Mein FILMSTARTS
    Yesterday
    20 ähnliche Filme für "Yesterday"
    • Spiceworld - Der Film

      Spiceworld - Der Film

      1. Januar 1998 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Musik
      Von Bob Spiers
      Mit Melanie Brown, Emma Bunton, Melanie Chisholm
      Sie sind die Girlie-Band der 90er und vermarkten sich ohne Ende. Kein Wunder, dass sie nunmehr auch in einem Film zu bewundern sind. Sieben Tage brauchte Gott, um die Welt zu erschaffen; in nur fünf Tagen aus dem hektischen Spicegirl-Leben wird gegen aufdringliche Journalisten gekämpft, haben die Spicegirls diverse Auftritte, eine wunderbare Begegnung mit Außerirdischen und schmeißen ihren Manager heraus. Dem Zeitungsherausgeber Kevin McMaxford (Barry Humphries) ist der ungebremste Erfolg der Girlgroup ein Dorn im Auge, er würde lieber Negativ-Schlagzeilen lesen und setzt deswegen den Paparazzo Damien (Richard O'Brien) auf die Mädels an. Und tatsächlich: Am Vorabend ihres großen Live-Debüts kommt es zum Streit und das Konzert droht zu platzen...
      User-Wertung
      2,4
      Zum Trailer
    • Mary Poppins

      Mary Poppins

      22. Oktober 1965 / 2 Std. 19 Min. / Musik, Komödie, Fantasy
      Von Robert Stevenson
      Mit Julie Andrews, Dick Van Dyke, David Tomlinson
      London, um 1910. Michael (Matthew Garber) und Jane Banks (Karen Dotrice) werden von ihren Eltern vernachlässigt. Mr. Banks (David Tomlinson, „Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett“) ist ein Bankangestellter, in dessen striktem Tagesablauf die Kinder kaum Platz haben, und Mrs. Banks (Glynis Johns, „Der endlose Horizont“) verwendet ihre Zeit hauptsächlich für ihren Kampf um das Frauenwahlrecht in der Suffragetten-Bewegung. Die Kinder vergraulen ein Kindermädchen nach dem anderen, ehe sich der Wind dreht und buchstäblich Mary Poppins (Julie Andrews) ins Haus geflattert kommt. Sie erobert die Herzen von Jane und Michael im Nu. Gemeinsam mit Bert (Dick van Dyke, „Tschitti Tschitti Bäng Bäng“, Nachts im Museum), einem Freund Marys, erleben die Kinder die erstaunlichsten Abenteuer und natürlich erfüllt die Nanny auch ihre eigentliche Mission: Sie öffnet den Eltern die Augen und bringt das Familienleben der Banks' wieder in Ordnung.
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • Rock It!

      Rock It!

      18. Februar 2010 / Musik, Komödie
      Von Mike Marzuk
      Mit Emilia Schüle, Daniel Axt, Maria Ehrich
      Damit die 15-jährige Julia (Emilia Schüle) Pianistin werden kann, will sie einen Platz im privaten Passauer Musikinternat „Amadeus“ bekommen. Vor der Zusage warten eine sechswöchige Probezeit und eine Prüfung. Doch dann beobachtet Julia bei einem Stadtbummel mit ihrer Zimmergenossin Francesca (Maria Ehrich) den gutaussehenden Nick (Daniel Axt), der gerade mit seiner Band „Rock It“ probt. Wie es der Zufall so will, sucht die Combo gerade einen neuen Keyboarder und Julia kommt beim Casting am besten an. Allerdings kann sie den Jungs von der Band unmöglich verraten, dass sie aufs „Amadeus“ geht, schließlich gelten deren Schüler bei den Nachwuchsrockern als Oberspießer...
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      1,5
      Zum Trailer
    • Die Kunst, sich die Schuhe zu binden

      Die Kunst, sich die Schuhe zu binden

      20. September 2012 / 1 Std. 41 Min. / Drama, Komödie, Musik
      Von Lena Koppel
      Mit Bosse Östlin, David Gustafsson, Ellinore Holmer
      Alex (Sverrir Gudnason) hat zwar eine hohe Meinung von sich selbst, doch die Realität sieht leider anders aus: Er ist arbeitslos und seine Beziehung zu Lisa (Cecilia Forss) steht kurz vor dem Ende. Der einzige Job, den ihm das Arbeitsamt anbietet, ist ein Betreuerposten in einem Heim für geistig behinderte Menschen. Widerwillig nimmt er die Stelle an, lernt jedoch dann durch die gemeinsam Arbeit zu schätzen, dass jeder Mensch Talente hat, die es wert sind, gefördert zu werden. Entschlossen, ihnen ihren Auftritt im Rampenlicht zu bescheren, meldet er eine Gruppe seiner Schützlinge zu einer Casting-Show an.Eine wahre Geschichte, inspiriert vom berühmten Ensemble des Behinderten-Theaters "Glada Hudik", das 1996 vom damaligen Behindertenbetreuer Pär Johansson gegründet wurde. Der Sommerhit im schwedischen Kino 2011.
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      2,0
      Zum Trailer
    • Dessau Dancers

      Dessau Dancers

      16. April 2015 / 1 Std. 30 Min. / Drama, Komödie, Musik
      Von Jan Martin Scharf
      Mit Gordon Kämmerer, Sonja Gerhardt, Oliver Konietzny
      Dessau 1985: Durch den US-amerikanischen Film "Beat Street" findet der Breakdance auch seinen Weg in die Deutsche Demokratische Republik. Der 18-jährige Frank (Gordon Kämmerer) und seine Freunde sind vom neuen Tanzstil vollkommen begeistert und gründen gleich ihre eigene Crew namens "Break Beaters". Wie die "Rock Steady Crew" und die "New York City Breakers" im Film tanzen die Jungs auf der Straße. Doch das Treiben der neu gegründeten Tanzgruppe wird von der DDR-Führung mehr als nur kritisch beäugt. Wenn die Partei die neue Freizeitaktivität der Jugend schon nicht verbieten kann, will sie sie zumindest kontrollieren. So benennt sie den neuen Tanzstil kurzerhand in "Akrobatischer Schautanz" um und schickt die Tänzer der "Break Beaters" auf Tour durch das ganze Land. Doch schon bald dämmert Frank, dass der dadurch entstehende Ruhm einen sehr hohen Preis hat...
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      2,5
      Zum Trailer
    • Camp Rock 2 – The Final Jam

      Camp Rock 2 – The Final Jam

      23. September 2010 / 1 Std. 37 Min. / Musik, Komödie
      Von Paul Hoen
      Mit Demi Lovato, Joe Jonas, Nick Jonas
      Mitchie (Demi Lovato) kann es kaum noch erwarten, im Sommer wieder ins Camp Rock zu fahren, um ihre Freunde zu treffen und ihre Musikleidenschaft auszuleben. Auch Shane (Joe Jonas) und seine Brüder Nate und Jason (Nick Jonas und Kevin Jonas) kommen zurück ins Camp, um die Kids dort zu unterrichten. Bei ihrer Rückkehr ins Camp Rock müssen sie allerdings feststellen, das gleich nebenan ein Konkurrenzcamp aufgemacht hat: das Camp Star. Um zu beweisen, das Camp Rock die besseren Musiker hat, fordert Mitchie Camp Star zu einem Wettbewerb heraus: „The Final Jam". Die Camp Rocker sind nun gemeinsam gefordert und müssen zeigen, was in ihnen steckt...
      User-Wertung
      3,3
      Zum Trailer
    • Sister Act 2 - In göttlicher Mission

      Sister Act 2 - In göttlicher Mission

      3. März 1994 / 1 Std. 47 Min. / Komödie, Musik
      Von Bill Duke
      Mit Whoopi Goldberg, Kathy Najimy, Barnard Hughes
      Nur ein Jahr nach der erfolgreichen Nonnenkomödie "Sister Act" gab es direkt Nachschlag - "Sister Act 2 - In göttlicher Mission".Delores (Whoopie Goldberg) hat sich nach ihrem ersten Auftritt als Schwester Mary Clarence zu einem Star in Las Vegas gemausert. Als ihre alten Freundinnen - Schwester Mary Patrick (Kathy Najimy), Mary Lazarus (Mary Wickes) und Mary Robert (Wendy Makkena) sie um Hilfe bitten, zögert sie nicht lange: Die Kinder der St. Francis High School sind echte Chaoten und nehmen den Musikunterricht überhaupt nicht ernst. Das ändert sich, als Delores neue Sitten einführt und einen erstklassigen Chor mit den Schülern auf die Beine stellt, der die finanziell angeschlagene Schule retten soll. Zusammen mit ihrer neuen Lehrerin geben die Schüler alles, den Musikwettbewerb zu gewinnen...
      User-Wertung
      2,5
      Zum Trailer
    • K-ON! - The Movie

      K-ON! - The Movie

      29. April 2016 / 1 Std. 50 Min. / Animation, Komödie, Musik
      Von Naoko Yamada
      Mit Stephanie Sheh, Cristina Valenzuela, Cassandra Morris
      Nachdem sie knapp drei Jahre lang so gut wie jede freie Minute miteinander verbracht haben, heißt es für die Freundinnen Yui (japanische Stimme: Aki Toyosaki/ englische Stimme: Stephanie Sheh), Ritsu (Satomi Sato / Cassandra Morris), Mio (Yôko Hikasa / Cristina Valenzuela) und Mugi (Minako Kotobuki / Shelby Lindley) nun Abschied von der Oberschule und Nesthäkchen Azusa (Ayana Taketatsu / Christine Marie Cabanos) zu nehmen. Sie beschließen, für eine gemeinsame Abschlussfahrt nach London zu reisen: Es beginnt eine unvergessliche Zeit, in der sie die Sehenswürdigkeiten genießen, Sprachprobleme überwinden, nach einem geeigneten Abschiedsgeschenk für Azusa suchen und schließlich mit einem Konzert vor englischem Publikum ein ganz besonderes Highlight erleben.
      User-Wertung
      3,1
      Zum Trailer
    • Paddington

      Paddington

      4. Dezember 2014 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Familie, Animation
      Von Paul King
      Mit Elyas M'Barek, Hugh Bonneville, Sally Hawkins
      Bär Paddington (gesprochen von Ben Whishaw / Elyas M'Barek) wuchs tief im peruanischen Dschungel bei Tante Lucy auf. Da diese früher einmal Gelegenheit hatte, einen englischen Abenteurer kennenzulernen, hat sie ihren Schützling auf ganz eigenwillige Weise aufgezogen: Sie lehrte ihn, Marmelade zu kochen, dem BBC World Service zu lauschen und schwärmte von einem aufregenden Leben in London. Als ein Erdbeben ihr Zuhause zerstört, sieht Lucy den richtigen Zeitpunkt gekommen, Paddington ein besseres Leben zu ermöglichen und schmuggelt ihn auf ein Schiff Richtung London. Davon ausgehend, dass alle Unbekannten Paddington während seiner Reise mit Höflichkeit begegnen, hängt sie ihm lediglich ein Schild mit der Aufschrift „Bitte kümmere dich um diesen Bären. Danke!“ um. In London wird Paddington zwar von einer netten Familie aufgenommen, doch der kleine Bär stellt schnell fest, dass ihn das Stadtleben womöglich überfordern wird – zumal auch noch eine bösartige Tierpräparatorin (Nicole Kidman) hinter ihm her ist...
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Saving Mr. Banks

      Saving Mr. Banks

      6. März 2014 / 2 Std. 05 Min. / Biografie, Drama, Komödie
      Von John Lee Hancock
      Mit Tom Hanks, Emma Thompson, Paul Giamatti
      In den 1940er Jahren verspricht Walt Disney (Tom Hanks) seinen beiden Töchtern, dass er aus ihrem Lieblingsbuch "Mary Poppins" einen Film machen wird. Allerdings durchkreuzt die Autorin des Romans, P.L. Travers (Emma Thompson), seine Pläne und weigert sich, ihm die Filmrechte zu verkaufen. Erst nach jahrelangen Verhandlungen reist Travers 1961 schließlich von London nach Hollywood, um persönlich mit dem Produzenten über dessen Vorhaben zu sprechen. Doch sie ist weiterhin kaum bereit, Kompromisse bei der Adaption ihres Buchs einzugehen und lehnt Disneys Vorhaben, ein Musical aus "Mary Poppins" zu machen, strikt ab. Travers' Arbeitssitzungen mit dem Drehbuchautoren Don DaGradi (Bradley Whitford) und den Komponisten Richard (Jason Schwartzman) und Robert Sherman (B.J. Novak) sind von gegenseitigem Unverständnis geprägt. Bald zeigt sich, dass ihre Abwehrhaltung längst nicht nur rein künstlerische, sondern auch sehr persönliche Gründe hat, die mit ihren Erinnerungen an ihren Vater Travers Goff (Colin Farrell) zusammenhängen. Walt Disney ist aber nicht bereit, seinen eigenen Traum von "Mary Poppins" aufzugeben...
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Stolz und Vorurteil

      Stolz und Vorurteil

      20. Oktober 2005 / 2 Std. 07 Min. / Romanze, Komödie
      Von Joe Wright
      Mit Keira Knightley, Matthew Macfadyen, Talulah Riley
      England gegen Ende des 18. Jahrhunderts: Während der gutherzige Mr. Bennet (Donald Sutherland) keinen größeren Wert darauf legt, will Mrs. Bennet (Brenda Blethyn), ihre Töchter Jane (Rosamund Pike), Elizabeth (Keira Knightley), Lydia (Jenna Malone), Mary (Talulah Riley) und Kitty (Carey Mulligan) unbedingt mit wohlhabenden Herren verheiraten. Da freut es die Mutter besonders, dass sich der reiche Junggeselle Mr. Bingley (Simon Woods) in ihrer Nachbarschaft niederlässt. Er ist im Gegensatz zu ihnen in der höheren Gesellschaft anerkannt. Auf einem Ball verliebt sich Bingley auch prompt in Jane, die älteste der Bennet-Mädchen. Elizabeth ist dagegen abgestoßen und fasziniert zugleich von Bingleys Freund, dem arrogant wirkenden Mr. Darcy (Matthew MacFadyen). Zwischen ihnen baut sich trotz aller Gegensätze sofort eine innere Spannung auf. Deshalb lässt die kluge und selbstbewusste Elizabeth auch den unbeholfenen Pfarrer Mr. Collins (Tom Hollander) abblitzen, der sie heiraten will. Sie ist allerdings außer sich vor Wut und Enttäuschung, als sie erfährt, dass Darcy mit seinem Ratschlag an seinen besten Freund Bingley dessen mögliche Ehe mit Jane verhindert. Deswegen wendet sich Elizabeth dem scheinbar edlen Mr. Wickham (Rupert Friend) zu, der ein Feind Darcys ist...
      User-Wertung
      4,1
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Quartett

      Quartett

      24. Januar 2013 / 1 Std. 38 Min. / Komödie, Drama
      Von Dustin Hoffman
      Mit Maggie Smith, Tom Courtenay, Billy Connolly
      Cissy (Pauline Collins), Reginald (Tom Courtenay) und Wilfred (Billy Connolly) sind im komfortablen Beecham House für pensionierte Opernsänger untergebracht. In der Seniorenresidenz fehlt es an nichts und Dekadenz wird ganz groß geschrieben. Wilfred und Reginald sind alte Jugendfreunde und zusammen durch Dick und Dünn gegangen. Jedes Jahr am 10. Oktober, dem Geburtstag von Giuseppe Verdi, organisieren die drei ein Konzert, bei dem auch Spenden gesammelt werden. Es ist das Ereignis des Jahres und alle freuen sich darauf. Doch in diesem Jahr kommt Jean (Maggie Smith), die einst mit Reginald verheiratet war, ins Heim und stört das Gleichgewicht. Sie führt sich wie eine Diva auf, will aber nicht singen. Die alten, traurigen Geschichten aus der Vergangenheit drohen die guten Erinnerungen zu verdrängen und den Erfolg der diesjährigen Spendenveranstaltung zu bedrohen.
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Wie in alten Zeiten

      Wie in alten Zeiten

      16. Oktober 2014 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Romanze, Action
      Von Joel Hopkins
      Mit Emma Thompson, Pierce Brosnan, Timothy Spall
      Richard und Kate Jones (Pierce Brosnan und Emma Thompson) sind ein geschiedenes Paar, das kurz davorsteht, alles zu verlieren. Denn an seinem letzten Arbeitstag muss Richard feststellen, dass der Verkauf seiner Firma an den Investor Vincent (Laurent Lafitte) keineswegs wie geplant abläuft, denn der Franzose plündert das Unternehmen rücksichtslos aus. Auch die Rentenrücklagen Richards und aller seiner Mitarbeiter gehen mit der Firma unter. Um dem zwielichtigen Abzocker das Handwerk zu legen, tut sich Richard schließlich mit seiner Ex-Frau zusammen. Die beiden reisen nach Frankreich, um ihre Altervorsorge zurückzugewinnen. Dort eilen ihnen die alten Freunde Jerry (Timothy Spall) und Pen (Celia Imrie) zu Hilfe. Ein aufreibendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt, bei dem nicht nur ein Juwelenraub an der Côte d'Azur die Beteiligten in Atem hält – nach und nach scheinen sich auch Kate und Richard wieder näherzukommen...
      Pressekritiken
      2,0
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      2,5
      Zum Trailer
    • Lachsfischen im Jemen

      Lachsfischen im Jemen

      17. Mai 2012 / 1 Std. 47 Min. / Drama, Komödie, Romanze
      Von Lasse Hallström
      Mit Ewan McGregor, Emily Blunt, Amr Waked
      Der visionäre Scheich Muhammad ibn Zaidi bani Tihama (Amr Waked) hat eine große Leidenschaft für sich entdeckt: das Lachsfischen. Er ist der festen Überzeugung, dass er damit das Leben seiner Mitmenschen bereichern wird, sollte es ihm gelingen, das Lachsfischen als Sport unter seinen Landsleuten bekannt zu machen. Dabei scheut er keine Kosten, um seinen Traum zu verwirklichen und bittet den britischen Fischwissenschaftler Dr. Alfred Jones (Ewan McGregor), ihm zu helfen, dessen außergewöhnlichen Wunsch in die Realität umzusetzen. Als Vertreter der führendern Fischerei Großbritanniens ist es für ihn eine spannende Aufgabe, in die er viel Energie steckt. Schon kurze Zeit später schaltet sich die übereifrige Pressesprecherin des Premierministers, Patricia Maxwell (Kristin Scott Thomas), ein: Sie will aus der kleinen Geschichte ein großes Politikum machen und dafür nutzen, Großbritannien in einem guten Licht darzustellen.
      Pressekritiken
      2,7
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Mr. Bean macht Ferien

      Mr. Bean macht Ferien

      29. März 2007 / 1 Std. 29 Min. / Komödie
      Von Steve Bendelack
      Mit Rowan Atkinson, Willem Dafoe, Emma de Caunes
      Als glücklicher Gewinner einer Kirchenverlosung reist Mr. Bean (Rowan Atkinson) an die Côtes d‘Azur zur Filmprominenz nach Cannes. Die erste Station der Reise ist Paris, wo der trottelige Anzugträger nicht nur eine Schneise der Verwüstung hinter sich zurück lässt, sondern durch einen dummen Zufall auch einen russischen Jungen (Max Baldry) von seinem Vater trennt. Daraufhin versucht der sanftmütige Brite, den Kleinen zu seiner Familie zurück zu bringen. Dass der Junge der Sohn eines bekannten russischen Regisseurs ist, der Bean der Entführung bezichtigt und ihn somit auf die polizeiliche Fahndungsliste setzt, stört den eigenwilligen Engländer nicht im geringsten. Zusammen mit seinem neuen kleinen Freund macht er sich auf, um Südfrankreich gehörig aufzumischen. Dabei tritt er in jedes Fettnäpfchen, das sich ihm bietet. Der ambitionierte Arthouse-Regisseur Carson Clay (Willem Dafoe) z. B. muss sich dank Bean schon bald Sorge um die weitere Einhaltung seines Drehplans machen...
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      2,6
      Filmstarts
      1,5
      Zum Trailer
    • Frontalknutschen

      Frontalknutschen

      Kein Kinostart / 1 Std. 36 Min. / Komödie, Drama
      Von Gurinder Chadha
      Mit Georgia Groome, Aaron Taylor-Johnson, Eleanor Tomlinson
      Georgia Nicolson (Georgia Groome) ist 14. Sie wünscht sich einen Sexgott als Freund und eine Super-Party zu ihrem 15. Geburtstag. Mit Robbie (Aaron Johnson) findet sie schnell ein Objekt ihrer Begierde, nur leider ist er der Freund von Erzfeindin Lindsay (Kimberley Nixon). Georgia gibt dennoch nicht auf und plant mit ihren Freundinnen die Eroberung. Sie nimmt Kussunterricht beim gleichaltrigen Exzentriker Peter (Liam Hall) und versucht das Mitleid des Tierfreunds Robbie zu wecken. Doch längst nicht alles läuft wie gewünscht. Als Georgias Vater (Alan Davies) ein Jobangebot in Neuseeland erhält, stehen Georgias Pläne vor dem Aus...
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Mr. Hoppys Geheimnis

      Mr. Hoppys Geheimnis

      2. Januar 2015 / 1 Std. 38 Min. / Komödie
      Von Dearbhla Walsh
      Mit Judi Dench, Dustin Hoffman, James Corden
      Mr. Hoppy (Dustin Hoffman) ist ein schüchterner, älterer Junggeselle, der allein in seiner kleinen Wohnung lebt. Jeden Tag geht er auf den Balkon und hört seiner Nachbarin Miss Silver (Judy Dench) zu, die mit ihrem Haustier Alfie, einer Schildkröte, in der Wohnung unter ihm lebt. Am liebsten würde er die Dame vom Fleck weg heiraten, aber er traut sich nicht einmal, ein Gespräch mit ihr anzuleiern. Dementsprechend ist sich Miss Silver bis zu dem aktuellen Zeitpunkt noch gar nicht so recht bewusst, dass es Mr. Hoppy überhaupt gibt und hat eigentlich nur Augen für Alfie. Eines Tages nimmt er seinen ganzen Mut zusammen und fragt sie, wie es ihrer Schildkröte geht. Miss Silver lässt ihn wissen, dass diese ihr Sorgen bereitet, weil sie nicht wächst. Da lässt sich Mr. Hoppy spontan einen ausgeklügelten Plan einfallen, um ihren Wunsch zu erfüllen und auf diesem Wege möglicherweise auch ihre Zuneigung zu gewinnen…
      Pressekritiken
      5,0
      User-Wertung
      3,2
      Zum Trailer
    • Vielleicht, vielleicht auch nicht

      Vielleicht, vielleicht auch nicht

      27. März 2008 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Romanze
      Von Adam Brooks
      Mit Ryan Reynolds, Isla Fisher, Elizabeth Banks
      Will Hayes (Ryan Reynolds) wird bald ein geschiedener Mann sein. Maya (Abigail Breslin), seine zehnjährige Tochter, möchte nun sehr gerne wissen, wie sich ihre Eltern damals kennengelernt haben. Will erzählt ihr schließlich von den drei Frauen in seinem Liebesleben. Er verwendet allerdings falsche Namen und überlässt es Maya herauszufinden, wer ihre Mutter ist. Die Geschichte beginnt 1992 in Wills Heimat in Wisconsin. Die erste Kandidatin ist seine Jugendliebe Emily (Elizabeth Banks), deren Beziehung auf die Probe gestellt wird, als Will nach New York zieht, um für Bill Clintons Wahlkampagne zu arbeiten. Im Big Apple lernt er dann eine alte Freundin Emilys kennen, die Journalistin Summer (Rachel Weisz), die ein eigenwilliges Verhältnis zum wesentlich älteren Professor Hampton Roth (Kevin Kline) pflegt und später auch mit Will anbandelt. Und dann ist da noch April (Isla Fisher), die im Wahlkampfbüro am Kopierer aushilft. Politik ist ihr egal, offen zu allem ihre Meinung äußern tut sie trotzdem. Zwischen Will und ihr entwickelt sich eine enge Freundschaft, bei der bald auch romantische Gefühle Einzug halten...
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Austenland

      Austenland

      17. Oktober 2013 / 1 Std. 37 Min. / Komödie, Romanze
      Von Jerusha Hess
      Mit Keri Russell, JJ Feild, Jennifer Coolidge
      Jane Hayes (Keri Russell) ist Mitte 30 und von allem, was Jane Austen je geschrieben hat, mehr oder weniger besessen. Die BBC-Produktion "Stolz und Vorurteil" ist ihre Lieblings-Serie und Mr. Darcy ihr Traummann. Diese Obsession hat bereits einige Dates ruiniert und die ein oder andere Beziehung auf dem Gewissen, denn kein echtes männliches Wesen kann Janes geliebtem Darcy das Wasser reichen. Um ihre Leidenschaft endlich ohne Kritik seitens der Männer auszuleben, macht sich Jane auf den Weg zum Jane-Austen-Freizeitpark namens "Austenland", um dort einmal in die von ihr erträumte Rolle einer echten Lady schlüpfen zu dürfen. Vort Ort muss sie jedoch feststellen, dass ihre Ersparnisse nicht für das erhoffte Rollenspiel als vornehme Dame reichen, sondern sie sich nur als Dienerin auf dem traumhaften Anwesen betätigen darf. Auch die Chefin vor Ort, Mrs. Wattlesbrook (Jane Seymour), hat nur Spott für Jane übrig. Dennoch lässt sie sich nicht entmutigen und nimmt sofort die anwesenden gutaussehenden Herren unter die Lupe. Ist ihr perfekter Gentleman dabei?
      Pressekritiken
      1,9
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Uncle Boonmee erinnert sich an seine früheren Leben

      Uncle Boonmee erinnert sich an seine früheren Leben

      30. September 2010 / 1 Std. 53 Min. / Drama, Komödie, Fantasy
      Von Apichatpong Weerasethakul
      Mit Thanapat Saisaymar, Jenjira Pongpas, Sakda Kaewbuadee
      Als der passionierte Yoga-Profi Onkel Boonmee (Thanapat Saisaymar) erfährt, dass er todkrank ist und ihm gerade noch 48 Stunden in dieser Welt verbleiben, ruft er seine Familie zusammen. Als er am Abend mit seiner Schwägerin Jen (Jenjira Pongpas) und seinen Neffen Tong (Sakda Kaewbuadee) auf der Veranda sitzt, gesellt sich plötzlich Boonmees vor 19 Jahren verstorbene Frau Huay (Natthakarn Aphaiwonk) zu ihnen. Und nur wenig später taucht dann auch noch Boonmees vor langer Zeit verschwundener Sohn Boonsong (Geerasak Kulhong) auf - in Gestalt eines Geisteraffen. Gemeinsam begeben sich Boonmee und seine Familie auf eine Reise zum Ort seiner Geburt...
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      5,0
      Zum Trailer
    Back to Top