Mein Konto
    Wie kann das sein? In "Joker 2" soll auch Zazie Beetz als Sophie zurückkehren
    09.08.2022 um 11:30
    Julius Vietzen
    Julius Vietzen
    -Redakteur
    Vom Arrowverse bis „Doom Patrol“ und von „The Dark Knight“ über das DCEU bis hin zu „Joker“ und „The Batman“ behält Julius auch im chaotischen DC-Multiversum den Überblick.

    In „Joker“ spielte Sophie Dumond (Zazie Beetz) als Nachbarin und imaginäre Freundin von Joaquin Phoenix eine wichtige Rolle. In „Joker: Folie À Deux“ wird dann Lady Gaga zur weiblichen Hauptfigur – doch Beetz ist als Sophie trotzdem dabei. Wie das?

    2019 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved. TM & © DC Comics / Niko Tavernise

    In „Joker“ gibt es – Achtung, Spoiler – einen zentralen Twist: Arthur Fleck (Joaquin Phoenix) hat sich die Beziehung mit seiner von Zazie Beetz gespielten Nachbarin Sophie Dumond nur eingebildet. Weder hat sie also im Comedy-Keller über seine Witze gelacht, noch waren sie zusammen essen oder saßen am Krankenbett seiner Mutter. Umso überraschender ist da, dass Zazie Beetz offenbar in „Joker 2: Folie À Deux“ wieder als Sophie mit dabei sein wird.

    Wie das US-Branchenmagazin Deadline nämlich berichtet, verhandelt Beetz aktuell über eine Rückkehr in „Joker 2“, was in den allermeisten Fällen bedeutet, dass sie dann auch wirklich Teil des Casts sein wird. Doch wie passt Sophie in den Film?

    Denn sie wurde zwar nicht von Arthur getötet, wie etwa Regisseur Todd Philips bestätigt hat. Doch zum einen waren die gemeinsamen Szenen mit Sophie und Arthur ja nur eine Einbildung und Arthur hat sich die Wahrheit über diese „Beziehung“ in „Joker“ eigentlich auch selbst eingestanden. Und zum anderen gibt es mit Lady Gaga (vermutlich als Harley Quinn) ja eine neue weibliche Hauptfigur in „Joker 2“.

    Erst Sophie, dann Harley?

    Die Antwort darauf, wie Sophie in die Handlung von „Folie À Deux“ können auch die Branchenmagazine nicht liefern. Vermutlich wird es sich bei den Auftritten von Beetz allerdings einfach wieder um Einbildungen von Arthur handeln.

    Erste Informationen deuten ja darauf hin, dass die Handlung von „Joker 2“ größtenteils im Arkham Asylum spielen wird. Denkbar scheint also, dass der in der Einrichtung einsitzende Arthur Visionen von Sophie hat und sich wieder in die vermeintliche Beziehung hineinträumt, bis er dann irgendwann in der von Lady Gaga gespielten Harley (?) eine Gleichgesinnte findet und die beiden in ihrer Folie À Deux versinken.

    Mit diesem Begriff bezeichnet man nämlich eine psychische Erkrankung, die zwei Personen teilen, die sich nahe stehen. Spätestens hier dürfte dann eigentlich kein Platz mehr für die imaginäre Sophie sein.

    Bis wir erfahren, wie das alles in der DC-Fortsetzung zusammenpasst und welche Rolle Zazie Beetz darin spielt, dauert es noch eine ganze Weile: „Joker: Folie À Deux“ befindet sich noch ganz am Anfang der Produktion und startet erst am 3. Oktober 2024 in den deutschen Kinos.

    Erster Teaser-Trailer zu "Joker 2" bestätigt: Lady Gaga ist tatsächlich dabei – aber in welcher Rolle?
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top