Mein Konto
    Keine Chance für Dwayne Johnson und Ryan Reynolds: Produzentin nennt 2 Voraussetzungen für nächsten James Bond
    08.12.2021 um 19:42
    Björn Becher
    Björn Becher
    -Mitglied der Chefredaktion
    Ob Lachen mit „Jack & Jill“, Weinen mit „Bambi“ oder Hochspannung in „Heat“. Björn Becher liebt die Kraft des Kinos, ihn zu bewegen.

    Wer folgt auf Daniel Craig als James Bond? Noch ist diese Frage offen und einige Hollywood-Stars haben bereits – mehr oder weniger ernsthaft – ihren Hut in den Ring geworfen. Doch Amerikaner und Kanadier haben dabei keine Chance.

    Universal Pictures

    Es war ohnehin nicht ganz ernst gemeint, sondern wohl eher eine Werbeaktion für ihren Netflix-Film „Red Notice“. Doch wer darauf hoffte, dass entweder Dwayne Johnson oder Ryan Reynolds nach ihren öffentlichen Bewerbungen zum nächsten 007 wird, kann diese Hoffnung wieder ganz tief begraben. Denn Barbara Broccoli, die mächtige Produzentin der James-Bond-Reihe, hat zwei klare Voraussetzungen für den neuen 007 formuliert.

    Bond bleibt männlich

    Wenig überraschend wird auch der Nachfolger von Daniel Craig ein Mann sein. Dies machte eigentlich schon der Abspann von „Keine Zeit zu sterben“ deutlich, der eben nicht die Rückkehr von 007, sondern explizit von James Bond ankündigte.

    Und so erklärt auch Barbara Broccoli im Gespräch mit dem Hollywood Reporter, dass es zwar unbedingt mehr großartige Rollen für Frauen brauche, sie aber nichts davon halte, Frauen einfach bereits existierende Männer-Rollen zu geben.

    Bond bleibt britisch

    Das Ausschlusskriterium für viele weitere Hollywood-Stars ist die zweite Voraussetzung. Für Broccoli soll Bond weiter britisch bleiben. Daher muss ihrer Meinung nach auch der Schauspieler, der auf Daniel Craig folgt, ein Brite sein.

    "Keine Zeit zu sterben" bei Amazon Prime Video*

    Explizit lässt sie in dem Hollywood-Reporter-Artikel aber klarstellen, dass britisch natürlich jede Ethnie oder Hautfarbe bedeuten kann. „Bridgerton“-Star Regé-Jean Page, der ein Favorit vieler Fans ist, ist also zum Beispiel weiterhin im Rennen – wenn auch ziemlich sicher weder er noch irgendein anderer Schauspieler zeitnah als neuer 007 verkündet wird.

    Denn Broccoli verriet auch, dass man sich aktuell noch nicht wirklich mit der Nachfolge beschäftige. Die volle Konzentration liege weiterhin darauf, den Abschied von Daniel Craig zu feiern. Der aktuelle Film läuft weiter weltweit im Kino, ist in vielen Ländern wie auch Deutschland aber auch bereits als Stream erhältlich.

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top