Mein Konto
    QR-Code-Easter-Egg in "Moon Knight": Darum sind die versteckten Marvel-Comics so wichtig
    08.04.2022 um 17:00
    Julius Vietzen
    Julius Vietzen
    -Redakteur
    Seit „Iron Man“ ist Julius ein riesiger Fan, der sich auch nach „Avengers: Endgame“, „Loki“ & Co. wahnsinnig auf die Zukunft des MCU freut.

    In „Moon Knight“ Episode 1 & 2 gibt es jeweils einen QR-Code, der zu einem Gratis-Marvel-Comic führt. Das ist aber mehr als eine Einführung in die Geschichte der Figur, sondern dürfte auch ein Hinweis auf die Zukunft von Moon Knight im MCU sein...

    2022 Disney und seine verbundenen Unternehmen.

    In den ersten beiden Folgen „Moon Knight“ haben die Serien-Verantwortlichen ein cleveres Easter-Egg versteckt: Wer die in den Episoden zu findenden QR-Codes mit einem Smartphone scannt, wird auf die offizielle Marvel-Seite weitergeleitet und kann dort zwei Gratis-Comics lesen, nämlich die ersten Auftritte von Moon Knight in „Werewolf By Night“ #32 und #33 aus dem Jahr 1975. Doch dahinter steckt noch mehr.

    Denn die Comics dienen wohl nicht nur dazu, dass sich „Moon Knight“-Fans in die Historie der Figur einlesen können, die sich bei ihrem ersten Auftritt noch ziemlich stark von der Interpretation der Figur in der MCU-Serie unterscheidet. Sie dürften auch dazu dienen, auf ein neues Superhelden-Team einzustimmen – eine Art Avengers mit Fantasy- und Horror-Thematik.

    Nach "Moon Knight" kommt "Midnight Sons"?

    Spätestens seit in der Mid-Credit-Szene von „Eternals“ der von Kit Harington gespielte Dane Whitman seine aus den Comics bekannte Schwarze Klinge erhielt (und damit zu Black Knight wurde) und Besuch von Marvel-Vampir Blade (Mahershala Ali) bekam, deutet nämlich alles darauf hin, dass Marvel-Mastermind Kevin Feige einen Auftritt der Midnight Sons (neuerdings auch bekannt als Midnight Suns) plant.

    Die Midnight Sons sind in den Marvel-Comics eine lose Gruppierung von Helden und Heldinnen, deren Kräfte mit Magie, Mystik und anderen übernatürlichen Phänomenen zusammenhängen. Zu dem Team gehören unter anderem Doctor Strange und Blade, aber auch Moon Knight – sowie der eingangs bereits erwähnte Werewolf By Night.

    Moon Knight hatte nicht nur seinen ersten Auftritt in einem „Werewolf By Night“-Comic, der Marvel-Werwolf (gespielt von Gael García Bernal) wird im Herbst 2022 auch sein eigenes Halloween-Special auf Disney+ bekommen. Es erscheint sehr gut möglich, dass die ganze Sache im MCU andersrum ablaufen könnte und der Werwolf stattdessen seinen ersten Auftritt in „Moon Knight“ absolviert. Und womöglich ist dann beim Halloween-Special auch Moon Knight dabei.

    Sind das die Midnight Sons im MCU?

    Damit hätte man nun also schon eine ganze Reihe potenzieller Mitglieder für die Midnight Sons im MCU: Doctor Strange, Blade, Moon Knight, Werwolf By Night sowie Black Knight, der zwar in den Comics nicht dazugehört, aber dank „Eternals“ ebenfalls ein wahrscheinlicher Kandidat ist.

    Auch „Moon Knight“-Hauptdarsteller Oscar Isaac verriet übrigens schon, dass er sich ein Zusammentreffen der Midnight Sons wünscht und brachte dabei auch noch drei andere Namen ins Spiel: Ghost Rider, Punisher und Daredevil. Einen Ausschnitt aus dem Interview könnt ihr euch hier anschauen:

    Ghost Rider ist häufig Teil der Midnight Sons und es gibt schon länger Gerüchte und Hinweise, dass Marvel plant, den Motorradfahrer mit dem feurigen Totenschädel ins MCU zu holen.

    Interessanter sind aber Punisher und Daredevil, die eigentlich nicht zu den Midnight Sons gehören. Hat Oscar Isaac hier vielleicht schon etwas zu viel verraten? Einige Figuren aus der Marvel-Serie „Daredevil“ gehören nach „Spider-Man: No Way Home“ und „Hawkeye“ ja bereits zum MCU und zum Spin-off „Punisher“ wäre es da nur ein kurzer Schritt. Gut möglich, dass also auch Daredevil (Charlie Cox) und Punisher (Jon Bernthal) der MCU-Version der Midnight Sons beitreten.

    » "Moon Knight" bei Disney+*

    Vorerst ist das noch Zukunftsmusik. Sollte es aber tatsächlich zu einem Gastaufritt von Blade, Black Knight oder Werewolf By Night in „Moon Knight“ kommen, wäre das wohl die endgültige Bestätigung. Und vielleicht gibt ja sogar schon „Moon Knight“ Folge 3 einen neuen Hinweis, wenn dort ebenfalls wieder ein QR-Code versteckt ist, der zu einem „Moon Knight“-Comic führt...

    „Moon Knight“ Folge 3 erscheint am 13. April 2022 gegen 9 Uhr morgens auf Disney+.

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top