Mein Konto
    "Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast": Erster Trailer zum Horror-Remake von Amazon Prime Video
    15.09.2021 um 19:55
    Daniel Fabian
    Daniel Fabian
    -Redakteur
    Horror ist in seiner DNA verankert – ob irre wie „Braindead“ und „Eraserhead“ oder packend wie „Halloween“ und „High Tension“. Hauptsache ungekürzt!

    Nach „Halloween“, „Nightmare On Elm Street“ und „Freitag der 13.“ folgt mit „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“ schon bald das nächste Slasher-Horror-Remake. Hier ist der erste Trailer zu Amazons Neuauflage im Serienformat:

    Kennt ihr das? Man wird langsam älter und die neuesten Trends kennt ihr alle schon, weil ihr vor einigen Jahren schon mal mitgemacht habt. Das ist nicht nur bei Mode so, sondern auch im Kino – oder eben im Streaming, wie im Falle von „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“. Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Lois Duncan, inszenierte Regisseur Jim Gillespie im Fahrwasser von „Scream“ bereits 1998 einen Genre-Hit (ja, der Teenie-Slasher ist tatsächlich eine Buchverfilmung), der auch noch zwei weitere Filme nach sich zog. Knapp 25 Jahre später ist nun die Zeit für einen Neuanfang gekommen.

    Exklusiv bei Amazon Prime Video startet mit „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“ am 15. Oktober 2021 die Neuauflage des altbekannten Slasher-Kults. Auf einen Schlag gibt’s dann die ersten vier Episoden der Horror-Serie, bevor das Format im Wochenrhythmus fortgeführt wird – bis zum großen Finale am 12. November. Und nachdem wir im vergangenen August bereits die ersten Szenenbilder aus dem Remake zu sehen bekamen, hat Amazon jetzt endlich auch einen ersten Trailer veröffentlicht (siehe weiter oben).

    Das erwartet euch im neuen "I Know What You Did Last Summer"

    Wie auch im zugrundeliegenden Roman sowie in der 90er-Adaption dreht sich auch die Amazon-Serie um eine Gruppe von Teenagern, deren Leben sich eines Tages für immer verändert. Denn ausgerechnet in der Nacht ihres Abschlussballs verursachen die Jugendlichen einen verheerenden Autounfall, bei dem ein Unbekannter zutode kommt. Die Truppe versucht zwar, die Ereignisse unter den Tisch zu kehren und das Image ihrer scheinbar perfekten Kleinstadt zu wahren – doch dann eröffnet plötzlich ein unbekannter Mörder die Jagd auf sie…

    ›› Die "Ich weiß,…"-Buchvorlage bei Amazon*

    Einst mit Stars wie Jennifer Love-Hewitt, Sarah Michelle Gellar oder Freddie Prinze Jr. verfilmt, soll in Amazons neuer Version nun mit einer neuen Teenie-Generation mitgefiebert werden – die auch reichlich Genre-Erfahrung mitbringt. Mit dabei sind so etwa die aus „Annabelle 3“ und den beiden „Jumanji“-Filmen mit Dwayne Johnson bekannte Madison Iseman, Brianne Tju, die „Scream“-Fans aus der Serienadaption des Slasher-Klassikers kennen und Bill Heck („Locke & Key“).

    "Halloween", "Freitag der 13." & mehr: Darum sollten sich Horror-Fans den Oktober auf Netflix unbedingt vormerken

    Und wer jetzt Bock drauf bekommen hat, mit der Erstverfilmung eine Zeitreise in die 90er zu unternehmen, hat es derzeit besonders einfach – den gibt’s nämlich nicht bloß auf DVD und Blu-ray, sondern aktuell auch bei Netflix. Komplett ungekürzt natürlich.

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top