Mein Konto
    Wichtig für "Thor 4: Love And Thunder"? Diese Marvel-Figur bekommt neue Superkräfte [UPDATE: doch nicht]
    13.01.2022 um 20:00
    Aktualisiert am 17.01.2022 um 15:45
    Julius Vietzen
    Julius Vietzen
    -Redakteur
    Seit „Iron Man“ ist Julius ein riesiger Fan, der sich auch nach „Avengers: Endgame“, „Loki“ & Co. wahnsinnig auf die Zukunft des MCU freut.

    Neben Thor (Chris Hemsworth) und Jane Foster (Natalie Portman) ist auch Valkyrie (Tessa Thompson) in „Thor: Love And Thunder“ dabei. Und wie Thompson nun verriet, bekommt ihre Figur darin wohl neue Superkräfte – und die sind ganz schön verrückt.

    2022 Disney und seine verbundenen Unternehmen.

    Thor 4: Love And Thunder“ wird eine ziemlich verrückte Angelegenheit. Dafür steht nicht nur der Name Taika Waititi, der wie schon bei „Thor 3: Tag der Entscheidung“ als Regisseur und Drehbuchautor fungieren wird. Auch ein Blick auf die bereits bestätigten Figuren und Storyelemente bestätigt das – und die neuen Kräfte, die Tessa Thompson als Valkyrie haben wird, setzen der Sache noch eins drauf.

    Neue Superkräfte für Valkyrie

    In einem Interview mit dem Modemagazin W erklärte Tessa Thompson folgendes zu den Kräften ihrer Figur: „Sie hat merkwürdige Fähigkeiten, um ehrlich zu sein. Sie kann fühlen, wenn jemand dem Tode nahe ist und bringt diese Person nach Walhalla, also gewissermaßen das Jenseits. Sie kann Leute wiederbeleben. Aber wenn sie das tut, landet sie manchmal in deren Körper. Das ist merkwürdig, aber kann auch sehr erotisch sein.“

    [UPDATE 17. Januar 2021]: In einer Instagram-Story hat Tessa Thompson klargestellt, dass sie bei den Kräften von Valkyrie über die Comics und den Marvel-Kanon im Allgemeinen gesprochen habe, und nicht über „Thor 4: Love And Thunder“. Sie wolle keine Quelle für Spoiler sein.

    Außerdem sei Valkyrie übermenschlich stark und quasi ein Gott, so Thompson weiter, aber was sie hier abschließend hinterher schiebt sind tatsächlich die einzigen Kräfte, die wir im Marvel Cinematic Universe (MCU) bislang gesehen haben: Valkyrie gehört wie Thor (Chris Hemsworth) zu den Asgardianern, ist sehr stark und widerstandsfähig und lebt deutlich länger als Menschen.

    Der Verdacht liegt also nahe, dass Valkyrie die von Thompson beschrieben neuen Kräfte in „Thor 4: Love And Thunder“ zeigen wird, auch wenn sie das nicht explizit sagt. Es geht in dem Interview mit W aber auch um die Dreharbeiten zu „Thor 4“ in Australien und in diesem Zusammenhang fallen die Aussagen.

    "Thor 4" wird noch verrückter

    Wie und warum Valkyrie neue Fähigkeiten bekommt, bleibt abzuwarten. Die Walküren haben sowohl in der nordischen Mythologie als auch in den Marvel-Comics tatsächlich die Aufgabe, die Toten ins Jenseits zu begleiten, von daher ist dieser Teil immerhin nicht überraschend. Und auch das Fühlen des nahenden Todes gibt es bei den Walküren in den Comics.

    Dass Valkyrie allerdings auch Tote wiederbeleben kann und dabei versehentlich in deren Körper landet, ist schon sehr überraschend – und wir sind uns ziemlich sicher, dass das nicht nur für einige erotische, sondern auch für einige sehr lustige Momente sorgen wird.

    Der Tod spielt in den Marvel-Comics, die als Inspiration für „Thor 4“ dienen, übrigens eine wichtige Rolle: So wird etwa auch Jane Foster (Natalie Portman) in „Love And Thunder“ zu Thor, bei der entsprechenden Storyline in den Comics war sie aber zugleich schwer an Krebs erkrankt. Und Bösewicht Gorr The God Butcher (Christian Bale) hat sich – wie der Name schon andeutet – aufs Töten von Göttern spezialisiert...

    „Thor 4: Love And Thunder“ kommt am 6. Juli 2022 in die deutschen Kinos. Alles was ihr sonst noch über das neue Marvel-Abenteuer wissen müsst, haben wir euch in diesem Artikel zusammengestellt:

    "Thor 4" kommt mit Superstars, Space-Haien & den Guardians Of The Galaxy: So geht’s in "Love And Thunder" weiter
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top