Mein Konto
    Nach Fan-Kritik: Chris Pratt kontert mit genialem Video als Super Mario
    12.10.2021 um 18:45
    Benjamin Hecht
    Benjamin Hecht
    -Redakteur
    Es gab Zeiten, da hat Benjamin mehr gezockt als Filme geschaut: Er liebt Nintendo und die Games von Naughty Dog („Uncharted“, „The Last Of Us“).

    Chris Pratt wird die Titelrolle im kommenden Animationsfilm „Mario“ sprechen, was viele Fans erzürnt. Jetzt hat sich der Marvel-Star einen Spaß erlaubt und ein lustiges Video von sich als beliebter Nintendo-Klempner gepostet.

    Disney

    Die Ankündigung, wer im kommenden Nintendo-Animationsfilm „Mario“ die Rollen der beliebten Videospiel-Charaktere sprechen wird, löste bei vielen Fans heftige Reaktionen aus. Chris Pratt als Super Mario, Anya Taylor-Joy, als Prinzessin Peach, Charlie Day als Luigi, Seth Rogen als Donkey Kong und Jack Black als Bowser: Während viele Beobachter*innen mit großer Belustigung und zahlreichen Memes auf die ungewöhnliche Besetzung der Gaming-Ikonen reagierten, wurden andere regelrecht zornig.

    Unter der offiziellen Ankündigung auf Twitter finden sich etliche Kommentare, in denen Fans ihr Unverständnis gegenüber Nintendo zum Ausdruck bringen. Vor allem die Tatsache, dass der aus den Spielen bekannte Mario-Synchronsprecher Charles Martinez von Marvel-Star Chris Pratt ersetzt und zu einer Cameo-Rolle verdonnert wurde, sorgte für entrüstete Reaktionen.

    Chris Pratt vereint "Guardians Of The Galaxy" und "Super Mario"

    Egal, wie man nun zu der Besetzung von Chris Pratt steht, eines muss man ihm dann doch lassen. Humor hat er. Anstatt beleidigt zu reagieren, kontert er mit einer ordentlichen Prise Selbstironie. Der „Guardians Of The Galaxy“-Star hat nun ein Video veröffentlicht, das ihn erstmals als Super Mario zeigt:

    View this post on Instagram

    Ein Beitrag geteilt von chris pratt (@prattprattpratt)

    Das Video zeigt allerdings keine Szenen aus dem Nintendo-Projekt, sondern aus dem Marvel-Film „Guardians Of The Galaxy“, allerdings garniert mit Soundeffekten und einigen ikonischen Grafiken aus dem „Super Mario“-Franchise. Auch wenn Pratt das Ganze mit den Worten „Großartiger erster Einblick in ‚Super Mario Bros.‘ Das wird episch“ kommentiert, so handelt es sich dabei natürlich aber nur um einen Spaß. Der echte „Mario“-Film ist ohnehin animiert. Wir werden Chris Pratt darin also nicht mit roter Mütze und Schnauzbart zu sehen, sondern nur (mit hoffentlich überzeugendem italienischen Akzent) zu hören bekommen.

    Gelungen ist der Spaß aber allemal und auch wenn wir noch immer nicht davon überzeugt sind, dass Chris Pratt ein guter Super Mario sein wird, so sorgen doch die unzähligen lustigen Memes, die seit der Ankündigung im Umlauf sind, für so viel gute Unterhaltung, dass es das am Ende vielleicht sogar Wert war.

    Das Ergebnis sehen wir in etwas über einem Jahr: „Mario“ startet am 15. Dezember 2022 in den deutschen Kinos.

    Das sagt der "Super Mario"-Schöpfer selbst zum Nintendo-Animationsfilm
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top