Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Thor
     Thor
    28. April 2011 / 1 Std. 55 Min. / Action, Fantasy, Abenteuer
    Von Kenneth Branagh
    Mit Chris Hemsworth, Natalie Portman, Anthony Hopkins
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,5 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,9 1941 Wertungen - 206 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Göttersohn Thor (Chris Hemsworth) steht kurz davor, zum König Asgards gekrönt zu werden, doch Allvater Odin (Anthony Hopkins) kann die feierliche Zeremonie nicht beenden - Grimmige Frostriesen-Renegaten haben den Friedenspakt zwischen Asgard und dem eisigen Jotunheim gebrochen und sind in Odins Waffenkammer eingedrungen. Gegen den Willen seines Vaters reist der aufbrausende Thor mit seinem Bruder Loki (Tom Hiddleston) und einer Schar alter Kampfgefährten in die Heimat seiner Feinde und lässt den uralten Konflikt der Reiche damit erneut entflammen. Erzürnt verbannt Odin seinen Sohn auf die unterentwickelte Erde. Während Thor sich dort mit dem Forscher-Trio Jane (Natalie Portman), Erik (Stellan Skarsgard) und Darcy (Kat Dennings) anfreundet, fällt der gramgeplagte Allvater in einen verwunschenen Schlaf, sodass nun der diabolische Loki auf dem Thron Platz nimmt...
    Verleiher Paramount Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 5 Trivias
    Budget $150,000,000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Thor
    Thor (DVD)
    Neu ab 7.01 €
    Thor (+ DVD)
    Thor (+ DVD) (Blu-ray)
    Neu ab 17.77 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Thor
    Von Jan Hamm
    Mit Aufklärung, Säkularisierung und Moderne gleich die Götter für abgesetzt zu erklären, wäre nicht nur verfrüht, sondern schlichtweg ein Irrtum. Die Sehnsucht nach Übermenschlichem und die Lust am epischen Heldenmythos liegen im Herzen unserer Zivilisation. Und kaum jemand hat das so genau durchschaut wie Marvel-Mastermind Stan Lee. Nicht nur, dass seine Comic-Superhelden längst als kulturelles Update klassischer Göttersagen durchleuchtet wurden. Nein, Lee ist noch weiter gegangen: Polytheistischer Sitte folgend hat er das Alte und das Neue verwoben – und den skandinavischen Donnergott Thor in sein Superhelden-Pantheon aufgenommen. 1962 feierte Thor seinen ersten Heftchen-Auftritt, rund ein halbes Jahrhundert später hat er es nun auf die Leinwand geschafft. Mit seinem ersten Blockbuster erzählt Shakespeare-Profi Kenneth Branagh die Geschichte eines arroganten Übermenschen und dessen Lek...
    Die ganze Kritik lesen
    Thor Trailer DF 2:22
    Thor Trailer DF
    212 800 Wiedergaben
    Thor Trailer OV 2:35
    84 247 Wiedergaben
    Thor Trailer (2) DF 2:29
    585 078 Wiedergaben
    Thor Trailer (2) OV 2:34
    32 614 Wiedergaben
    Thor Teaser OV 0:35
    5 508 Wiedergaben

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    "Avengers"-Bösewicht Loki stattet der Comic-Con 2013 einen überraschenden Besuch ab 2:27
    "Avengers"-Bösewicht Loki stattet der Comic-Con 2013 einen überraschenden Besuch ab
    5 981 Wiedergaben
    Video vom Vorsprechen: Tom Hiddleston als Thor 1:02
    Video vom Vorsprechen: Tom Hiddleston als Thor
    3 702 Wiedergaben
    Interviews 1 - Deutsch 5:54
    Interviews 1 - Deutsch
    20 075 Wiedergaben
    Alle 26 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Chris Hemsworth
    Rolle: Thor
    Natalie Portman
    Rolle: Jane Foster
    Anthony Hopkins
    Rolle: Odin
    Tom Hiddleston
    Rolle: Loki
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 1. Mai 2011
    [...]Donnergott Thor und sein Hammer, der zwar ausschaut, als könne er nichtmal zwei Blatt Papier zusammen nageln, kloppen ordentlich drauf.[...]Wider Erwarten scheitert die Konnektivität [mit den anderen Marvel-Filmen] nicht am majestätischen Asgard. Dem fehlt es zwar ganz entscheidend am großen Wow-Effekt, für den schon gar nicht das überflüssigerweise nachkonvertierte 3D sorgen kann, insgesamt zieht der Film aber doch seinen einzigen ...
    Mehr erfahren
    Luke-Corvin H
    Luke-Corvin H

    User folgen 130 Follower Lies die 474 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 1. Februar 2015
    Das Marvel Comic-Verfilmungen bleibt sind weiß jetzt schon jedes Kleinkind, dennoch durch das Schwache Drehbuch, verkackte Action und gute Schauspieler die leider ziemlich lahm wirken scheibt das niveau dem Film auf die Durchschnittliche stufe.
    thomas2167
    thomas2167

    User folgen 200 Follower Lies die 582 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 3. April 2014
    Den besonderen Reiz zieht der Streifen aus den zwei verschiedenen Handlungsorten. Auf der einen Seite die Götterwelt Asgard und auf der anderen Seite unsere Erde. Chris Hemsworth überzeugt als Hammer schwingender Götterheld , aber auch Natalie Portman , Anthony Hopkins , Tom Hiddleston , Stellan Skarsgård spielen alle Spitze. Thor ist ein göttlich guter , optisch großartiger , durchweg spannender Comic Action Blockbuster - Popcornkino vom ...
    Mehr erfahren
    Jimmy v
    Jimmy v

    User folgen 155 Follower Lies die 506 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 15. Februar 2014
    Aus Marvels Superheldenoffensive gefällt mir "Thor" bisher am besten, auch wenn der Film einige Schwächen hat. Doch meine Sympathie rührt nicht nur aufgrund des sympathischen, großmäuligen Helden, der eine Entwicklung durchmacht her, sondern zuerst einmal aus der Tatsache, dass "Thor" eher ein Fantasyfilm mit Realwelt-Elementen ist. Das hebt den Film wohltuend von den Superheldenfilmen konventioneller Art ab, die - seien wir ehrlich - sehr ...
    Mehr erfahren
    206 User-Kritiken

    Bilder

    43 Bilder

    Wissenswertes

    Komplette Stadt gebaut

    In Galisteo (New Mexico) wurde eine gesamte Stadt errichtet, die als fiktiver Schauplatz für den Film diente.

    Ray Stevenson musste Fat Suit tragen

    Für seine Rolle des Kriegers Volstagg musste Ray Stevenson einen speziell angefertigten Fat Suit tragen, der Volstagg ein rundliches aber robustes und kräftiges Äußeres verlieh.

    Sechs Monate lang arbeitete Chris Hemsworth an seinen Muskeln

    Für die Rolle des Thor hat Chris Hemsworth einiges an Muskeln und Gewicht aufgebaut. Sechs Monate lang ging er regelmäßig ins Fitness-Studio und durfte im Zuge einer Ernährungsumstellung lediglich Eier, Geflügel, Sandwiches, Gemüse, braunen Reis, Steak und Proteindrinks zu sich nehmen.
    5 Trivia

    Aktuelles

    "Thor 4" wird eine "verrückte Romanze": Taika Waititi und Natalie Portman liefern Updates
    NEWS - In Produktion
    Montag, 27. Juli 2020
    Es scheint ganz so, als sei der Untertitel des Marvel-Blockbusters „Thor 4: Love And Thunder“ mehr als nur ein augenzwinkerndes...
    Große Amazon-Aktion: Jede Menge Marvel- und "Star Wars"-Filme im 3-für-2-Deal
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Donnerstag, 28. Mai 2020
    Marvel- und „Star Wars“-Fans dürften dieser Tage auf Amazon große Augen machen: Viele Filme der beiden Franchises werden...
    147 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Joe C.
      Cooler Streifen
    • koala85
      So hab mir Thor jetzt auch mal reingezogen, obwohl ich es eigentlich nicht vorhatte nach alldem, was ich darüber so gehört habe. Bin ganz positiv überrascht. Die Action stimmt, witzig ist er auch, die Story fand ich ein bisschen simpel aber OK. Das einzige, was mich gestört hat, war dann doch das Optische, vor allem die Kostüme. Die sehen verglichen mit den Rüstungen aus den Ironman Filmen aus, als wären sie aus nem großen Kaugummiautomaten (Ja ich weiss Thor soll kein Ironman sein, das hab ich jetzt auch rein auf die "Qualität" bezogen bzw. auf meinen rein subjektiven Eindruck davon). Da hätte man sich ein wenig mehr Mühe machen können. Von Thors 4 Freunden hätte man auch ein bisschen mehr sehen können, die haben ja fast schon Statistenrollen und rennen halt ein bisschen neben dem Hauptcharakter her, bewegen aber nichts halbwegs Entscheidendes. Der eine scheint mit Obelix verwandt zu sein weil er gern mehrere Wildschweine isst. ;) Ne Empfehlung bekommt der Film allemal, so 7 bis 8 (halbe) Sterne halte ich für angemessen.
    • Maxeirl
      Mal ne Frage, macht sich das Slant Magazine immer einen Spaß daraus Filme schlecht zu bewerten?
    • mckalla
      Habe ihn gerade gesehen ;-) 4 Sterne wären angebrachter gewesen.
    • LifeofBriaindead
      Für meinen Geschmack wohl n bisschen zuviel computergenerierte "Over-the-top-Action".
    • Angelina777
      wow 3,5 sterne ÖÖ der trailer war ja nicht so berauschend
    • johnny.b.good
      wenn ihr keine kritik seht, geht auf die startseite, scrollt runter bist ihr bei den (3) neuesten kritiken seit, und klickt dann bei "thor" auf "kritik", dann kommt ihr direkt auf die kritikseite.
    • Filmkieker
      schon klar: F5 ... klappt bei mir trotzdem nicht...was isn das?! ... ich seh hier keine Kritik!
    • Mareo
      Top-Kritik? Wo bitte?
    • Staubfinger
      Ende April ;)
    • Dungerly
      Wieso habt ihr schon ne Kritik für den Film, ich dachte der kommt erst Ende Mai.... Oo
    • Staubfinger
      Also ich sehe auch keine...habe x-mal aktualisiert...passiert nix!
    • KevinB
      ich seh die kritik ebenfalls nicht. außerdem lässt sich auf der hauptseite nicht mehr durch die ausgewählten news blättern. die zahlen buttons (1, 2, 3, 4, 5) bleiben grau!
    • stonyrue
      ich seh keine kritik. und ich bin grad erst hergekommen, also nix mit F5 ^^
    • Trip-
      Die Kritik verlegt sich auf die deutlich interessanteren Aspekte als die Effekte und 3D, wie ich finde. Aber eine Erwähnung dessen wäre vielleicht angebracht gewesen. Sowohl 3D als auch die Effekte sind überaus anständig geraten, der Tiefeneffekt funktioniert meiner Meinung nach bei den Kamerafahrten sehr gut, teilweise ist er nicht notwendig.
    • badcop91
      @Truman: Recht haste. Hatte Sie nicht gefunden, da Sie hier noch nicht verlinkt war. Die Kritik selbst ist an sich gut geschrieben. Jedoch fehlt es mir an klaren Punkten an denen man etwas Negatives oder Positives ausmachen kann. Selbstverständlich muss bei einem solchen Film der Hintergrund von Thor und das Universums in dem der Film angesiedelt ist, beleuchtet werden. Das die Schauspielerische Leistung dabei ebenso erwähnt werden muss ist eine selbstverständlichkeit. Eins sollte aber nicht vergessen werden: Thor ist nunmal ein Blockbustermovie - zumindest in den Trailern als solches zu identifizieren: Warum also so gut wie kein Wort zu den Effekten, und der eigentlichen Action??? Nicht einmal einn Wort zum 3D? Ich hatte in Erinnerung, dass der Film zumindest in 3D erscheint. Um das nicht falsch zu verstehen: Die Effekte/Action sollen nicht das Hauptkriterium eines Filmes sein - eine gute Handlung sowie gelungene Charaktere sind mir um ein Vielfaches lieber! Jedoch handelt es sich hier um eine Comicverfilmung, die als Blockbuster angekündigt worden ist. Von einer Kritik zu einer Comicverfilmung erwarte ich, dass Sie auch Bezug auf die Actioneinlagen/Effekte/Kulisse/Spannungsdichte etc. nimmt.
    • Trip-
      Und eine gute Kritik ist es geworden. Nur einen Punkt zu wenig hat der Herr Hamm da rausgekramt. Denn schlechter als Iron Man 2 ist Thor bestimmt nicht.
    • Truman
      An alle Verzweifelten: F5. Kritik ist online.
    • Nummer5
      Da bin ich auch gespannt drauf auf die Kritik. Wird hoffentlich etwas mehr als anschaubar...
    • badcop91
      3,5 Sterne? Dass lässt auf einen "anschaubaren Film" hoffen. Hoffe Ihr stellt die Kritik auch gleich mal on!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top