Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Halbzeit im Kino: Die 20 bisher schlechtesten Filme 2016
    Von Daniel Tubies — 01.07.2016 um 16:00
    facebook Tweet

    Nachdem wir euch die bisher besten Filme des Jahres bereits präsentiert haben, folgen nun die schlechtesten. Was ist euer persönlicher Flop 2016?

    1. +

    Batman V Superman: Dawn Of Justice (Kinostart: 24. März 2016)

    Auszug aus der FILMSTARTS-Kritik: „Helden, Bösewichte und erst recht die „normalen Menschen“ bleiben eindimensional, sodass „Batman V Superman“ trotz toller Einzelmomente zunehmend beliebig wirkt und fast im erzählerischen Chaos versinkt.“

    Mehr anzeigen
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Fain5
      Du meinst deine?
    • Fain5
      Irgendwas sagt mir, dass der hier bei FS abgefeiert wird.
    • Fain5
      Das sind die besten: Ich hab ihn selbst nicht gesehen aber ihr liegt falsch mit der Kritik zu BvS...
    • Bruno D.
      Wo bin ich denn persönlich oder gar beleidigend geworden? Und jetzt wirfst du mir auch noch vor, ich würde kein sachliches Argument beitragen? Was möchtest du denn hören? Dass ich die "dreckige" Atmosphäre der besseren Znyder-Filme (Watchmen, 300, BvsS) mag? Dass ich die schauspielerische Leistung durchweg (Eisenberg eingeschlossen) angemessen fand?. Das wäre doch lediglich persönliches Empfinden, denn konstruktive Argumente. Auf der einen Seite wirfst du hier konkret vor, Znyder hätte den Comic von Watchmen lediglich abgefilmt, mehr nicht, könne allerdings tolle Bilder machen, sei letztlich aber kein guter Regisseur? Was ist das denn für eine Argumentation? Seit wann ist ein Regisseur dafür da, die Geschichte zu entwickeln. Das obliegt immer noch den Drehbuchautoren und der Absegnung der Produzenten. Selbst der beste Regisseur kann aus Mist lediglich wohlriechenderen Mist zaubern. Letzlich fehlt mir außer Beleidigungen ein gehaltvoller Inhalt in deinen freundlichen Gedankenergüssen. Auch wenn du meinst, ich wäre auf deine Aufmerksamkeit angewiesen, werde ich dich in meine Gebete einschließen. Ich bin ja nicht so. Da du mich ja nun missachtest, gebe ich dir noch einen kleinen Tip fürs Leben. Wer meint immer Recht haben zu müssen, wird stets überall und zu jederzeit das Unrechte sehen und niemals das Recht als solches erkennen.
    • Frank F.
      Du Clown. Erst wirst Du persönlich und beleidigend. Bekommst Du Contra, machst Du weiter mit Beleidigungen und persönlichen Angriffen. Interessant ist, dass Du nicht einmal ein sachliches Argumnet beigetragen hast. Was sagt mir das? Noch so eine arme Seele, die sonst kein Gehör findet. Bei mir auch nicht mehr. Mit Dir kann man keinne Argumente austauschen...und tschüsssss
    • Bruno D.
      Du bist aber auf Aggro getrimmt. Meine Güte. Vielleicht solltest du auch damit klar kommen, dass es viele gibt (die Mehrheit offensichtlich), die die Comics NICHT kennen und denen Interpretationen schnuppe sind. Aber es tut mir leid eure Heiligkeit..eure Meinung ist natürlich die absolute und nicht anzuzweifelnde.
    • Bruno D.
      Wer hat denn dich beleidigt? Hast du auch eine Kritik auf einem kommerziellen Blatt/Blog hinterlassen?
    • EpIX J.
      filmstarts ihr seid scheiße. echt jetzt Batman v Superman.
    • Thomas V.
      Offenbar habe ich die richtigen Filme gemieden, denn aus den Flop20 habe ich nur drei gesehen - und die landeten eher auf den gnädigeren Plätzen (15 und tiefer - und nein, ohne Zack Snyder). Andererseits haben drei der meiner Meinung nach schlechtesten Filme bisher (Mademoiselle Hanna, Hardcore & Caracas, eine Liebe) jeweils vier Sterne von Filmstarts bekommen.
    • Deathworld
      In der Liste fehlt aber der neue Ghostbusters!
    • Frank F.
      Ach Gottchen, ich hoffe, Du konntest trotzdem danach gut schlafen?
    • Frank F.
      Zweite blöde Bemerkung. Was faselst Du da für einen Müll. Was hat denn das Eine mit dem Anderen zu tun?! Zudem, kennst Du das Comic von Watchmen? Zack Snyder(wenn der Film auch ganz ok war) hat den Comic schlichtweg abgefilmt. Mehr nicht. DIe Genialität liegt im Comic und der Geschichte. Nur weil Snyder ganz tolle Bilder fürs Kino machen kann, heißt es nicht, dass er auch ein gutrer Regisseur ist. Tarsem Singh macht geniale Bilder ohne ständig im düster dunkel grün grau zu versinken und dreht geniale FIlme. Und Chis Nolan/Spielberg/Jackson/Yates/Edwards/Bloomkamp/Scott/ können Geschichten erzählen.Komm klar, dass für viele Zuschauer der Film großer Murks ist. Warner Bros, DC und Snyder haben ihr Ziel verfehlt. Nix mit Riesenerfolg, dieser Film, sowie MoS reihen sich in die Schlange beliebiger Comicverfilmungen nahtlos ein, anstatt für Akzente zu sorgen und den größten Superhelden -EVER- ein filmisches Denkmal zu setzen. Und ich befürchte, solange diese Lobby um Snyder das Sagen hat, werden Superman Fans noch lange auf eine vernünftige Interpretation warten müssen.
    • Frank F.
      Blödsinn. Ein Film soll unterhalten. Und das hat er nunmal nicht. Ps: Und war klar, das das Typen wie Du, erstmal wieder persönlich und beleidigend werden müssen...aber ich lasse mich mal dazu herab und antworte Dir auf Deinen anderen Kommentar in Deiner Sprache.
    • Bruno D.
      Du magst "Watchmen" vermutlich ebenso wenig..
    • Bruno D.
      Eben nicht. Ich trage es nicht auf deren Rücken aus. Die KRITIKER tragen es auf deren Rücken aus, indem sie nur solche Filme als Oscarkandidaten und pädagogisch wertvoll einstufen, in welchen Minderheiten dramaturgisch unterdrückt werden. Ich behaupte ja nicht, dass BvsS ein Oscarkandidat wäre, oh Gott bewahre, aber so schlecht, wie er dargestellt wird, ist er definitiv nicht. Selbst die Transformers-Teile wurden bis auf den letzten besser bewertet.
    • Bruno D.
      Also eins muss man Filmstarts lassen..sie sind konsequent. BvsSuperman mit anzuführen entgegen den durchweg positiven USER-Werrtungen sämtlicher Portale (nein..nicht die "professionenellen Kritiken) zeugt schon von Rückgrat..oder aber Dummheit. Das nächste mal sollte man evt. über einen homosexuellen Batman und einen Gender-Superman nachdenken.
    • Bruno D.
      Breite Masse? Na ja wohl eher Nerds die nörgeln bzw. Möchtegernintellektuelle, die meinen in jedem Film muss es eine ästhetisch-phylosophisch-geschichtsbezogene Note geben (siehe auch Warcraft). Die Marvel-Filme natürlich ausgenommen.
    • Arieve
      Selten so ein Quatsch gelesen .
    • Frank F.
      Ach, woher willst Du wissen, dass ich keine Eigne habe? Hier findet keine Diskussion statt. Kannst Du hellsehen?! Zudem, komm endlich klar, dass es eine breite Masse gibt, bei der der Film nicht angekommen ist und nie ankommen wird, weil Zack Snyders Interpretation von Superman(schon seit MoS) komplett verstörend, zerstörend und grundlegend falsch ist.
    • Frank F.
      Waas? BvS auf Platz 20 der bisher schlechtesten Filme 2016. Er hätte einen Platz unter den fünf Schlechtesten verdient.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Empfohlene Bildergalerien
    Starttermin bekannt: Dann kommt die Fortsetzung zu einem der größten Netflix-Hits überhaupt
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 22. Mai 2020
    Starttermin bekannt: Dann kommt die Fortsetzung zu einem der größten Netflix-Hits überhaupt
    Wer ist der beste Joker: Zumindest in einer Hinsicht schlägt Joaquin Phoenix alle seine Vorgänger um Längen!
    NEWS - Fotos
    Donnerstag, 14. Mai 2020
    Wer ist der beste Joker: Zumindest in einer Hinsicht schlägt Joaquin Phoenix alle seine Vorgänger um Längen!
    "Highlander" trifft "The Expendables": Erste Bilder zum kommenden Netflix-Blockbuster "The Old Guard"
    NEWS - Fotos
    Donnerstag, 7. Mai 2020
    "Highlander" trifft "The Expendables": Erste Bilder zum kommenden Netflix-Blockbuster "The Old Guard"
    Erstes Bild: Michael Jacksons Tochter Paris spielt Jesus
    NEWS - Fotos
    Mittwoch, 15. April 2020
    Erstes Bild: Michael Jacksons Tochter Paris spielt Jesus
    Alle Bildergalerien
    Back to Top