Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Spartacus: Gods of the Arena
    User-Kritiken
    Pressekritiken
    Durchschnitts-Wertung
    4,0
    184 Wertungen - 40 Kritiken
    Verteilung von 40 Kritiken per note
    2 Kritiken
    1 Kritik
    1 Kritik
    0 Kritik
    1 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Spartacus: Gods of the Arena ?
    schonwer
    schonwer

    User folgen 491 Follower Lies die 728 Kritiken

    Serienkritik
    3,5
    Veröffentlicht am 6. Dezember 2018
    Nach dem tragischen Tod von Spartacus-Darsteller Andy Whitfield wurde, während vorübergehend nach einen Ersatz-Darsteller gesucht wurde, eine Prequel-Staffel gefilmt. Diese übernimmt den Stil der Serie konsequent fort und bietet für Fans gutes Background-Wissen, welches für die dritte Staffel recht wichtig wird. Insgesamt erreicht diese Staffel aber kein so grandioses Finale, wie die erste.
    Thomas S.
    Thomas S.

    User folgen Lies die 3 Kritiken

    Serienkritik
    4,5
    Veröffentlicht am 17. August 2014
    Es ist eine sehr interessante Kurzserie. Leider sind die 5 Folgen etwas wenig. Aber es geht ja dann mit der anderen Spartacus Serie weiter.
    Suzan  N.
    Suzan N.

    User folgen Lies die Kritik

    Serienkritik
    1,0
    Veröffentlicht am 14. September 2015
    Sehr schlechte Film, es geht nur um blut, missbrauch, gewalt, und dummen effeckten wie wenn mann computer spiele spielen wurde.
    hiro42
    hiro42

    User folgen Lies die Kritik

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 27. Januar 2011
    O.K. - bei Spartacus: Blood and Sand ging es ja hauptsächlich um Sex, Gewalt und Intrigen. Da war die Überlegung der Produzenten für "Gods of the Arena" wohl: Wie können wir noch eins drauflegen? Mehr Gewalt? Schwierig. Da lässt Blood and Sand ja 300 schon wie die Kindermärchenstunde aussehen. Aber etwas realistischer könnte man die Sache ja zeigen. Nicht mehr hektolitterweise CGI-Blut, nur noch literweise. Mehr Intrigen? Warum nicht. Mehr Sex? Jawoll! Das ist es doch. Also wird im Piloten zur Serie geflucht, gemetzelt und gevögelt was die amerikanischen Sitenwächter zulassen - und das ist hier `ne ganze Menge. Das Testosteron quilt quasi aus dem Bildschirm. Lange Rede - kurzer Sinn. Sehr vielversprechender Auftakt und für Fans von Blood and Sand ein absolutes "Must see".
    mogwai
    mogwai

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    Staffel 1 Kritik
    5,0
    Veröffentlicht am 27. Januar 2011
    die frage sollte besser sein, wann wird grundsetzlich die schere kommen, die härte hat sich noch mehr gesteigert. das thema ist aber auch geradezu geschaffen für sex gore und drogen. ich finde die serien von starz mega geil.

    selbst handwerklich ist es um vieles besser als was im kino derzeit geboten wird. 3D ist nicht alles
    Back to Top