Mein FILMSTARTS
    Deutsche Charts: "Der gestiefelte Kater" behauptet sich gegen "Mission: Impossible 4"
    Von Christopher Klausnitzer — 20.12.2011 um 11:52
    facebook Tweet

    Im vierten Teil der "Mission: Impossible"-Reihe befreien sich Tom Cruise und sein Team wieder aus unmöglichen Situationen, aber der Angriff auf die Spitzenposition in den deutschen Kinocharts bleibt bisher tatsächlich eine unmögliche Mission. Hinter der alten und neuen Nummer 1 "Der gestiefelte Kater" bleibt nur der zweite Rang. Auf Platz 3 folgt mit einem beachtlichen Startergebnis die deutsche Komödie "Rubbeldiekatz".

    Vor einer Woche eroberte "Der gestiefelte Kater" den Platz an der Sonne in den deutschen Kinocharts und der heißblütige Stubentiger ist offensichtlich nicht gewillt, diese Position so schnell wieder aufzugeben. Zwischen Donnerstag und Sonntag wollten laut Media Control 428.993 Besucher den "Shrek"-Ableger im Kino sehen. Nach zehn Tagen kommt der Animations-Hit von Chris Miller damit auf 1.146.807 Zuschauer. Relativ deutlich dahinter bleibt das neugestartete Actionspektakel "Mission: Impossible - Phantom Protokoll". 323.735 Kinogänger (inklusive Previews: 381.385) sind ein enttäuschendes Ergebnis für den vierten halsbrecherischen Einsatz von Tom Cruise als Spezialagent Ethan Hunt. Nur rund 70.000 Zuschauer weniger (256.103 in 468 Kinos) hatte "Rubbeldiekatz", mit Previews waren es sogar 287.917. Detlev Bucks Komödie mit Matthias Schweighöfer in Frauenkleidern landet damit zum Start auf Platz 3.

    An ihrem vierten Wochenende in den Charts fallen die schmachtenden Vampire aus "Twilight 4: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1)" zwar vom Podium, mit weiteren 153.277 Zuschauern knacken sie in einer Punktlandung aber die Drei-Millionen-Marke. Auch der Sci-Fi-Thriller "In Time - Deine Zeit läuft ab" kann seinen Platz auf dem Treppchen nicht halten, bleibt aber sechsstellig. 101.794 Besucher (nach drei Wochen insgesamt 664.872) sorgen für einen Sturz vom dritten auf den fünften Rang. Knapp dahinter landet die starbesetzte Episoden-Komödie "Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück", die 93.681 Interessierte ins Kino locken konnte. Garry Marshalls romantischer Beitrag zum Jahreswechsel verbucht nach dem zweiten Wochenende 324.028 Zuschauer.

    Um jeweils zwei Plätze fallen auch die folgenden drei Filme, die diesmal auf den Rängen 7 bis 9 einlaufen: Roman Polanskis Theater-Adaption "Der Gott des Gemetzels" (52.361 Zuschauer / Gesamt: 438.599), George Millers animiertes Pinguin-Sequel "Happy Feet 2" (38.251 / 274.629) und Oliver Dieckmanns Cornelia-Funke-Verfilmung "Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel" (36.663 / 195.029). Den Abschluss der Top Ten bildet diese Woche ein weiterer Neueinsteiger: In "Mein Freund, der Delfin" pflegt ein elfjähriger Junge einen verletzten Meeressäuger gesund. Das tierische Familien-Drama wollten zum Auftakt immerhin 29.559 Kinogänger sehen.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Gelobt sei Gott Trailer DF
    Gesponsert
    Rambo 5: Last Blood Trailer DF
    Devil's Revenge Trailer OV
    QT8: The First Eight Trailer OV
    Downton Abbey Trailer DF
    Systemsprenger Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Kommt nach "ES 2" wirklich "ES 3"? Die Macher haben bereits eine Story!
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 17. September 2019
    Kommt nach "ES 2" wirklich "ES 3"? Die Macher haben bereits eine Story!
    "Machete Kills In Space" soll endlich kommen – und Danny Trejo will alles dafür tun
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 17. September 2019
    "Machete Kills In Space" soll endlich kommen – und Danny Trejo will alles dafür tun
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top