusammenarbeit entsteht. Als sie gemeinsam nämlich einen Weg finden, sich mit Hilfe eines Commodore-PCs in das globale Datennetz zu hacken, stellen sie ihre Talente kurz darauf in den Dienst des KGB. Auch wenn die beiden sich damit ein goldenes Näschen verdienen, tun sie das in erster Linie aus idealistischen Gründen – denn sie glauben, im Sinne der Gerechtigkeit zu handeln. Doch dann versinkt das Hacker-Duo immer tiefer in der finsteren Welt aus Betrügereien und Drogen…

    Großer Film als große HD-Premiere

    Basierend auf dem legendären KGB Hack, im Zuge dessen zwischen 1985 und 1989 eine Reihe von Einbrüchen in diverse Computersysteme organisiert wurden, schuf Hans-Christian Schmid („Crazy“) einen ebenso komplexen wie hypnotischen Thriller, vor allem aber einen einfühlsamen Film, der zum Besten gehört, was das deutsche Kino vor der Jahrtausendwende hervorbrachte – für den es von uns 4,5 von 5 möglichen Sternen gibt.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "23 – Nichts ist so wie es scheint"

    Dementsprechend verdient ist die liebevolle HD-Erstauswertung, die nicht nur den Film in einer noch nie da gewesenen Qualität enthält, sondern darüber hinaus auch noch reichlich exklusives und zum Teil sogar brandneu produziertes Bonusmaterial – von Interviews mit unter anderem Hauptdarsteller August Diehl („Inglourious Basterds“) über einen Audiokommentar bis hin zum satte 56 Seiten umfassenden Booklet, prall gefüllt mit spannenden Hintergrundinformationen.

    Für Horror-Fans: Zwei Slasher-Hits feiern endlich ihre lang erwartete HD-Premiere im Heimkino

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top