Mein Konto
    Neu auf Amazon Prime: Dieses verstörende Meisterwerk wird euch Alpträume bereiten
    17.03.2022 um 08:25
    Pascal Reis
    Pascal Reis
    -Redakteur
    Pascal liebt das Kino von „Vertigo“ bis „Daniel, der Zauberer“. Allergisch reagiert er allerdings auf Jump Scares, Popcornraschler und den Irrglauben, „Joker“ wäre gelungen.

    Mit dem Drogen-Drama „Requiem For A Dream“ erweitert Amazon Prime Video seinen Katalog heute um ein verstörendes Meisterwerk, das seinem Publikum auch nach über 20 Jahren noch Alpträume bereitet. Außerdem neu: „Sully“ mit Tom Hanks.

    Constantin Film / Amazon Prime Video

    Mit seinem erst zweiten Spielfilm konnte Darren Aronofsky („mother!“) aufgrund der experimentellen, ungemein schonungslosen Inszenierung direkt jede Menge nachhaltigen Eindruck schinken. Das verstörende Junkie-Drama „Requiem For A Dream“ ist nun im Abo von Amazon Prime Video inklusive und erhielt in der offiziellen FILMSTARTS-Kritik mit 5 von 5 möglichen Sternen die absolute Höchstwertung. Damit zählt das schockierende Drama mit „Morbius“-Star Jared Leto in der Hauptrolle für uns sogar zu den besten Filmen aller Zeiten.

    » "Requiem For A Dream" bei Amazon Prime Video*

    Darum geht’s in "Requiem For A Dream"

    Vier Personen, die unter Suchtproblemen leiden: Die depressive Sara (Ellen Burstyn) ist nicht nur vom Fernsehprogramm besessen, sondern ebenso von dickmachenden Leckereien. Um der Fettleibigkeit zu entgehen, nimmt die Frau unzählige Diätpillen zu sich, die sie in eine weitere Sucht führen.

    Ihr Sohn Harry (Jared Leto) merkt nichts von der dramatischen Veränderung seiner Mutter, schließlich ist er selbst viel zu sehr mit seinem eigenen Drogenkonsum beschäftigt. Zusammen mit seinem Kumpel Tyrone (Marlon Wayans) und seiner Freundin Marion (Jennifer Connelly) begibt sich Harry immer öfter in eine berauschte Welt fernab der Realität...

    Für Clint Eastwood wird Tom Hanks zum Helden

    Als 2009 die Bilder der Notwasserung mit einem Airbus A320 um die Welt gingen, war schnell klar, dass mit dem Piloten Chesley B. Sullenberger ein neuer Held geboren wurde. Clint Eastwood hat diesem Mann mit „Sully“, der nun ebenfalls im Abo von Amazon Prime Video zur Verfügung steht, ein Denkmal errichtet und zeigt dabei auf, wie Sullenberger trotz seiner sensationellen Rettungstat hinter den Kulissen lange Zeit mit kritischen Augen betrachtet wurde.

    Darum geht’s in „Sully“: Am 15. Januar 2009 wird der Pilot Chesley B. Sullenberger (Tom Hanks) zum Helden auf der ganzen Welt, weil „Sully“, so sein Spitzname, mit seinem Airbus eine Notwasserung auf dem Hudson River in New York durchführen muss. Zur Seite steht ihm dabei sein Co-Pilot Jeff Skiles (Aaron Eckhart).

    »"Sully" bei Amazon Prime Video*

    Das Drama nahm seinen Lauf, als nur kurz nach dem Start vom Flughafen LaGuardia ein Schwarm Vögel in das Triebwerk des Fliegers geriet und für deren Ausfall sorgte, sodass die Maschine abzustürzen drohte. Alle 155 Personen überleben die Notlandung nahezu unverletzt, doch trotzdem muss Sullenberger bei den nachfolgenden Untersuchungen zu dem Unfall und Notlandung um seinen guten Ruf als erfahrener Pilot fürchten...

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top