Mein Konto
    Mit Aliens und Dämonen: Nach dem MCU kommt ein Horror-Filmuniversum vom Marvel-Mastermind
    02.12.2021 um 10:44
    Annemarie Havran
    Annemarie Havran
    -Mitglied der Chefredaktion
    Film- und Serien-Fan mit Leib und Seele. Immer, wenn im Kinosaal das Licht ausgeht oder der Vorspann einer starken Serie beginnt, kommt die Gänsehaut.

    Es ist mal wieder ein neues Filmuniversum auf dem Weg: Basierend auf Stan Lees Horrorgeschichten sind erst einmal die Adaptionen von „Carnival Of Killers“ und „Sawbone“ geplant – mehr sollen folgen.

    Marvel Studios 2019

    Mit dem Marvel Cinematic Universe ist ganz eng der Name des 2018 verstorbenen Stan Lee verbunden – nicht nur wegen seiner legendären Cameo-Auftritte. Schließlich hat der Comic-Autor zahllose Marvel-Figuren überhaupt erst erfunden (gemeinsam mit Jack Kirby). Was weniger bekannt sein dürfte: Lee hat nicht nur Superhelden-Comics für Marvel gemacht, sondern auch an Horror-Stoffen gearbeitet.

    Stan Lees Horrorgeschichten sollen nun verfilmt werden und ein ganz eigenes Filmuniversum bilden. Als Produzent steht laut DeadlineWanted“-Regisseur Timur Bekmambetov hinter dem Projekt und es gibt nicht nur einen, sondern sogar schon zwei Filme, die konkret in Arbeit sind: „Sawbone“ und „Carnival Of Killers“.

    Ob Bekmambetov auch die Regie übernehmen wird, ist noch nicht bekannt. Dafür wurden schon andere wichtige Personalien besetzt, nämlich die der Drehbuchautoren – und die bringen Horror-Erfahrung mit: Kevin Kölsch und Dennis Widmyer, die Regisseure der „Friedhof der Kuscheltiere“-Neuverfilmung von 2019, schreiben das Drehbuch zu „Carnival Of Killers“. Und passenderweise schreibt „Friedhof der Kuscheltiere“-Co-Drehbuchautor Matt Greenberg das Skript zu „Sawbones“.

    Darum geht’s in "Carnival Of Killers"

    Carnival Of Killers” spielt laut der Informationen von Deadline in den 1930er Jahren während der Dürren und Staubstürme in den amerikanischen Großen Ebenen. Ein junges Mädchen mit besonderen psychischen Fähigkeiten hat sich mit seiner Mutter einer Gruppe umherziehender Schausteller angeschlossen. Doch bald spürt das Mädchen, dass dort etwas nicht stimmt und sie das Ziel einer heraufziehenden Alien-Invasion sein könnten.

    Darum geht’s in "Sawbones"

    In „Sawbones“ wird der 12-jährige Alex Covin beim Lesen eines mysteriösen Comics in dessen schreckliche Welt hineingezogen: eine verfluchte Jugendstrafanstalt, die von dämonischen Kräften überrannt wurde. Deren Anführer ist Sawbones, ein mörderisches Wesen, das sich von den Seelen der verzweifelten Insassen der Anstalt ernährt.

    Alex ist sich nicht sicher, ob er wahnsinnig geworden oder wirklich in diese alptraumhafte Welt geraten ist. Er weiß nur: Um zu entkommen, muss er Sawbones besiegen. Doch das erweist sich als gar nicht so leicht, denn Alex entdeckt, dass Sawbones die Personifikation von Alex‘ Ängsten und seiner eigenen dunklen Seite ist.

    Wenn ihr diese und andere wichtige Neustarts, egal ob Kino, Streaming oder Heimkino, auf gar keinen Fall verpassen wollt, dann abonniert unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint.

    Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top