Mein Konto
    Neu auf Disney+: Kultiger Sci-Fi-Nachschub und 2 Serien-Highlights eines Marvel- & "Star Wars"-Regisseurs
    13.10.2021 um 13:44
    Annemarie Havran
    Annemarie Havran
    -Mitglied der Chefredaktion
    Film- und Serien-Fan mit Leib und Seele. Immer, wenn im Kinosaal das Licht ausgeht oder der Vorspann einer starken Serie beginnt, kommt die Gänsehaut.

    Für Serien-Fans hat Disney+ diesmal die zweite Staffel von „Krieg der Welten“, die Vampir-Comedy „What We Do In The Shadows“ und die nicht zufällig nach Tarantino klingende Serie „Reservation Dogs“ im Angebot. Wir stellen auch die Neuzugänge vor.

    Canal+

    Der Streamingdienst Disney+ holt mal wieder Nachschub ins Abo – am heutigen 13. Oktober 2021 ist unter anderem die erste Staffel der Reality-Doku „The D’Amelio Show“ dabei über das Familienleben der auf TikTok und YouTube berühmt gewordenen Schwestern Charli und Dixi. Näher vorstellen wollen wir euch allerdings die Serien-Neuzugänge im fiktionalen Bereich – und da ist diesmal Sci-Fi, Vampir-Grusel, Comedy und Crime dabei.

    An gleich zwei der Serien, die wir euch im Folgenden kurz vorstellen, ist übrigens Taika Waititi beteiligt – seines Zeichens Regisseur der Marvel-Blockbuster „Thor 3: Tag der Entscheidung“ und „Thor: Love and Thunder“ und eines noch nicht näher benannten „Star Wars“-Kinofilms, der vermutlich 2025 starten wird („Star Wars“-Fans aufgepasst: Davor kommt aber noch am 20. Dezember 2023 „Star Wars: Rogue Squadron“ von „Wonder Woman“-Regisseurin Patty Jenkins in die Kinos).

    Waititi arbeitete vor und hinter der Kamera an der Serien-Version seines Kinofilms „5 Zimmer Küche Sarg“ mit, einer Mockumentary über eine Vampir-WG, und er entwickelte die Serie „Reservation Dogs“ – deren Titel ziemlich frech an Quentin Tarantinos Gangsterfilm „Reservoir Dogs“ angelehnt ist. Wahrscheinlich nicht ganz zufällig wurde auch das erste Promo-Bild zur Serie gewählt - es zeigt die Gang in schwarzen Anzügen, ganz wie bei Tarantino (ihr seht es etwas weiter unten als Trailer-Bild). Ganz so brutal wie in Tarantinos Kultfilm geht es dann aber nicht zu…

    "Reservation Dogs"

    …denn die Gang, um die es in „Reservation Dogs“ geht, ist noch jugendlich. Das bedeutet aber nicht, dass das Leben der vier indigenen Teenager, die im ländlichen Oklahoma in einem Reservat leben, leicht wäre. Manchmal begehen sie Verbrechen, manchmal bekämpfen sie sie, und immer haben sie den Traum vor Augen, nach Kalifornien abzuhauen – aber der Weg der „Rez Dogs“ ist geradezu mit Pleiten, Pech und Pannen gepflastert.

    ›› "Reservation Dogs" bei Disney+*

    Die Crime-Comedy-Serie „Reservation Dogs” wurde von Taika Waititi und Sterlin Harjo entwickelt, der hier seine eigenen Erfahrungen verarbeitete. „Reservation Dogs“ kam bei der internationalen Kritik hervorragend an, bei der Kritiken-Sammelseite Rotten Tomatoes fielen 98 Prozent der 40 berücksichtigen Kritiken positiv aus. Bei Metacritic kam „Reservation Dogs“ auf sehr starke 84/100 Punkte und wurde als „Must-watch“ ausgezeichnet. Kein Wunder also, dass Staffel 2 von „Reservation Dogs“ bereits bestellt ist.

    "What We Do In the Shadows"

    Wenn Vampire in einer WG zusammenwohnen, laufen manche Dinge natürlich ein wenig anders als bei Menschen – dafür sorgen Hunger nach Blut, Särge als bevorzugte Schlafstätten und Unsterblichkeit. Aber davon abgesehen werden die gleichen Probleme gewälzt wie in jeder anderen Wohngemeinschaft auch: Wer macht den Abwasch? Wie lauf darf es im Nachbarzimmer werden? Wer hat das Klopapier aufgebraucht und kein neues nachgekauft?

    ›› "What We Do In The Shadows" bei Disney+*

    Taika Waititi und Co-Regisseur Jemaine Clement gelang mit „5 Zimmer Küche Sarg“ 2014 eine zum Schreien komische Mockumentary über eine Vampir-WG – und diese Idee wurde mit „What We Do In The Shadows“ (was übrigens auch der Originaltitel des damaligen Kinofilms ist) als Serie noch einmal neu aufgelegt. Waititi beteiligte sich als Produzent, Regisseur und Autor an der Serie, trat in einer Nebenrolle auch vor die Kamera.

    Und ähnlich wie „Reservation Dogs“ rockt auch dieses Serien-Highlight die Kritiken-Sammelseiten: Die drei bisherigen Staffeln kommen bei Rotten Tomatoes auf eine Gesamtbewertung von 97 Prozent positiver Kritiken, bei Metacritic gilt „What We Do In The Shadows“ mit 83/100 Punkten ebenfalls als „Must-watch“. Zu Disney+ kommen erst einmal Staffel 1 und 2.

    "Krieg der Welten"

    Kurz nachdem ein Signal aus dem Weltraum entschlüsselt wurde, wird die Erde systematisch von außerirdischen Lebewesen unter Beschuss genommen. Alle wichtigen Zentren werden zerstört, ein Großteil der Menschheit durch elektromagnetische Strahlung getötet. Nach und nach finden einige Überlebenden zusammen und wollen Antworten auf das Geschehene finden – und vor allem dafür sorgen, dass nicht auch sie selbst noch getötet werden.

    ›› "Krieg der Welten" bei Disney+*

    Einmal mehr wurde H.G. Wells Sci-Fi-Kultklassiker „Krieg der Welten“ neu adaptiert – diesmal mit unter anderem Gabriel Byrne und Léa Drucker in den Hauptrollen. Die erste Staffel der 2019 gestarteten Serie, die hierzulande ihre Pemiere bei MagentaTV feierte, ist bereits länger auf Disney+ verfügbar, Staffel 2 des Science-Fiction-Dramas „Krieg der Welten“ kommt heute neu dazu.

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top