Mein Konto
    Erstes Bild zur "The Last Of Us"-Serie zeigt Joel und Ellie – und der Zeitpunkt ist kein Zufall
    27.09.2021 um 09:41
    Annemarie Havran
    Annemarie Havran
    -Mitglied der Chefredaktion
    Film- und Serien-Fan mit Leib und Seele. Immer, wenn im Kinosaal das Licht ausgeht oder der Vorspann einer starken Serie beginnt, kommt die Gänsehaut.

    Pedro Pascal spielt Joel, Bella Ramsey spielt Ellie – und nun bekommen Fans endlich einen ersten Eindruck von der heißerwarteten HBO-Serienadaption des Spiele-Hits „The Last Of Us“, die aktuell gedreht wird.

    Naughty Dog

    HBOs Mega-Serienprojekt „The Last Of Us“ basierend auf dem erfolgreichen Videospiel wird schon seit einer Weile gedreht, die Pilotfolge ist im Kasten. Zeit also für einen ersten Eindruck von der Serie, die bis zum Sommer 2022 gedreht werden und womöglich noch vor Ende 2022 veröffentlicht werden soll. Auf dem ersten offiziellen Bild sind Joel (Pedro Pascal) und Ellie (Bella Ramsey) zu sehen – wenn auch nur von hinten. Das befriedigt natürlich noch nicht die Neugier, wie die Stars denn nun wirklich in ihren Rollen der von vielen Fans heißgeliebten Spielefiguren aussehen, gibt aber schon mal einen guten Eindruck vom Look der Serie.

    Auf dem Bild blicken Joel und Ellie in der postapokalyptischen Welt, in der sie nach einer Zombiepilz-Epidemie leben, auf einen Hügel mit dem Wrack eines Flugzeugs. Die Rücksäcke, Joels Hemd, Ellies Hoodie – alles ist extrem nah an der Spielevorlage gehalten:

    Das erste Bild aus der Serie wurde am 26. September 2021 veröffentlicht, an dem Spielentwickler Naughty Dog den #TheLastOfUsDay feierte, auf den auch im Tweet Bezug genommen wird (Twitter zeigt als Datum zwar den 27.9. ein, das liegt aber an der lokalen Zeit in Deutschland – in den USA war es noch der 26.9.). An diesem Tag wurden vor allem neue Infos zum „The Last Of Us“-Spiele-Franchise veröffentlich und als Kirsche auf der Sahne eben auch das erste Bild aus der Serie. Das Datum ist aber kein Zufall!

    Der 26. September in der Welt von "TLOU"

    In der Welt von „The Last Of Us” ist der 26. September gleich zweifach bedeutsam. Zum einen ist es das Datum, das offiziell den nicht mehr aufzuhaltenden Ausbruch der Cordyceps-Pilz-Pandemie markiert – der „Outbreak Day“.

    Der Cordyceps ist ein parasitärer Pilz, der das Gehirn befällt und seinen Wirt zu einem Zombie-ähnlichen, brutalen Wesen macht und in einem späteren Stadium auch durch dessen Kopf wuchert. Am 26. September erreichten die Pilzinfektionen die kritische Masse und stürzten die „The Last Of Us“-Welt endgültig ins Chaos. Das Datum ist aber noch auf andere Art besonders…

    …denn am 26. September hat Protagonist Joel Miller Geburtstag. Auf diesen Umstand wies auch dessen Darsteller Pedro Pascal hin, der das Bild mit dem Hashtag #HappyBirthdayJoel twitterte.

    Die erste Staffel von „The Last Of Us” soll aus zehn Folgen bestehen. Spieleentwickler Neil Druckman betreut das Serienprojekt gemeinsam mit „Chernobyl“-Autor Craig Mazin. Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Druckman bei einigen Folgen der Serie auch selbst Regie führen wird – allerdings nicht bei der Pilotepisode, die ist bereits im Kasten und wurde von Kantemir Balagov inszeniert.

    Neben Pedro Pascal und Bella Ramsey, die beide auch schon für „Game Of Thrones“ vor der Kamera standen – Pascal spielte Oberyn Martell (und ist aktuell aber natürlich vor allem als „The Mandalorian“ bekannt), Ramsey spielte Lyanna Mormont von der Bäreninsel – sind u.a. auch noch Gabriel Luna als Joels Bruder Tommy, Nico Parker als Joels Tochter Sarah, Anna Torv als Tess, Merle Dandridge als Marlene, Murray Bartlett als Frank und Jeffrey Pierce als Perry dabei.

    Die Vorfreude auf die Serie ist im Allgemeinen groß – aber es gibt auch Stimmen, die weniger begeistert sind, so wie die von FILMSTARTS-Redakteur Benjamin Hecht:

    "The Last Of Us" ist das unnötigste Mega-Serienprojekt seit Langem – die neueste Ankündigung bestätigt das
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top