Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ben Affleck gibt beruhigendes Update zu "The Batman": "Wir sind auf einem guten Weg!"
    Von Manuel Berger — 10.01.2017 um 16:20
    facebook Tweet

    Nachdem kürzlich noch spekuliert wurde, dass Ben Afflecks geplanter „The Batman“-Film scheitern könnte, gibt der Hauptdarsteller nun Entwarnung und spricht über den aktuellen Stand des Drehbuchs.

    Zack Snyder / Warner Bros. Entertainment Inc., Ratpac-Dune Entertainment LLC and Ratpac Entertainment LLC
    Batman V Superman: Dawn Of Justice“ bekam zwar alles andere als gute Kritiken. Trotzdem arbeitet DC natürlich daran, sein Filmuniversum weiter auszubauen und langsam an den großen Kontrahenten Marvel aufschließen zu können. Noch 2017 erscheinen „Wonder Woman“ und das „Avengers“-Pendant „Justice League“. Im darauffolgenden Jahr sollen dann mindestens „The Flash“ und „Aquaman“ in die Kinos kommen.

    Mit möglichem Releasedatum 2018 wird zudem immer wieder „The Batman“ gehandelt, allerdings nicht offiziell angekündigt. Ben Affleck, der auch in „Justice League“ wieder in das schwarze Fledermauskostüm schlüpfen wird, äußerte sich kürzlich allerdings eher besorgniserregend zum Stand des Films: Das Drehbuch sei noch nicht fertig und „wenn es sich nicht gut anfühlt, werde ich es nicht machen.“ (The Guardian via Variety)

    Dass der bereits als Regisseur, Drehbuchautor und Hauptdarsteller für das Projekt bestätigte Affleck das Handtuch schmeißt, ist nach neuerlicher Aussage aber doch unwahrscheinlich. Im Interview mit IGN formulierte der „Good Will Hunting“-Co-Autor wesentlich positiver: „Es ist dasselbe, wie bei jedem anderen Film auch. Wenn es mich packt, schreiben wir das Drehbuch – wenn das passt, machen wir den Film. Und es packt uns! Es sind bereits tolle Sachen drin. Jetzt muss es eben noch besser und besser werden.“

    Er vergleicht den Prozess mit dem seines aktuellen, am 2. Februar 2017 anlaufenden Films „Live By Night“: „Da war es genauso, als ich ihn vorbereitet habe. Nur hat mich damals niemand nach Updates gefragt, weil er keine Sau interessiert und keinen Click-Traffic generierte. Aber auch bei diesem Film hat es ein Jahr gedauert, alles zum Laufen zu bringen. Bei ‚The Batman‘ wird es hoffentlich nicht so lange dauern. Wir arbeiten daran und sind glaube ich auf einem guten Weg.“

    Etwa zeitgleich verkündete Batman On Film, dass der eigentlich für Frühjahr 2017 angesetzte Drehstart zum Film um einige Monate nach hinten verschoben wird. Das soll eine langjährige Quelle bestätigt haben. Angeischts Afflecks Ausführungen dürfte an diesem Gerücht wohl etwas dran sein. Dies könnte auch erklären, warum es zuletzt Gerüchte gab, dass „The Batman“ 2019 in die Kinos kommt und „Justice League 2“ dafür Platz macht. Für dieses Jahr ist bislang nur „Shazam“ offiziell angekündigt.





    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top