Mein Konto
    Ragnarök
    User-Kritiken
    Pressekritiken
    Durchschnitts-Wertung
    3,8
    88 Wertungen
    Deine Meinung zu Ragnarök ?

    9 User-Kritiken

    5
    3 Kritiken
    4
    2 Kritiken
    3
    1 Kritik
    2
    1 Kritik
    1
    2 Kritiken
    0
    0 Kritik
    Thomas Hein
    Thomas Hein

    User folgen Lies die Kritik

    Serienkritik
    2,0
    Veröffentlicht am 10. Juni 2021
    Die Idee und das Setting haben mir gut gefallen. Die Umsetzung hingegen war grauenhaft. Die halbe Stadt denkt anscheinend nur von 12 bis Mittag, sehr komische Dialoge und die Romanzen sind irgendwie auch total schräg.

    Aber mein größter Kritikpunkt: Ich hab so dermaßen die Schnauze voll von Protagonisten, die offensichtlich ständig schlechte Entscheidungen treffen und nur am jammern sind. Zudem rastet er in regelmäßigen Abständen aus anstatt Mal sein Hirn zu benutzen. War eine Qual das mit anzusehen.

    Gerade gegen Ende wurde alles eher nervig als spannend. Sind hier die Ideen ausgegangen?
    Grube Thomas
    Grube Thomas

    User folgen Lies die Kritik

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 1. Juni 2021
    Fand den ersten Teil sehr gut. Schön ist es das eine Serie aus Schweden kommt und nicht USA wie man es kennt. Finde Schweden sehr schön passt perfekt zur Serie. Aber warum brauchen die für 6 Filme der Staffel 2 so lange Sorry auch wenn Corona ist andere Serien sind viel mehre Filme enthalten und brauchen nicht so lange.Ich hoffe doch das es nicht wieder über ein Jahr dauern wird bis Staffel 3 kommt.Trozdem es ist eine mega gut Serie in einem Land was sehr schön ist perfekt für die Serie. Viel Glück den Schauspielern
    Kramerica
    Kramerica

    User folgen

    Serienkritik
    4,0
    Veröffentlicht am 31. Mai 2021
    Auf alle Fälle gucken.

    Auf die Serie bin ich durch Zufall gestoßen und habe gleich Staffel 1 und 2 in kurzer Zeit gesehen.
    Der große Rahmen ist die nordische Mythologie verfrachtet in unsere Zeit.
    Nebenschauplätze gibt es aber genug, z.B.
    Außenseiter vs Angesagte
    Arm vs Reich
    Industrie vs Umweltschützer
    Lesben, Schwule, Verklemmte und Hedonisten
    usw....

    Die Nebenschauplätze dienen zum Glück nur der Dramaturgie und wollen nicht abschließend gelöst werden.
    Der Stil ist der gewohnte Netflix Stil. Etwas düster erzählt, toller Sound und glaubwürdige Schauspieler und Charaktere.
    Es gibt etwas Blut, etwas Erotik und etwas nordische Mythologie.
    Das ist auch der Grund, warum ich nur 4 statt 5 Punkte gebe. Denn spätestens ab Ende der 2. Staffel hat man das Gefühl, dass es jetzt auch mal richtig zur Sache gehen kann.

    Für mich fühlt sich die Serie an, als wenn die Macher von Twilight die Nordische Mythologie entdeckt hätten. Dann gab es vor der Umsetzung noch links und rechts etwas an die Löffel, damit es nicht so ein fader Teenie Quatsch wird. Und das ist dann auch wirklich gelungen.
    Matze S.
    Matze S.

    User folgen 6 Follower Lies die 64 Kritiken

    Serienkritik
    3,5
    Veröffentlicht am 3. März 2020
    Schwierig, schwierig.....Also ohne das Wissen hier eine norwegische Serie zu sehen, muss man sagen: Kann man sich anschauen, macht sogar ein wenig neugierig auf mehr. Ansonsten sollte man sagen, Norwegen ist dabei! Glückwunsch! Schön das andere Länder und Kulturen auch ihren Beitrag zum internationalen Filmgeschäft leisten!
    Petrochelli
    Petrochelli

    User folgen Lies die 5 Kritiken

    Serienkritik
    1,5
    Veröffentlicht am 21. Februar 2020
    ...für mich einfach enttäuschend, bestimmt gute Darsteller, aber ein schlechtes Drehbuch, von der Geschichte her und von der zutreffenden Landschaft, einfach zu billig umgesetzt...
    Elfchen
    Elfchen

    User folgen Lies die Kritik

    Serienkritik
    1,5
    Veröffentlicht am 1. Februar 2020
    Serie kann sich nicht zwischen Öko, Liebesbeziehung, Familiendrama und Thriller entscheiden. Das Ende ist ein Witz. Netflix, warum werft ihr das Geld einfach so zum Fenster raus? Serie hätte sehr gutes Potential, doch hatte ich den Eindruck, dass man einfach zuende kommen wollte, egal ob es passt oder nicht.
    MarnumStar
    MarnumStar

    User folgen Lies die Kritik

    Serienkritik
    4,0
    Veröffentlicht am 5. Februar 2020
    Wer über Ragnarök schreibt, dass es sich um eine Serie rund ums Thema Umweltschutz handelt, der würde auch schreiben, dass es bei True Blood um Rassismus und Homophobie in den amerikanischen Südstaaten geht. Im Gegensatz dazu ist Ragnarök eine Adaption der nordischen Mythologie in die Gegenwart. Eine Rezension ist da ohne Spoiler schwer, deshalb an dieser Stelle nur so viel: Wer etwas für mythische Serien übrig hat, dürfte hier solide Unterhaltung finden und erfährt nebenbei noch etwas über die nordische Sagenwelt. Fans, die True Blood gerade wegen des Charakters Eric geschätzt haben, dürften hier besonders auf Ihre Kosten kommen. Gut, das Blut fließt hier die meiste Zeit über eher in homöopathischen Dosen und sooo viel Erotik und Sex gibts dann nicht, aber hey, man kann ja nicht alles haben.
    Jessica van Geersken
    Jessica van Geersken

    User folgen Lies die Kritik

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 8. Februar 2020
    Überraschend gut, boa der Zwang hier ewig lang was zu schreiben ist ja mal richtig nervig. Die Serie hat eine super erfrischende Story, schaut es euch an.
    Domenic Moran
    Domenic Moran

    User folgen Lies die Kritik

    Staffel 1 Kritik
    5,0
    Veröffentlicht am 3. Februar 2020
    Super Serie. Sehr spannend konnte garnicht mehr aufhören. Bereits nach zwei Tagen hatte ich die erste Staffel durchgeguckt. Leider war das Ende zu spannend sodass ich die zweite Staffel garnicht mehr abwarten kann.
    Back to Top