Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Hälfte ist rum: Die zehn bisher besten Filme des Jahres 2015
    Von David Herger / Christoph Petersen — 03.07.2015 um 15:50
    facebook Tweet

    Meistens starten die besten Filme des Jahres ja im Herbst - aber diesmal sind wir mit der Ausbeute der ersten sechs Monate extrem zufrieden. (Berücksichtigt haben wir nur Filme, die zwischen dem 1. Januar und 30. Juni in Deutschland angelaufen sind.)

    Platz 10
    1. Platz 10 +

    Still Alice – Mein Leben ohne Gestern

    Regie: Richard Glatzer, Wash Westmoreland
    Kinostart: 5. März 2015

    Aus der FILMSTARTS-Kritik: „Dem bereits seit zwanzig Jahren aktiven Regieduo gelingt ein packendes Familiendrama mit einer herausragenden Julianne Moore.

    Mehr anzeigen
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Admiratio
      Fand den auch um Längen besser, als die Vorgänger, aber das Verhältnis von Qualität und Einspielergebnis überrascht mich doch...
    • Admiratio
      Die Kirchenszene ist wirklich großartig und der Film für mich der Beweis, dass auch Popcorn-Kino unterhaltsam sein kann, ohne blöd zu sein (oder zu machen?).Es werden viele Filme zitiert und Anspielungen ohne Ende geboten - so macht man aus seichter Unterhaltung einen guten Kinofilm.Bei John Wick habe ich mich ein bisschen wie in Taken 1 gefühlt. Konsequent, hart, kompromisslos. Fand da das Setting nur etwas zu konstruiert - v.a. im Vergleich zu Taken...
    • Admiratio
      Also als das Kino erfunden wurde, hat man sicher nicht an die Avengers gedacht...Ich finde die von dir genannten Filme allesamt seelenlos und die Handlung jeweils wirklich schlecht. Sicher bekommt man Effekte und One-Liner geboten, aber tolle Effekte in einem schlechten oder mittelmäßigen Film unterhalten mich einfach nicht.Da lasse ich mich lieber von Whiplash oder Victoria mitreißen, die aus meiner Sicht viel mehr zu bieten haben!
    • amlug
      Danke für die Antwort :) Ja, das sind zwei Fehler, keine Frage aber ich finde es sind keine so gravierenden Fehler, dass sie den Film in irgendeiner Weise zerstören würden. Ich würde sie mal plump als "Leichtsinnsfehler" bezeichnen!
    • niman7
      Für mich Birdman ganz klar auf Platz 1, dicht gefolgt von Mad Max.Mad Max kann man nicht oft genug loben! Endlich mal ein richtig geiler Blockbuster und das sagt einer, der solche Filme sonst gar nicht mag.
    • niman7
      Die meisten gibt es aber auch schon auf Blu Ray
    • amlug
      Na, das war doch mal wieder klar, dass die Physik-Professoren wieder zu Wort kommen :/ Zähl´ doch mal bitte ein paar Fehler auf, würde mich wirklich interessieren, weil ich sowas nie sehe!
    • amlug
      Wieso ist "Whiplash" Gift?
    • pil
      Immer diese "giftigen" Ansagen! Wenn du dich schon durch die creme de la creme googelst, dann hab doch auch das Gespür für vernünftige Ansagen! Whiplash ist bestimmt nicht jedermanns Sache aber bestimmt kein Gift! Fand ihn unbedingt sehenswert!
    • AbnerRavenwood
      Das Kino wurde vielleicht dafür erfunden, aber es hat sich in einhundert Jahren weiterentwickelt. Oder besser gesagt, die Bandbreite wurde größer, und das ist auch gut so. Damals hat man gesehen, wie ein Zug in einen Bahnhof einfuhr. Heute sieht man, wie Städte zerstört werden. Kann ich nicht nur positiv sehen, auch wenn ich immer dafür plädieren würde, dass sowohl Unterhaltung als auch anspruchsvolle Kunst absolute Daseinsberechtigung haben. Ich finde nur, man sollte auch Blockbustern gegenüber kritischer sein, denn die haben in den letzten dreißig, vierzig Jahren auch enorm an Qualität abgenommen.
    • Fain5
      Gut bei John Wick fliesst wirklich viel Subjektivität mit ein^^ Wobei ich finde, dass die Kirchenszene aus Kingsmen den kompletten Film in Sachen Action fast toppt.
    • amlug
      Es geht nicht darum, dass es vermeintlich "cool" sei, solche Filme zu mögen, man kann einfach nicht verhehlen, dass Filme wie "Whiplash", "Birdman" oder "Victoria" einfach gut sind ;)Ich verstehe was du meinst und ich mag diese ganzen "Ultra-Arthaus-Fans" auch überhaupt nicht, die praktisch alles verschmähen, was in einem großen Cineplex-Kino kommt, genauso wie ich die Leute nicht mag, die alles verschmähen, was außerhalb eines Cineplex kommt. Es gibt tolle Arthaus-Filme und es gibt auch tolle große Blockbuster, die richtig viel Spaß machen!
    • amlug
      Ich finde es auch überraschend gut! Bisher fand ich erst fünf Filme wirklich schlecht bis schwach!
    • amlug
      Es gibt aber halt auch Leute (wie mich) denen es nicht nur um gute Effekte und einen wummernden Sound geht ;)
    • amlug
      Mein Top 10: (Einiges, wie "Inherent Vice" oder "Foxcatcher" hab ich aber noch nicht gesehen)1) Whiplash2) Birdman3) Ex Machina4) Mad Max: Fury Road5) Big Hero 66) Der Babadook7) Der große Trip - Wild8) Victoria 9) Chappie10) Still Alice
    • Admiratio
      John Wick ist für mich kein Top-10-Film, wenn er auch trotzdem gut ist...Kingsmen und American Sniper vermisse ich ebenfalls, wobei gerade Letzterer ja hier in der Kritik durchgefallen ist, weshalb es dann wenigstens konsequent ist.Um den Vergleich mal zu riskieren:Wenn man American Sniper Kriegsverherrlichung und Patriotismus vorwirft, müsste man "Whiplash" auch seine angebliche Positionierung in Erziehungsfragen vorwerfen - oder eben "Wolf of Wall Street" seine Verherrlichung von Gier und Raubtierkapitalismus.Aber ich habs ja damals schon geschrieben: bei American Sniper haben Viele nur von der Wand bis zur Tapete gedacht (oder denken wollen...).
    • Admiratio
      Für mich:1. Mad Max (fällt einfach aus der Reihe und ist von der Machart bis zum Soundtrack außergewöhnlich)2. Whiplash (großes Schauspielerkino!)3. Victoria (nervenaufreibendes, anstrengendes, aber lohnenswertes Erlebnis)4. Ex Machina (gute Unterhaltung an der Grenze zwischen Arthouse und Thriller)Birdman und Foxcatcher fand ich gut, aber mehr auch nicht. Konnten für meinen Geschmack die hohen Erwartungen nicht erfüllen.Die Blockbuster waren dieses Jahr bisher allesamt riesige Enttäuschungen. Dass Avengers, F&F und Jurassic World dermaßen erfolgreich waren, macht mir Sorgen für die Kino-Zukunft. Es werden wohl weiterhin und immer mehr seelenlose Materialschlachten produziert, die hoffentlich die Filme aus dieser Top-10-Liste nicht irgendwann ganz aus den Kinos verdrängen.Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, dass Einspielergebnis und Qualität jemals so weit auseinander gelegen haben...
    • Fain5
      Das tut mir Leid, denn ich finde es echt gut.
    • Fain5
      Ich frage mich ja immer, was ihr bei euch für Kinos habt. Viele Filme laufen bei uns garnicht.Aber wo ist John Wick, Kingsmen oder American Sniper?
    • UGotCaged
      Whiplash muss da auf die 1.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Empfohlene Bildergalerien
    "Star Wars"-Neuauflagen fürs Heimkino: Neue Cover, bessere Qualität – und erstmals in 4K!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 3. Februar 2020
    "Star Wars"-Neuauflagen fürs Heimkino: Neue Cover, bessere Qualität – und erstmals in 4K!
    Marvels "Eternals", "Mulan", "New Mutants" und mehr: Disney feiert seine Filme 2020 mit wunderschönen Postern
    NEWS - Fotos
    Samstag, 1. Februar 2020
    Marvels "Eternals", "Mulan", "New Mutants" und mehr: Disney feiert seine Filme 2020 mit wunderschönen Postern
    Vin Diesel, John Cena & Co.: "Fast & Furious 9"-Figurenposter machen Lust auf ersten Trailer
    NEWS - Fotos
    Donnerstag, 30. Januar 2020
    Vin Diesel, John Cena & Co.: "Fast & Furious 9"-Figurenposter machen Lust auf ersten Trailer
    Echte Flugszenen in "Top Gun 2": Neue Bilder von Tom Cruise & Co. als Vorgeschmack auf spektakuläre Action
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 29. Januar 2020
    Echte Flugszenen in "Top Gun 2": Neue Bilder von Tom Cruise & Co. als Vorgeschmack auf spektakuläre Action
    Alle Bildergalerien
    Back to Top