Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Kong: Skull Island
     Kong: Skull Island
    9. März 2017 / 1 Std. 59 Min. / Abenteuer, Fantasy, Action
    Von Jordan Vogt-Roberts
    Mit Tom Hiddleston, Samuel L. Jackson, Brie Larson
    Produktionsländer USA, Vietnam
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,8 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 457 Wertungen - 37 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Anfang der 70er macht sich ein Trupp von Soldaten, Regierungsbeauftragen und Zivilisten auf, eine mysteriöse Insel zu erkunden. Die Gruppe unter dem Kommando von Lieutenant Colonel Packard (Samuel L. Jackson), zu der auch der mysteriöse „Reiseleiter“ Bill Randa (John Goodman), der Spezialkräfte-Veteran James Conrad (Tom Hiddleston) und die Kriegsfotografin Mason Weaver (Brie Larson) gehören, wird sehr unfreundlich empfangen: Etwas holt die Helikopter vom Himmel! Die Überlebenden der Abstürze erfahren, dass auf „Skull Island“ ein Riesenaffe haust, eine gefährliche Kreatur, die wie ein einsamer Gott über die Insel streift. Doch viel Zeit zum Lernen bleibt nicht, denn als die Expeditionstruppe auf Eingeborene und den geheimnisvollen, schon vor langer Zeit auf der Insel gestrandeten Amerikaner Hank Marlow (John C. Reilly) trifft, erfährt sie, dass Affe Kong zwar der König der Insel ist, aber noch viele weitere Monster im Dickicht lauern…
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2017
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 2 Trivias
    Budget 190.000.000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Kong: Skull Island [Steelbook] (exklusiv bei Amazon.de)[3D Blu-ray] [Limited Edition]
    Kong: Skull Island [Steelbook] (exklusiv bei Amazon.de)[3D Blu-ray] [Limited Edition] (Blu-ray)
    Neu ab 17.85 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Kong: Skull Island
    Von Carsten Baumgardt
    1933 schrieben Merian C. Cooper und Ernest B. Schoedsack Filmgeschichte und begründeten mit „King Kong und die weiße Frau“ einen Mythos. Sie erweckten den titelgebenden Riesenaffen mit damals bahnbrechender Stop-Motion-Technik zum Leinwand-Leben und läuteten ein neues Zeitalter der Spezialeffekte ein. Seit damals ist die Faszination für Kong ungebrochen und hat sich in diversen Neuauflagen manifestiert. 84 Jahre nach der Pioniertat kommt mit „Kong: Skull Island“ nun die neueste Lesart des unverwüstlichen Stoffes in die Kinos und führt uns vor allem den technischen Fortschritt vor Augen. Von den Möglichkeiten, die Regisseur Jordan Vogt-Roberts und seinem Team zur Verfügung standen, konnten Cooper und Schoedsack nicht einmal träumen, selbst das abgebrühte Publikum von heute gerät angesichts der bombastischen Effekte des 190-Millionen-Dollar-Spektakels immer wieder ins Staunen. Erzählerisch...
    Die ganze Kritik lesen
    Kong: Skull Island Trailer DF 2:11
    Kong: Skull Island Trailer DF
    57 868 Wiedergaben
    Kong: Skull Island Trailer (2) DF 2:19
    Kong: Skull Island Trailer (3) DF 2:18
    Kong: Skull Island Trailer (4) OV 2:32
    Kong: Skull Island Trailer (5) OV 2:24
    Kong: Skull Island Trailer (6) OV 2:36
    Alle 8 Trailer

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Kong: Skull Island First Look OV
    Kong: Skull Island First Look OV
    Samuel L Jackson über die Bedeutung von King Kongs Größe (FS-Video) 0:25
    Samuel L Jackson über die Bedeutung von King Kongs Größe (FS-Video)
    1 560 Wiedergaben
    Loki vs King Kong - Wer würde gewinnen? (FS-Video) 0:31
    Loki vs King Kong - Wer würde gewinnen? (FS-Video)
    918 Wiedergaben
    Alle 17 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Tom Hiddleston
    Rolle: James Conrad
    Samuel L. Jackson
    Rolle: Preston Packard
    Brie Larson
    Rolle: Mason Weaver
    John C. Reilly
    Rolle: Hank Marlow
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Brodie1979 ..
    Brodie1979 ..

    User folgen 45 Follower Lies die 230 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 15. März 2017
    Laßt das Franchise beginnen: nachdem 2014 „Godzilla“ groß auf die Leinwand gebracht wurde folgt nun King Kong und die Absicht ist klar: im Jahre 2020 werden die beiden einen großen Kombifilm bekommen und aufeinander treffen. Hier ist aber erstmal der auf 50 Meter gewachsene Affe dran der zum Mittelpunkt einer filmischen Mischung wird, einer Kombination aus Vietnamkriegsfilm und Monstermovie. Leider scheitert der Streifend abei auf vielen ...
    Mehr erfahren
    Axel B.
    Axel B.

    User folgen Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 15. März 2017
    Kommt gerade aus dem Kino und muss festhalten: Der Drehbuchautor von "Kong: Skull Island" gehört den Schädelfressern zum Fraß vorgeworfen. Ganz egal, ob er sich von der ersten Minute in 70er-Jahre-Regalia ergießt, wie ein Trip durch eine BadDesign-Ausstellung, ganz egal, ob er verzweifelt Anspielungen auf Apocalypse Now wagt, ob er Nordlichter in die Tropen verlegt, Kongs Auge zu Saurons loderndem Auge aufbläst, mitten in einem dramatischen ...
    Mehr erfahren
    Movie_Master
    Movie_Master

    User folgen 7 Follower Lies die 33 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 11. März 2017
    König Kong ist gewachsen, aber gewaltig. Skull Island spielt während des Vietnam Krieges wo sich Forscher und Soldaten auf dem Weg zu einer mysteriösen Insel begeben. Nach einiger Zeit merken sie, dass da etwas großes ist. Der Film bietet tolle Bilder und einen Düsteren look. Die Kämpfe zwischen Kong und den Monstern waren Effekt und Actionreich. Und die Musik hat sich in den 70er stil angepasst. Er ist zwar nicht besser als Peter Jackson's ...
    Mehr erfahren
    Christoph K.
    Christoph K.

    User folgen 42 Follower Lies die 264 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 23. März 2017
    Heiliger Bimbam. Was für ein Unsinn! Bin mit sehr hohen Erwartungen ins Kino gegangen und bin arg enttäuscht worden. Die Figuren sind so dämlich oberflächlich und fehlbesetzt, dass man keine(n) die Rolle tatsächlich abnimmt. Die Dialoge sind völlig dumm und zum zittern unlogisch. Ich hätte deutlich einen Alkoholpegel haben müssen, damit mir der Film gefällt. Einziger Pluspunkt waren einzelne Landschaftsaufnahmen und die meist sehr guten ...
    Mehr erfahren
    37 User-Kritiken

    Bilder

    53 Bilder

    Wissenswertes

    King Kong und Godzilla

    „Kong: Skull Island“ spielt in derselben Welt wie Gareth Edwards’ „Godzilla“. Nachdem letzterer fortgesetzt wurde, treffen beide Giganten in „Godzilla Vs. Kong“ aufeinander. Warner und Legendary gestalten ihre Reihe also nach dem Vorbild des Marvel-Kinouniversums um die Avengers, nur dass anstelle der Helden eben Monster interagieren und kämpfen.

    Der größte Kong

    Mit 30 Metern soll der Riesenaffe in „Kong: Skull Island“ so groß sein wie keiner der Kongs zuvor – zumindest, was amerikanische „King Kong“-Filme angeht. Regisseur Jordan Vogt-Roberts will, dass das Monster etwas Gottartiges hat, was allein schon beim Anblick deutlich werden soll. Zum Vergleich: Peter Jacksons King Kong (2005) war laut Vogt-Roberts zwischen sieben und acht Metern groß, der Kong aus dem ersten Film je nach Szene zwischen si... Mehr erfahren

    Aktuelles

    "Godzilla Vs. Kong": Das erwartet uns beim Duell der Giganten
    NEWS - Videos
    Sonntag, 5. Juli 2020
    Während „Godzilla Vs. Kong“ noch eine Weile auf sich warten lässt, haben wir uns mal Gedanken gemacht, was uns im vierten...
    "World War Z"-Autor und die "Godzilla"-Macher arbeiten an neuem Monster-Horror "Devolution"
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 17. Juni 2020
    Godzilla, Kong und andere monströse Kreaturen könnten bald Konkurrenz bekommen: Legendary, Produzent hinter „Godzilla“ und...
    85 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Fain5
      16 Tage und noch keiner ist auf deine offensichtliche Provokation eingegangen. muss frustrierend sein oder?
    Kommentare anzeigen
    Back to Top