Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ziemlich beste Freunde
     Ziemlich beste Freunde
    5. Januar 2012 / 1 Std. 52 Min. / Drama
    Von Eric Toledano, Olivier Nakache
    Mit François Cluzet, Omar Sy, Anne Le Ny
    Originaltitel Intouchables
    Zum Trailer Im Stream
    Pressekritiken
    2,5 6 Kritiken
    User-Wertung
    4,5 3000 Wertungen - 410 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Seit er bei einem Gleitschirmflug abgestürzt ist, ist Philippe (François Cluzet) vom Kopf abwärts gelähmt. Seinen Lebensmut hat er dennoch nicht verloren, denn Philippe ist reich. Im Hof verstaubt ein Maserati und für ein Bild mit Farbklecksen gibt er schon mal gut und gerne 14.000 Euro aus. Gerade als er einen neuen Pfleger sucht, steht der gerade aus dem Gefängnis entlassene Driss (Omar Sy) in seinem Wohnzimmer und möchte eigentlich nur einen Stempel dafür haben, dass er sich vorgestellt hat, um weiterhin Arbeitslosenunterstützung zu erhalten. Frei dem Motto Gegensätze ziehen sich an, stellt Philippe Driss ein, denn dessen unbekümmerte, lockere Art fasziniert Philippe. Anfangs abgeneigt, überhaupt einer festen Beschäftigung nachzugehen, krempelt Driss nach und nach das Leben des Adeligen um und zwischen beiden entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    • Netflix Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Auf DVD/Blu-ray
    Ziemlich beste Freunde
    Ziemlich beste Freunde (DVD)
    Neu ab 4.99 €
    Ziemlich beste Freunde  [Special Edition]
    Ziemlich beste Freunde [Special Edition] (Blu-ray)
    Neu ab 10.88 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Ziemlich beste Freunde
    Von Anne Facompre
    Ende 2010 lockte Guillaume Canet mit seiner Tragikomödie „Kleine wahre Lügen" über fünf Millionen Franzosen in die Kinos. Neben einer Starbesetzung in bester Spiellaune sorgte vor allem die einfühlsame und leidenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema Freundschaft für Begeisterung. Ähnliches gelang in unserem Nachbarland nun auch dem Regieduo Olivier Nakache und Eric Toledano mit „Ziemlich beste Freunde", der zu einem riesigen Überraschungserfolg avancierte. Das Regie-Duo, das schon mehrmals erfolgreich zusammengearbeitet hat, erzählt die auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte der ungewöhnlichen Freundschaft zwischen einem Sozialhilfeempfänger und einem reichen Querschnittsgelähmten. Herausgekommen ist ein schön inszeniertes und überaus berührendes Drama mit tragikomischen Untertönen. Der junge Schwarze Driss (Omar Sy) ist arm, arbeitslos und in einem Plattenbau zu Hause. De...
    Die ganze Kritik lesen
    Ziemlich beste Freunde Trailer DF 2:12
    Ziemlich beste Freunde Trailer DF
    546362 Wiedergaben
    Ziemlich beste Freunde Teaser DF 0:54
    Ziemlich beste Freunde Trailer OV 1:51
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    François Cluzet
    Rolle: Philippe
    Omar Sy
    Rolle: Driss
    Anne Le Ny
    Rolle: Yvonne
    Audrey Fleurot
    Rolle: Magalie
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    MovieWatcher
    MovieWatcher

    User folgen 1 Follower Lies die 55 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 24. Dezember 2012
    Ich kann den meisten anderen Usern nur zustimmen, der Film ist einfach Klasse! Sehr lustig und berührend.
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 25. Dezember 2014
    Der Film spielt unreflektiert mit Klischees, versucht, diese auch noch humoristisch umzusetzen, schmückt sich mit provokantem Gestus und vermag es nicht, im Angesicht seiner allzu stereotypen Figuren und der vorhersehbaren Handlungsentwicklung, Mitgefühl für seine Protagonisten zu erzeugen.
    Jan J.
    Jan J.

    User folgen 3 Follower Lies die 254 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 21. April 2020
    Einfach klasse gemacht. Berührende Story, tolle Schauspieler. Einer der besten Filme aller Zeiten!!!
    Max H.
    Max H.

    User folgen 53 Follower Lies die 153 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 14. Januar 2013
    Dieser Film hat eine so lockere Herangehensweise an zwei ernsthafte Themen ( gleichzeitig Armut & körperliche Behinderung), dass ich zugegeben total überrascht wurde. Er hatte sich zuvor zwar bei der Kritik stark angedeutet, seine tatsächliche Wirkung war für mich dennoch noch erfreulicher als gedacht. Die Kombination zweier verschiedener Hautfarben und Einstellungen wie auch in diesem Fall, wurden in Hollywood ja auch schon reichlich ...
    Mehr erfahren
    410 User-Kritiken

    Bilder

    18 Bilder

    Aktuelles

    Noch schnell streamen: Amazon Prime Video haut einen der beliebtesten Filme des letzten Jahrzehnts aus dem Programm
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Samstag, 18. Juli 2020
    Weit vor Hollywood-Blockbustern wie „Der Hobbit“ oder „The Dark Knight Rises“ belegte er den ersten Rang der deutschen Kinocharts...
    Ohne Ankündigung plötzlich auf Netflix: 3 Meisterwerke und ein persönlicher Geheimtipp!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 2. Dezember 2019
    Zum Monatsanfang hat Netflix wieder etliche Filme und Serien veröffentlicht. Darunter befinden sich gleich drei Meisterwerke,...
    60 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher Senator Filmverleih
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 9 500 000 €
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer 125925

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top