Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Twilight 4: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1)
     Twilight 4: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1)
    24. November 2011 / 1 Std. 57 Min. / Fantasy, Romanze
    Von Bill Condon
    Mit Robert Pattinson, Kristen Stewart, Taylor Lautner
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,1 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,6 672 Wertungen - 120 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Die große Liebe zwischen Bella (Kristen Stewart) und dem Vampir Edward (Robert Pattinson) findet endlich ihren Höhepunkt: In einer romantischen Hochzeitsfeier geben die Liebenden sich das Ja-Wort. Doch als Bella aus den Flitterwochen schwanger zurückkehrt, geht das nicht nur Werwolf Jacob, der immer noch an Bella hängt, gegen den Strich. Auch Edward selbst fürchtet um seine geliebte Frau, denn das Ungeborene ist Halb-Vampir und Halb-Mensch und scheint unnatürlich schnell zu wachsen. Edward und auch der restliche Cullen-Clan setzen alles daran, Bella von ihrem Plan abzubringen - doch sie ist fest entschlossen, das gemeinsame Kind zu bekommen, obwohl es sie das Leben kosten könnte. Als dann noch der mächtige Vampirclan der Volturi auf den ungewöhnlichen Nachwuchs aufmerksam wird, vermuten sie darin einen Verstoß gegen die Regeln der Vampire: Denn niemandem ist es erlaubt, unsterbliche Kinder zu erschaffen...
    Originaltitel

    The Twilight Saga: Breaking Dawn - Part 1

    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 2 Trivias
    Budget 127 000 000 $
    Sprachen Englisch, Portugiesisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1 (Extended Edition)
    Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1 (Extended Edition) (DVD)
    Neu ab 9.06 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Twilight 4: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1)
    Von Christoph Petersen
    Wenn in einer Filmreihe jeder Teil von einem unterschiedlichen Regisseur inszeniert wird, hat das den riesigen Vorteil, dass man jeden einzelnen Film völlig neu entdecken kann. Die veränderte Herangehensweise kann dann womöglich auch diejenigen überzeugen, denen die vorherigen Beiträge vielleicht weniger gut (oder sogar gar nicht) gefallen haben. Das ist auch bei der megaerfolgreichen „Twilight"-Reihe nach den Bestseller-Romanen von Stephenie Meyer nicht anders: Waren „Twilight", „New Moon" und „Eclipse" noch auf die Fans der Bücher maßgeschneidert und damit für viele andere nur schwer erträglich, entpuppt sich Bill Condons „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1)" als stark inszenierter und überzeugend erzählter Genrefilm, der als solcher sehr gut auch auf eigenen Beinen stehen könnte. Zwar behält der Regisseur die Fantasy-Romantik der Teile eins bis drei zunächst bei, verabs...
    Die ganze Kritik lesen
    Twilight 4: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1) Trailer DF 1:56
    Twilight 4: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1) Trailer DF
    342 242 Wiedergaben

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Twilight 4: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1) Videoclip OV 0:59
    Twilight 4: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1) Videoclip OV
    1 114 Wiedergaben
    Twilight 4: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1) Videoclip (2) OV 0:33
    Twilight 4: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1) Videoclip (2) OV
    3 045 Wiedergaben
    Twilight 4: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1) Videoclip (3) OV 0:32
    Twilight 4: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1) Videoclip (3) OV
    3 729 Wiedergaben
    Alle 21 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Robert Pattinson
    Rolle: Edward Cullen
    Kristen Stewart
    Rolle: Bella Swan
    Taylor Lautner
    Rolle: Jacob Black
    Ashley Greene
    Rolle: Alice Cullen
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Cursha
    Cursha

    User folgen 1856 Follower Lies die 995 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 3. August 2017
    Teil vier der Reihe fällt wieder zurück und nimmt die Qualität der ersten beiden Teile an. Der Film ist unglaublich langweilig und langatmig und nervt auch wieder weiterhin durch seine Dreiecksbeziehung. Die Darstellung ist teilweise echt schlecht und ich war doch sehr froh, wie es endlich vorbei war. Auch das Fehlen der Volturi war doch schade, hat dieser Bund mich doch als einziges überzeugt. Aber so ist der Film ein echt langweiliger Film ...
    Mehr erfahren
    Pato18
    Pato18

    User folgen 567 Follower Lies die 966 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 5. Juni 2013
    "Twilight 4: Breaking Dawn-Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil1)" ist am anfang ein bisschen langweilig bis zu dem zeitpunkt wo Bella schwanger wurde. von da an wurde der film spannender und das ende war wirklich gut. wäre nicht der langweilige anfang gewesen hätte ich den film bis zu einem stern mehr geben können so leider nicht!
    Bjoerg
    Bjoerg

    User folgen 11 Follower Lies die 26 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 4. Dezember 2011
    uff... aus lauter Langeweile und Neugier habe ich mir diesen Film einfach mal reingezogen. Da ich schon das Buch ehrlich gesagt unglaublich langatmig und inhaltslos fand, ohne wirkliche Spannungsmomente, konnte ich die Entscheidung nicht nachvollziehen, es Harry Potter gleichzutun und den Teil zu splitten. Bei HP war es absolut berechtigt und notwendig. Hier wurde der vergeichsweise wenige Inhalt noch länger gezogen und das ergibt ganze 105 ...
    Mehr erfahren
    blutgesicht
    blutgesicht

    User folgen 48 Follower Lies die 292 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 25. November 2011
    Auch wenn ich mir diesen Film mit keinen grossen Erwartungen angeschaut habe, so hätte ich doch ein wenig mehr erwartet. Twilight Fans werden diesen Film aber trotzdem bestimmt mögen. Wahrscheinlich ist die Romanvorlage ziemlich spannend geschrieben, aber was soll man da denn auch von machen, wenn die die Story ansonsten nur das Mittelmass erreicht.
    120 User-Kritiken

    Bilder

    49 Bilder

    Wissenswertes

    Adresse vom Haus der Cullens

    Auf den Hochzeitseinladungen von Bella und Edward ist die genaue Adresse vom Haus der Cullens zu sehen. Sie lautet: 420 Woodcroft Ave Forks, WA.

    Sofia Coppola war gegen Zweiteiler

    Sofia Coppola zeigte großes Interesse, bei "Biss zum Ende der Nacht" Regie zu führen. Allerdings war sie lediglich gewillt, den Film im Ganzen zu inszeniern. Summit wich vom Vorhaben, den "Twilight"-Streifen in zwei Teile zu spalten, jedoch nicht ab und suchte sich jemand anderen für den Regieposten.

    Aktuelles

    "The Mandalorian": Dieser "Twilight"-Star wird in der "Star Wars"-Serie mitspielen
    NEWS - Kommende Serien
    Freitag, 6. September 2019
    „The Mandalorian“ versammelt einen illustren Cast. Neben Pedro Pascal („Narcos“) in der Hauptrolle wird etwa der deutsche...
    "Twilight": Kristen Stewarts Bella sollte ursprünglich eine Bad-Ass-Star-Sportlerin werden
    NEWS - Stars
    Montag, 22. Oktober 2018
    Die Bella, die wir aus „Twilight“ kennen, ist schüchtern und unbeholfen. Regisseurin Catherine Hardwicke verriet nun aber,...
    95 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Alexander G.
      Gute Ansätze sind vorhanden, doch leider wird, die nicht grade umwerfende Handlung mit banalen Dialogen und etlichen längen vollgesteckt 4/10!
    • melanie m.
      also ich bin sehr großer Twilightfan aber doch vor allem von den büchern! Finde die ersten 3 haben sie einigermaßen gut verfilmt aber den 4 TOTAL verkackt! Anfang viel zu schnell hochzeit, nichts witziges, ist sehr melodramtisch gemacht, Hochtzeit null romantisch 20% vom Buch nicht drin aber dafür viel mist dazu gedacht wie zB die Hochzeitsreden der einzelnen Familienmitglieder (würg) sehr unlustig ,.... sehr sehr viele Konversationen umgeschrieben dazu gedichtet und die guten aus dem Buch gestrichen! Ich kanns nich verstehen wie man das mit so guter Vorlage so verhunsen kann. War sehr entäuscht und hoffe der 5 wird besser obwohl da ja von liebesdingen zwischen bella u edward gar nichts mehr vorhanden sein wird und es sich alles nur um 20 andere leute und die volturi dreht ,... naja lass mich mal überraschen hoffe positiver !!!!!!
    • jacksonfan
      Ich bin kein fanatischer Twilightfan. Ich bin ein fanatischer Kinofan. Ich kann nicht verstehen, wie diese durchschnittlichen Filme, so derartige Überreaktionen auslösen können. Die Totalverisse kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe mich bei Breaking Dawn solide Unterhalten. Sicher man hätte die Spannungskurve an der ein oder anderen Stelle etwas anziehen können, aber man muß sich ja auch ans Buch halten. Und da stand wohl die Hochzeit und die erste Liebesnacht der beiden wohl im Vordergrund. Der Film ist zwar bei weitem keine höhrere Kinokunst, aber solide allemal. Ich würde 3/5 Punkten geben.
    • korkell
      Meine Güte sind die Männer und Emanzen hier wieder alle Anti, hat euch schonmal jemand zu dieser Haltung gratuliert? Ja Twilight ist kitschigster Mormonentrash weder besonders gut geschrieben noch besonders gut verfilmt aber auch nicht besonders schlecht. Muss man denn wirklich auf jeder Welle die durch die Medien gezerrt wird Trittbrett fahren? Wer konform sein will sagt Twilight ist scheiße, wer gegen Protest ist liebt Twilight bedingungslos. Wie wäre es wenn man den Kram einfach mal als das sieht was es ist mittelprächtige Fantasy...Die meisten Männer reagieren immer gleich als würde ihnen jemand die Eier abschneiden wollen.
    • delva
      Frage mich warum ihr kleinen Scheisserchens euch den Film anschaut wenn es euch so abnervt , spart uns Fans eure unnötigen und unqualifizierten Kommentare und geht in den Kinderfilm Harry Potter mit dem kleinen Zauberstab
    • antigandalf
      Heute sehen müssen, aber welche Szene soll denn bitte so absurd seien und nur dank taylor lautner noch ganz ansehnlich seien? kann mich nicht entsinnen was außergewöhnliches gesehen zu haben
    • _NP_
      Ich weiss ja nicht wie es euch geht aber Vampire gehören in einen Horrorfilm aber sicher nicht in einen Kuschelfilm...
    • HARALDKIRI
      Richtig, reinster Müll -.- och nee, wieder nen Sack Reis umgefallen ...
    • Sortus
      Ich warte immernoch auf den Moment wo Michael Bay seine Neigung zum US-Militär auslebt und einfach den ganzen Haufen an glitzernden Vampiren über den Haufen schießen lässt... FSK 12 versteht sich.Das würde mir Spaß machen, nen Bay-Film den ich mir dann auch tatsächlich mal wieder anschauen würde.
    • The One 2011
      Naja fand den ersten Teaser oder Trailer besser der vor 2 Wochen draußen war:)
    • Sven H.
      Überhaupt nicht zu vergleichen, Die Twilight Saga und die Harry Potter Saga, zwei völlig unterschiedliche Geschichten.
    • extraordinary
      da geb ich euch recht, viel lärm um nichts, und erst recht nichts im Vergleich zu Harry Potter sowohl bei den Büchern als auch bei den Filmen...
    • ParanoidAndroid
      Freu' Dich nicht zu füh: Die Mormonin schreibt bestimmt an neuen literarischen "Überwerken", die förmlich nach einer Verfilmung schreien... *schauder*
    • Corporal Hicks
      Sind wir dann endlich erlöst von diesem Lappen-Clan der Vampire und den Machowölfen?
    Kommentare anzeigen
    Back to Top