Mein Konto
    Sylvester Stallone als knallharter Gangster: Erster Trailer zu "Tulsa King", der neuen Serie der "Sopranos"- und "Sicario"-Macher
    16.06.2022 um 09:45
    Benjamin Hecht
    Benjamin Hecht
    -Redakteur
    Benjamin liebt Serien, denen der Spagat zwischen Humor und Drama perfekt gelingt. Zu seinen Favoriten zählen „Fargo“, „Scrubs“ und „Bojack Horseman“.

    Es ist die erste Serien-Hauptrolle des „Rocky“-Stars überhaupt! In „Tulsa King“ spielt Sylvester Stallone einen Gangster, der nach vielen Jahren aus dem Knast kommt. Verantwortlich ist u.a. ein „Sopranos“-Autor. Hier ist der erste Teaser-Trailer:

    Selbst im hohen Alter von 75 Jahren stellt sich Action-Legende Sylvester Stallone noch immer neuen Herausforderungen. Nach zahlreichen „Rocky“- „Rambo“- und „Expendables“-Filmen spielt er nun endlich auch seine erste Hauptrolle in einer Serie. In „Tulsa King“ schlüpft Sly in die Rolle eines Gangster-Bosses, der nach 25 Jahren im Gefängnis wieder freikommt. Jetzt gibt es endlich auch einen ersten Einblick in die Serie, in Form eines kurzen Teaser-Trailers.

    Darum geht es in "Tulsa King"

    Dwight Manfredi (Sylvester Stallone) hat die letzten zweieinhalb Jahrzehnte hinter Gittern verbracht. Als ehemaliger New Yorker Mafia-Capo mit dem Spitznamen „Der General“ muss er sich nach der Freilassung aber erstmal wieder in der echten Welt zurechtfinden. Seine Gangsterfamilie ist ihm allerdings keine große Hilfe. Er muss sich Drohungen gefallen lassen und von seinem Boss wird er ganz weit weg ins beschauliche Tulsa, Oklahoma versetzt.

    Von seinen alten Weggefährten im Stich gelassen, nutzt Manfredi die Gelegenheit und baut sich in der fremden Umgebung sein eigenes Mafia-Imperium auf.

    Hochkarätig besetzt – auch hinter der Kamera

    Sylvester Stallone ist nicht der einzige Grund, weshalb ihr „Tulsa King“ auf dem Schirm haben solltet. Denn die Schöpfer der Serie sind Taylor Sheridan und Terence Winter. Sheridan hat in den letzten Jahren die Drehbücher für die Neo-Western „Wind River“ und „Hell Or High Water“ sowie für den Action-Hit „Sicario“ geschrieben. Außerdem schuf er mit „Yellowstone“, „1883“ und „Mayor Of Kingstown“ auch einige renommierte Serien-Hits im Western- und Crime-Thriller-Genre.

    Winter kennt sich hingegen im Mafia-Milieu hervorragend aus: So war er einer der wichtigsten Drehbuchautoren bei „Die Sopranos“ und kreierte später mit „Boardwalk Empire“ seine eigene gefeierte Gangster-Serie.

    „Tulsa King“ startet in den USA am 13. November 2022 auf Paramount+. Der Streaming-Dienst soll hierzulande noch dieses Jahr in Deutschland an den Start gehen, einen genauen Termin gibt es aber noch nicht, weder für Paramount Plus noch für „Tulsa King“.

    40 Jahre Action-Kult: Einer der größten Sylvester-Stallone-Hits bekommt limitierte Jubiläums-Edition mit neuen Inhalten
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top