Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Keine halben Sachen
    Keine halben Sachen
    20. April 2000 / 1 Std. 39 Min. / Komödie
    Von Jonathan Lynn
    Mit Rumer Willis, Deano Clavet, Stéphanie Biddle
    Originaltitel The Whole Nine Yards
    Im Stream
    User-Wertung
    3,8 144 Wertungen - 61 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Der schusselige Zahnarzt Oz hat nicht sehr viel Glück, denn sein Nachbar ist der Auftragskiller Jimmy "Die Tulpe". Und wenn dies nicht schon ausreicht, schickt seine Ehefrau ihn auch noch nach Chicago, damit er Jimmy an den Mobster-Boss Janni verrät. Und ungewollt landet er in den Armen von Jimmys Ehefrau. Eine amüsante Killerkomödie. (VA)

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    • Amazon Prime Video Abonnement
    • Netflix Abonnement
    • Sky Ticket Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Keine halben Sachen
    Von Carsten Baumgardt
    Kurzweilig und überraschend ist die turbulente Killer-Komödie „Keine halben Sachen“ mit Bruce Willis und Matthew Perry. Der Zahnarzt Nicholas Oseransky (Perry), genannt Oz, hat es nicht einfach. Sein Leben ist trostlos, seine Frau will ihn umbringen lassen und nun zieht nebenan auch noch der berüchtigte Aufragskiller Jimmy „Die Tulpe“ Tudeski (Willis) ein. Dieser flieht vor dem Mafiaboss Janni Gogolack (Kevin Pollack), der Jimmy umlegen will, weil dieser ihn verpfiffen hatte. Auf Drängen seiner biestigen Frau Sophie (Rosanna Arquette) fährt Oz nach Chicago, um Jimmy beim Mafiaboss zu verraten und dafür einen „Finderlohn“ zu kassieren. Doch dass ist nur der Anfang von vielen turbulenten Abenteuern. Die federleichte Mafia-Komödie „Keine halben Sachen“ überzeugt vor allem durch die unvorhersehbare Handlung, die mit vielen Wendungen und einer geschlossenen Ensembleleistung aufwarten ka...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Rumer Willis
    Rolle: Girl Running Between Jimmy and Oz
    Deano Clavet
    Rolle: Polish Pug
    Stéphanie Biddle
    Rolle: Jazz Singer
    Gary Gold
    Rolle: Drummer
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3942 Follower Lies die 4 430 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 2. Januar 2018
    Ein kleiner Film, der jedoch rundherum Spaß macht. Die clevere Handlung steckt voller liebenswürdiger, skuriller Charaktere, lustigen Dialogen und überraschenden Wendungen. Bruce Willis zeigt auf sehr sympathische Weise, dass er groß genug ist, um anderen Platz zu machen, so dass die Nebenrollen alle voll zur Geltung kommen – insbesondere Matthew Perry, der mit einer Unmenge Slapstickeinlagen zahlreiche Lacher bringt. t: Ruhiger, kleiner ...
    Mehr erfahren
    PostalDude
    PostalDude

    User folgen 246 Follower Lies die 669 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 23. März 2017
    Ganz witzig gemachte "Mafiakomödie", die vorallem vom Slapstick von Mathew Perry lebt, aber auch viele gut gemachte Wendungen hat :) Bis in die Nebenrollen gut besetzt & er hält sein Niveau eigentlich die ganze Zeit über & nie mehr will...
    Lorenz Rütter
    Lorenz Rütter

    User folgen 69 Follower Lies die 341 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 23. Juli 2015
    Keine halben Sachen ist eigentlich voll auf Matthew Perry zugeschnitten! Sicherlich sind die vereinzelten Charakteren und Nebendarsteller witzig gezeichnet und sind völlig neurotisch. Aber mit der Zeit nerven auch die einzelnen Facetten der Darsteller. Bruce Willis spielt zwar ironisch sein Action Charisma, aber man kann ihn nicht sonderlich Ernst nehmen. Matthew Perry geht in seiner Rolle so richtig auf, nervt aber mit der Zeit. Eine lustige ...
    Mehr erfahren
    Lord Borzi
    Lord Borzi

    User folgen 3 Follower Lies die 655 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 18. Januar 2021
    Ein seltener Anblick: Bruce Willis in einer Komödie. Mit seinen lustigen Sprüchen hat er mich öfters zum Schmunzeln gebracht. Lachtränen habe ich dagegen eher bei Matthew Perry vergossen. Es war einfach herrlich lustig, wie er im ganzen Film ständig über Dinge stolpert und hinfällt. Ohnehin fand ich die Situationskomik lustiger als die eigentliche Story. Keine halben Sachen ist ein netter Film der lustigen Art.
    61 User-Kritiken

    Bilder

    15 Bilder

    Aktuelles

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Kanada
    Verleiher Fox Deutschland
    Produktionsjahr 1999
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 24 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat DTS, SDDS, Dolby Digital
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top