Mein FILMSTARTS
    Tolkien
    Tolkien
    Starttermin 20. Juni 2019 (1 Std. 52 Min.)
    Mit Nicholas Hoult, Lily Collins, Colm Meaney mehr
    Genres Biografie, Drama
    Produktionsland Großbritannien
    Zum Trailer Vorführungen (1)
    Pressekritiken
    2,6 4 Kritiken
    User-Wertung
    2,8 13 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    England, Ende des 19. Jahrhunderts: John Ronald Reuel Tolkien (Nicholas Hoult) besucht das Elite-College Exeter in Oxford, wo er mit Geoffrey (Anthony Boyle), Robert (Patrick Gibson), Christopher (Tom Glynn-Carney) und Sam (Craig Roberts) nicht nur eine tiefe Freundschaft aufbaut, sondern auch Mut und Inspiration findet. Die Freunde motivieren sich gegenseitig, ihren Talenten nachzugehen. Tolkien hat beispielsweise seit seiner Kindheit eine blühende Fantasie und eine große Leidenschaft für Sprachen. Und auch Kunst und Poesie sind regelmäßig Thema in der Gruppe. Zusammen wachsen die Freunde auf und stehen ihre Teenager-Jahre gemeinsam durch. So auch Tolkiens Verlust seiner ersten Liebe, Edith Bratt (Lily Collins), und den Ausbruch des Ersten Weltkrieges, der droht, die Bande mit seinen Weggefährten zu durchtrennen. Diese Ereignisse und Menschen, die er auf seinem Weg trifft, inspirieren Tolkien später zu seinen Romanen aus Mittelerde…
    Verleiher Fox Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 1 Trivia
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Vorführungen nach Stadt

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Tolkien

    Der steinige Weg nach Mittelerde

    Von Antje Wessels
    Es soll ja tatsächlich Leute geben, die Peter Jacksons epochale „Der Herr der Ringe“-Trilogie bis heute nicht gesehen haben. Aber die gleichnamige Buchvorlage von J.R.R. Tolkien zählt ja auch so zu den erfolgreichsten Romanen des 20. Jahrhunderts – und so dürfte der Name des Schriftstellers selbst all jenen ein Begriff sein, die sich bisher noch nicht gemeinsam mit Frodo, Gandalf und Co. in ein Mittelerde-Abenteuer gestürzt haben. Schon als junger Vater erzählte John Ronald Reuel Tolkien seinen Kindern aufregende Fantasy-Geschichten, aus denen 1937 „Der Hobbit“ und einige Jahre später schließlich die „Herr der Ringe“-Saga hervorgingen. Der Rest ist (Film-)Geschichte, deren Faszination bis heute nahezu ungebrochen anhält: Zwischen 2012 und 2014 erschien eine „Der Hobbit“-Adaption ebenfalls wieder in Form von drei Peter-Jackson-Blockbustern, Ende 2020 soll zudem die erste Staffel einer „H...
    Die ganze Kritik lesen
    Tolkien Trailer DF 2:01
    Tolkien Trailer DF
    7 699 Wiedergaben
    Tolkien Trailer (2) DF 0:53
    10 271 Wiedergaben
    Tolkien Trailer (3) OV 0:55
    38 363 Wiedergaben
    Tolkien Trailer (4) OV 2:05
    3 120 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Nicholas Hoult
    Rolle: J.R.R. Tolkien
    Lily Collins
    Rolle: Edith Bratt
    Colm Meaney
    Rolle: Father Francis
    Derek Jacobi
    Rolle: Professor Wright
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Filmgenuss
    Hilfreichste positive Kritik

    von Filmgenuss, am 08/07/2019

    3,5gut
    ZUR SPRACHE GEBRACHTIn einem Loch in der Erde, da lebte ein Hobbit. Dieser Satz legt den Grundstein für eine Welt ...
    Weiterlesen
    Filmgenuss
    Hilfreichste negative Kritik

    von Filmgenuss, am 08/07/2019

    3,5gut
    ZUR SPRACHE GEBRACHTIn einem Loch in der Erde, da lebte ein Hobbit. Dieser Satz legt den Grundstein für eine Welt ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    100% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Tolkien ?
    1 User-Kritik

    Bilder

    21 Bilder

    Wissenswertes

    Biopic über„Herr der Ringe“-Autor J.J.R. Tolkien

    Biopic über „Herr der Ringe“-Autor J.J.R. Tolkien (Nicholas Hoult) mit Schwerpunkt auf seine Zeit am Pembroke College sowie als Soldat im Ersten Weltkrieg und den Einfluss, den diese Erlebnisse und die Freundschaften, die er auf seinem Weg schloss, auf ihn und seine Werke hatten.

    Aktuelles

    Langer deutscher Trailer zu "Tolkien": Der Mann hinter "Der Herr der Ringe"
    NEWS - Videos
    Dienstag, 23. April 2019
    Während „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ bereits ihren Weg auf die große Leinwand gefunden haben, bekommt mit dem Biopic...
    Deutscher Trailer zu "Tolkien": Das Biopic über den Schöpfer von "Der Herr der Ringe"
    NEWS - Videos
    Mittwoch, 13. März 2019
    Nachdem bereits zwei englische Trailer zur Lebensgeschichte des Urvaters von Mittelerde erschienen sind, gibt es jetzt endlich...
    10 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • sieglinde P.
      Er war mit einem Roman berühmt geworden. Name John Ronald Reuel - J.R.R. Tolkien. 1954 erschien sein „Herr der Ringe“ („The Lord of the Rings“) und startete seinen Siegeszug um die Welt, und ist eines der erfolgreichsten Bücher des 20. Jahrhunderts und gilt als grundlegendes Werk für die moderne Fantasy-Literatur. Weiteren Ruhm häufte dann Regisseur Peter Jackson dazu mit seiner Filmtrilogie die 17 Oscars erhielt, drei davon gingen an P. Jackson.Der Film beginnt mit einem Blick auf die fürchterliche Schlacht an der Somme im Jahre 1916 im ersten Weltkrieg. Der junge Tolkien (Nicholas Hoult) sucht vergeblich nach einem Studienfreund aus friedlichen und unbeschwerten Tagen an der Universität Oxford. Er selbst und sein Bruder wuchsen in Südafrika auf. Mit zwölf Jahren starb seine Mutter an Diabetes und er und sein Bruder kamen in Birmingham als Vollwaisen in die Obhut einer älteren Dame, die Beide großzog. Auch Pater Francis Morgan (Colm Meaney), der die Vormundschaft für Tolkien übernommen hatte, spielt noch eine entscheidende Rolle in Tolkiens Leben. Er merkte sehr bald, dass er eine außergewöhnliche Begabung besaß. Auf Schritt und Tritt hatte er ein Notizbuch dabei, in das er Fantasiesprachen, Wesen und Mythen festhielt. Mit dieser Begabung schaffte er es auch auf sich an der renommierten King Edwards School in Birmingham einzuschreiben, wo sich sein blühendes „Fantasy-Leben“ dank der allerbesten Unterstützung treuer Schulfreunde entwickeln konnte. Diese vier Freunde schufen 1911 auch den Geheimbund Tea Club and Barrovian Society, kurz TCBS, nannten und waren unzertrennlich. Sein Leben änderte sich dann entscheidend als Edith Bratt (Lily Collins) in sein Leben trat. Sie hatten beide die gleiche Begeisterung für Kunst und auch ihr Humor war sehr ähnlich. Sie verliebten sich leidenschaftlich. Doch dann untersagte Pater Francis Morgan, der die Vormundschaft für Tolkien übernommen hatte, den beiden Verliebten ihre Beziehung und verlangte sogar, dass jeglicher Kontakt zwischen ihnen zu unterbleiben habe, bis Tolkien 21 Jahre alt sein würde. Doch ihre Liebe war stärker als das Verbot und hielt ein Leben lang. Regisseur Dome Karukoski schafft es in sehr bewegenden Bildern, das Leben des Schriftstellers in Szene zu setzen. Sehr gut besetzte Rollen und eine einfühlende Filmmusik (THOMAS NEWMAN), machen ein berührendes Biopic daraus. 111 Minuten – ein aufschlussreicher Blick auf das Leben des berühmten Schriftstellers.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top