Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Suicide Squad
     Suicide Squad
    18. August 2016 / 2 Std. 03 Min. / Action, Fantasy
    Von David Ayer
    Mit Margot Robbie, Will Smith, Jared Leto
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,5 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 1055 Wertungen - 76 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Gift gegen Gift, Feuer gegen Feuer? Das zumindest scheint der Gedanke der amerikanischen Geheimagentin Amanda Waller (Viola Davis) zu sein, als sie einen heiklen Entschluss fasst: Um einer geheimnisvollen und unbesiegbar erscheinenden Bedrohung endgültig das Handwerk zu legen, gebraucht es mehr als nur hochgerüstete Soldaten auf einem Himmelfahrtskommando. Man braucht ganz einfach die gemeingefährlichsten Fieslinge, die derzeit im Gefängnis vor sich hin schmoren, denn die haben offenbar nichts mehr zu verlieren. Doch die illustre Truppe, zu der Knalltüten wie die exzentrische Harley Quinn (Margot Robbie), Deadshot (Will Smith), Rick Flag (Joel Kinnaman) und Captain Boomerang (Jai Courtney) gehören, merkt schnell, dass sie im Zweifelsfall einfach nur entbehrliches Kanonenfutter und Sündenbock sein soll. Da stellt sich ihnen unweigerlich die Frage, ob sie überhaupt noch den Auftrag ausführen sollen, was ihren sicheren Tod bedeuten würde, oder ob sie sich lieber selbst retten…
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 175 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Suicide Squad inkl. Extended Cut
    Suicide Squad inkl. Extended Cut (Blu-ray)
    Neu ab 6.97 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Suicide Squad
    Von Christoph Petersen
    Comic-Blockbuster von DC hatten es zuletzt echt nicht leicht – und das liegt nicht nur daran, dass man erst einige Jahre nach der Konkurrenz von Marvel begonnen hat, mit dem DC Extended Universe ein eigenes umfassende Erzähluniversum zu kreieren und diesen Rückstand nun aufholen muss. Es hat auch viel damit zu tun, dass die Filme immer wieder gigantischen Erwartungen standhalten mussten: Schon als Christopher Nolan noch vor den DCEU-Zeiten mit „The Dark Knight“ die beste Comic-Verfilmung aller Zeiten rausgehauen hat, war ziemlich klar, dass er das mit „The Dark Knight Rises“ nicht einfach wiederholen wird. Und von der Sekunde an, in der im Saal H der Comic-Con das Logo von Superman mit dem von Batman überdeckt wurde, galt „Batman V Superman: Dawn Of Justice“ als DAS Kinoereignis 2016 – diesem Druck konnte Zack Snyders Film am Ende einfach nicht standhalten. Immerhin hatten sich die Erwar...
    Die ganze Kritik lesen
    Suicide Squad Trailer DF 2:18
    Suicide Squad Trailer DF
    91 666 Wiedergaben
    Suicide Squad Trailer (2) DF 3:08
    64 457 Wiedergaben
    Suicide Squad Trailer (3) DF 2:19
    15 543 Wiedergaben
    Suicide Squad Trailer (4) OV 2:31
    30 215 Wiedergaben
    Suicide Squad Trailer (5) OV 3:06
    12 749 Wiedergaben
    Suicide Squad Trailer (6) OV 2:30
    12 710 Wiedergaben
    Alle 11 Trailer

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Suicide Squad (2016) Exclusive First Look by The CW
    Suicide Squad (2016) Exclusive First Look by The CW
    406 Wiedergaben
    Trailer Breakdown – Suicide Squad by DC Entertainment
    Trailer Breakdown – Suicide Squad by DC Entertainment
    1 176 Wiedergaben
    Suicide Squad TV-Spot #1 0:30
    Suicide Squad TV-Spot #1
    3 985 Wiedergaben
    Alle 32 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Margot Robbie
    Rolle: Dr. Harleen Quinzel / Harley Quinn
    Will Smith
    Rolle: Floyd Lawton / Deadshot
    Jared Leto
    Rolle: The Joker
    Cara Delevingne
    Rolle: Dr. June Moone / Enchantress
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    schonwer
    schonwer

    User folgen 121 Follower Lies die 729 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 8. August 2016
    Die Erwartungen zu "Suicide Squad" waren hoch, wurden jedoch durch den ziemlich enttäuschenden und nicht wirklich guten "Batman V Superman: Dawn of Justice" und den gemischten Kritiken zu "Suicide Squad" wieder gesunken. Was daraus folgte war eine kleine Überraschung - was der Trailer verspricht, hält auch der Film. Ich habe den Film in Frankreich bereits sehen können und nun kommt eine spoilerFREIE Kritik dazu: Die wichtigste und ...
    Mehr erfahren
    Movie_Master
    Movie_Master

    User folgen 6 Follower Lies die 33 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 20. August 2016
    Das Gefährlichste Team auf dem Planeten! Ich fand den Film gut gelungen vorallem die ACHTUNG SPOILER Warnung...Cameo auftritte von der Fledermaus und dem Roten Blitz. Die Performance vom Joker war auch gut aber nicht besser als die von Heath Ledger, leider kam der Joker nicht so oft vor und wurde in paar szenen herausgeschnitten wie man im Trailer sehen kann, trotzdem konnte er mich gut unterhalten, hoffe es kommt eine extented raus. Justice ...
    Mehr erfahren
    James O.
    James O.

    User folgen Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 20. August 2016
    Unglaublich Enttäuschend! Nach den sehr, sehr viel versprechenden Trailern enttäuscht der Film auf ganzer Linie. Nachdem Nolan Batman in die realistische Ecke gedrückt hat, ging Snyder seit Man of Steel in die genau andere (falsche) Richtung. Übernatürliche Feinde und Hexen die über 6000 Jahre alt sind und den Planeten auslöschen wollen, wie langweilig! Ein Joker der so wenig Spielzeit bekommt und auch vom Auftreten her einfach nur ...
    Mehr erfahren
    bennet27
    bennet27

    User folgen Lies die Kritik

    4,0
    Veröffentlicht am 20. August 2016
    Ich muss sagen, dass ich heute eher skeptisch in den Film gegangen bin. Aber ich wurde eigentlich vollkommen überzeugt! Der Film hat mich die gesamte Dauer gut unterhalten, mir war nicht eine Sekunde langweilig. Die Schauspieler, besonders Margot Robbie (Harley Quinn), Will Smith (Deadshot) und Jared Leto (Joker) konnten mich vollkommen überzeugen. Mag sein, dass die Charaktere und deren Hintergründe etwas flach ausgefallen sind, allerdings ...
    Mehr erfahren
    76 User-Kritiken

    Bilder

    70 Bilder

    Aktuelles

    Kostenlos Filme streamen: Diese Highlights könnt ihr gratis schauen
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Sonntag, 29. März 2020
    Wer Filme streamen will, braucht kein Abo bei Netflix, Disney+ und Co. Anbieter wie Netzkino stellen Filme kostenlos ins...
    "Birds Of Prey" ohne Jared Leto: So wurden die Joker-Szenen gedreht
    NEWS - Im Kino
    Freitag, 6. März 2020
    Jared Leto nein, Joker ja: Der DC-Film „Birds Of Prey“ beginnt mit der Trennung von Harley Quinn und dem Joker, der Batman-Bösewicht...
    261 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • the.dini
      Ja? Was gibts
    • Vanessa P.
      denise?
    • SilverCLD
      Der schlechteste Film den ich gesehen hab. Schöne Effekte... gute Darsteller. Aber das SKRIPT die HANDLUNG oh man so viel Potenzial in den Keller zu werfen wow das man sowas schafft not bad
    • Hana S.
      Hey kann mir jemand sagen wo man drücken muss um den film zu sehen bitte
    • Bruno D.
      Vergleich mal den Joker der Comics mit dem aus den Batmanfilmen (Batman, Dark Knight) und den Spielen und den Trickfilmserien. Vielleicht wirst du sehen, dass der Joker nur in einer Version tatsächlich ein Gentlemen ist...und zwar in Tim Burtons Batman.
    • EpIX J.
      joker ist ein gentlman krimineler und kein gangster raper der so tut als wäre er 50 Cent. also diese version ist falsch in meiner sichtweise. und ledger version ist eigentlich passend anarchistisch eben wie der joker so ist. einige charaktereinstellungen sind okey nur die gangster tour nervt und macht ihn unausstelich.
    • EpIX J.
      das ist dass problem bei dem film einfach alles zusammen gequetscht und schlecht geschnitten, dabei hätte es sicher besser werden können. wieder ein reinfall WB
    • EpIX J.
      hast vollkommen recht in allen punkten und joker fand ich echt übertrieben gangster style, das hat nichts mehr mit dem joker zutun. Nolans joker bleibt der beste er brachte denn joker wirklich so rüber wie man ihn auch kennt. bei will smith bin ich erlich gesagt überrascht das er so gut rüber gekommen ist als ich erwartet hatte, dabei dachte ich er wirde es wieder vermasseln. wieder ein unnötiger gegner dabei wäre sie gut auf der anderen seite gewesen und als gegener hätten die einen anderen bösewicht nehmen können. einfach schlecht umgesetzt. hoffen wir das Ben Affleck mit seinem solo film es wieder gerade bringen kann.
    • screener
      kam der film noch irgendjemandem geschnitten vor? einige szenen waren ganz komisch abgehackt, besonders als diablo das erste mal seine fähigkeiten benutzt in dem hochhaus?
    • niman7
      Da kann ich dir wirklich nur zustimmen. Insbesondere bei den letzten zwei Punkten. Will Smith hat einfach zu viel Leinwandzeit bekommen und der Rest leidet darunter.
    • WhiteNightFalcon
      Noch nicht.
    • Da HouseCat
      ich mach es kurz. der film kam bei mir überhaupt nicht an. was für ein schwachsinn daraus ein bombast feuerwerk machen zu wollen, solche idioten.wie der film den anfang so dermaßen holprig runterrattert: in einem affentempo mal ebend alle chars vorstellen, dabei haken schlagen wie ein karnikel auf der flucht und bei einem squad mitglied lohnt sich nichtmal die vorstellung, weil eh hopps geht, also wozu budget verschwenden. der gegner ist ein schlechter scherz, oder?die hloprige art hört dann auch nicht mehr auf, weil man alles möglich coole irgendwie darein packen möchte. 300 hatte das geschafft, aber hier sieht man mal wieder, was das für eine gradwanderung kurz vor dem lächerlichen ist.von der story muss ich erst garnicht anfangen.batman vs superman haute diese schon voll gegen die wand, aber der film wusste wenigstens anders zu begeistern. hier hilft auch die optik und ein paar tolle charaktere auch nicht mehr.die hippe mucke von rolling stones bis rick ross bei jeder szene im 5 sek takt zu unterlegen macht das geschehene auch nicht cooler.bin total schockiert, was daraus gemacht wurde, daher auch die cholerische kritik.ps: will smith hat dem film überhaupt nicht gut getan.
    • Da HouseCat
      hast du ihn schon gesehen?
    • TheAce
      Grade gesehen. Auch im dritten Anlauf schafft DC es nicht, einen guten Film auf die Reihe zu kriegen. Nach dem Michael Bay- artigen Man of Steel und den grausigen Martha- Chronicles, kommt dieses Chaos. Wie in jedem DC Film machen die Darsteller ihre Sache echt gut und versuchen noch das Beste aus dem schlechtem Drehbuch zu machen. Gerade Margot Robbie und Viola Davis waren super. Aber eine nicht vorhandene Story, Logiklöcher, ein schwacher Villian und schlechte Regiearbeit und Schnitt machen den Film zunichte. Immerhin war er nicht so langweilig wie BvS.
    • Northman Tim
      Es ist ziemlich traurig dass auf filmstarts.de findet selbst am grössten Produzenten-Müll noch etwas positives. das ist ärgerlich, zumal Filme noch viel schlechter zu bewerten sind, wenn sie ihr Potential dumm dreist der Geldgier opfern!
    • Roberto M.
      Ser Film Ist ganz okay aber David Ayer macht viel zu wenig draus
    • Raymond R.
      DER FILM SOLL MEGA GUT SEIN!!! ALSO BITTE REIN GEHEN!!!
    • WhiteNightFalcon
      Ich werde ihn mir in jedem Fall ansehen, aber wenn der Film hinter den Erwartungen bleibt, finanziell lastet die ganze Verantwortung etwas zu reißen auf Wonder Woman.
    • django88
      Meiner Meinung nach ist Ben Affleck der 2. beste Batman aller Zeiten
    • Joel P.
      Es hätte auch einen besseren Batman geben können..........! Was ist das denn für ne unqualifizierte Aussage gegenüber eines Schauspielers wenn du den Film noch nicht mal gesehen hast. Buchstabenmüll den du hier abgibst
    Kommentare anzeigen
    Back to Top