Mein Konto
    Nicht mehr indiziert: Eine der legendärsten Horror-Reihen gibt's endlich (wieder) komplett ungekürzt als Box
    13.05.2022 um 18:00
    Daniel Fabian
    Daniel Fabian
    -Redakteur
    Horror ist in seiner DNA verankert – ob irre wie „Braindead“ und „Eraserhead“ oder packend wie „Halloween“ und „High Tension“. Hauptsache ungekürzt!

    Nachdem nun sämtliche „Freitag der 13.“-Filme vom Index sind, erschien im vergangenen Herbst endlich eine limitierte Uncut-Box, die allerdings längst vergriffen ist. Ab dem heutigen Freitag, den 13. gibt es nun endlich eine Neuauflage.

    Machte Jason Voorhees in den 80ern und 90ern noch primär von sich reden, weil er seinem Vorbild Michael Myers nicht nur nacheiferte, sondern vor allem in Sachen Gewaltspitzen auch spielerisch den Rang ablief (was zur Folge hatte, dass die „Freitag der 13.“-Filme in Deutschland reihenweise auf dem Index landeten), bestimmten hinter den Kulissen irgendwann undurchsichtige Rechtslagen die Slasher-Reihe und ihr Fortleben. Doch während nach wie vor unklar ist, ob, wann und wie es mit der Saga vom Crystal Lake weitergeht, haben hiesige Fans nun dennoch Grund zur Freude.

    Denn das Franchise gilt mittlerweile als vollständig rehabilitiert. Die Indizierungen sämtlicher „Freitag der 13.“-Filme wurde aufgehoben, und so erhielten die Uncut-Versionen nun endlich grünes Licht von der FSK. Nachdem die Metzelorgien des legendären Eishockeymasken-Killers über Jahrzehnte hin also ein rotes Tuch für die Freigabebehörden waren, dürfen die Kult-Slasher in Deutschland nun endlich in voller Länge beworben und verkauft werden. Und das wurde vergangenen Herbst bereits mit einer streng limitierten Uncut-Collection auf Blu-ray gefeiert. Die allerdings war erwartungsgemäß binnen kürzester Zeit vergriffen, ab dem heutigen Freitag, den 13. Mai gibt es die Collection nun endlich wieder im Handel – nicht als Limited Edition, sondern als wesentlich günstigere Standard-Edition:

    » "Freitag der 13."-Collection bei Amazon*
    » "Freitag der 13."-Collection bei MediaMarkt*
    » "Freitag der 13." Steelbook-Collection bei Amazon*

    Die Filme sind zwar bereits seit einiger Zeit ungekürzt in deutscher Sprache auf Blu-ray erhältlich, kamen Horror-Fans bislang allerdings wesentlich teurer. Wer heute etwa auf die Suche nach den einzelnen Mediabooks der Filme geht, muss für eines davon bereits mehr hinlegen als für die neue Komplettbox

    Paramount Home Entertainment
    Die „Freitag der 13.“-Collection im Steelbook

    Wie auch schon die Steelbook-Collection spart ihr mit der Neuauflage verglichen zu über zehn (!) Mediabooks auch noch gehörig Platz im Regal – den alle Kapitel von „Freitag der 13.“ bis „Freitag der 13. VIII - Todesfalle Manhattan“ finden in einer üblichen Blu-ray-Hülle Platz.

    ›› "Jason Goes To Hell"/"Jason X" bei Amazon*

    Dass mit den kürzlich bereits im Doppelpack erschienenen „Jason Goes To Hell“ und „Jason X“ die Filme 9 und 10 der Reihe fehlen, liegt übrigens daran, dass die Rechte bei einem anderen Verleiher liegen, nämlich bei Warner. Wer alle zehn Filme der Original-Saga (das Crossover „Freddy Vs. Jason“ und das Remake von 2009 nicht mitgezählt) in einem Set will, muss dafür schon zum US-Import von Scream Factory greifen, der sämtliche Crystal-Lake-Massaker vereint – für den ihr allerdings auch einen Codefree-Blu-ray-Player benötigt.

    Wir empfehlen deswegen ganz klar, zum 8er-Pack im (sowie ergänzend zum Doppel mit „Freitag 9“ und „Freitag 10“) zu greifen. Das ist unkompliziert, günstig und ungekürzt.

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top