Mein Konto
    Gerücht: Ein weiterer "Star Wars"-Fantraum soll nach "Obi-Wan Kenobi" wahr werden – dank neuer Serie auf Disney+
    22.06.2022 um 09:00
    Björn Becher
    Björn Becher
    -Mitglied der Chefredaktion
    Björn ist mit „Star Wars“ aufgewachsen, schaut die Filme mindestens jährlich und hat auch zahlreiche Bücher rund um das beste und aufregendste Franchise der Welt.

    „Star Wars Jedi: Fallen Order“ avancierte zum Videospielerfolg und viele Fans wünschen sich, dass Hauptfigur Cal Kestis auch endlich Teil der Film- und Serienwelt wird. Laut einem neuen Gerücht könnte das wahr werden – mit erträumter Besetzung.

    Disney und seine verbundenen Unternehmen

    Das erste Videospielabenteuer von Cal Kestis in „Star Wars Jedi: Fallen Order“ war so erfolgreich, dass bereits ein Nachfolger angekündigt wurde. Das fünf Jahre nach den Ereignissen des ersten Teils spielende „Star Wars Jedi: Survivor“ soll 2023 auf PC, PS5 und Xbox erscheinen (weitere Infos und ein Trailer gibt es bei unserer Schwesternseite Gamestar). Doch womöglich ist noch mehr in Planung, wie der YouTuber und „Star Wars“-Fan Kristian Harloff berichtet, der in der Vergangenheit schon exklusive Informationen zu Projekten aus dem Franchise ausgraben könnte.

    » "Star Wars Jedi: Fallen Order" bei Amazon*

    In einem neuen Video berichtet er, dass er von einer Quelle, die in der Vergangenheit vertrauenswürdig war, erfahren habe, dass für Disney+ eine Serie über Cal Kestis entwickelt werde. Zudem sei bereits Schauspieler Cameron Monaghan („Gotham“) an Bord, um die Hauptfigur zu spielen. Das wäre für das Gros der Fans nicht nur die Idealbesetzung, sondern auch die einzig denkbare: Schließlich wirkte Monaghan schon an der Gestaltung der Figur beim Videospiel mit und spielte Cal via Motion-Capture-Verfahren. So sieht dieser auch aus wie der Schauspieler.

    EA / Metropolitan FilmExport
    Cal Kestis in "Star Wars Jedi: Fallen Order und Schauspieler Cameron Monaghan.

    Zeitweise gab es sogar Gerüchte, dass Cal Kestis in der aktuellen Disney+-Serie „Obi-Wan Kenobi“ auftritt, was zeitlich gepasst hätte – ein passender Zeitpunkt, um allen „Star Wars“-Fans, die „Fall Order“ nicht gezockt haben, kurz die Figur vorzustellen.

    » "Obi-Wan Kenobi" auf Disney+*

    Cal Kestis: Ein Jedi im Untergrund

    Cal Kestis war ein junger Padawan, der schon erste Kämpfe in den Klonkriegen bestand, als Palpatin die Order 66 einleite und deswegen von nun an alle Jedi als Staatsfeinde gejagt wurden. Doch ihm gelang es – im Gegensatz zu seinem Meister – zu fliehen. Wie andere Jedi tauchte er unter, verdingte sich als einfacher Arbeiter auf einem Schrottplatz für alte Raumschiffe (hier treffen wir ihn einige Jahre nach der Order 66 in „Fallen Order“). Als er zu Beginn des Spiels mit Hilfe der Macht einem Freund und Kollegen das Leben rettet, werden die im Auftrag von Darth Vader die Galaxie nach Jedi absuchenden Inquisitoren auf ihn aufmerksam. Cal muss fliehen, was der Auftakt zu einem großen Abenteuer ist.

    Der 2023 erscheinende Nachfolger „Survivor“ soll übrigens ungefähr zu jener Zeit spielen, in welcher auch die aktuelle Serie „Obi-Wan Kenobi“ angesiedelt ist. Schon diese und vor allem die damit verbundene Rückkehr von Ewan McGregor war lange Zeit ein Traum vieler Fans – wobei sicher nicht alle glücklich damit sind, was sie nun bekommen haben.

    Wichtig ist aber zum Abschluss der Meldung noch einmal darauf hinzuweisen, dass es sich nur um ein Gerücht handelt. Auch Harloff macht dies selbst mehr als einmal deutlich. Zudem bezieht er sich offensichtlich nur auf eine einzige Quelle.

    Was kommt nach "Obi-Wan Kenobi"? Diese "Star Wars"-Serien und -Filme erwarten euch in Zukunft

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top