Mein FILMSTARTS
"Star Wars: The Last Jedi": Titel für "Star Wars 8" offiziell enthüllt
Von Markus Trutt — 23.01.2017 um 17:51
facebook Tweet G+Google

Lange mussten „Star Wars“-Fans auf die Bekanntgabe des Titels der achten Sternenkriegsepisode warten. Nun steht fest: Die Fortsetzung zu „Das Erwachen der Macht“ hört auf den Namen „The Last Jedi“.

Lucasfilm Ltd.
Nachdem das „Star Wars“-Spin-off „Rogue One: A Star Wars Story“ nun schon über einen Monat in den Kinos läuft und jüngst die magische Eine-Milliarde-Dollar-Grenze an den Kinokassen knackte, kann die Werbekampagne zu „Star Wars 8“ Fahrt aufnehmen. Den ersten großen Schritt dafür machte Disney nun mit der offiziellen Verkündung des Originaltitels von „Episode VIII“: Das Weltraum-Abenteuer wird im Dezember 2017 unter dem Titel „Star Wars: The Last Jedi“ in die US-Kinos kommen.

Lucasfilm gab diesen in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt und setzt damit dem langen Rätselraten endlich ein Ende, in dessen Verlauf Titel wie „Forces Of Destiny“, „The Order Of The Dark Side“ und „Tale Of The Jedi Temple“ kursierten. Mit „The Last Jedi“ wurde nun allerdings ein Titel gewählt, den Regisseur und Autor Rian Johnson („Looper“) laut eigener Aussage schon beim ersten Drehbuchentwurf im Kopf hatte. Die Bekanntgabe eines entsprechenden deutschen Titels dürfte in Kürze folgen.

Doch obwohl wir nun wissen, wie der achte Teil der „Star Wars“-Reihe heißen wird, dürften die Spekulationen um dessen genauen Inhalt nun erst so richtig losgehen. Handelt es sich bei dem besagten letzten Jedi um Luke Skywalker (Mark Hamill) oder ist die Antwort vielleicht nicht ganz so naheliegend? Fest steht zumindest schon jetzt, dass „Star Wars: The Last Jedi“ direkt an das Ende von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ anknüpfen wird und Rey (Daisy Ridley) darin ihre Jedi-Ausbildung bei Luke (Mark Hamill) beginnt. Was sie, Finn (John Boyega), Poe (Oscar Isaac) und Co. ansonsten noch erwartet, erfahren wir ab dem 14. Dezember 2017 in den deutschen Kinos.



facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • SchmitzKATZ
    Mir ist grad aufgefallen dass ich den Titel vor 11 Jahren schon prophezeit hab, sogar im fast richtigen Kontext!!!!!!11111http://www.starwars-union.de/v...
  • Deliah C. Darhk
    Sagen wir mal, es gibt immer welche, die aus Allem ein Politicum machen müssen. Von daher sehe ich deine Skepsis als vollkommen begründet an.Ich denke aber, es ist auch vollkommen i. O. seine Gedanken, Wünsche und Gefühle zu einem Thema offen auszusprechen ohne die Schelte der political correctnes-Wächter fürchten zu müssen.Das wollte ich eigentlich nur sagen.
  • Deliah C. Darhk
    Die Mischung muss stimmen.
  • Malvo
    ...wen interessiert der verfickte Filmtitel. Nach einem Remake und einem grottigen Spin Of ist ein Titel die geringste Sorge die man jetzt als Fan haben sollte. Ansonsten passt der Titel, so wie die restlichen bisher auch.
  • Deliah C. Darhk
    Deine Exil-Interoretation finde ich sehr gut und schlüssig. Habe ich so noch nicht gekannt.Im Eglischen ja, da kann diese lurale Deutung durchaus bewusst gewählt worden sein.Etwas Ähnliches habe ich DdL zum Titel von Ep1 geschrieben.Im Deutschen hat man sich eben festgelegt ... Immerhin diskutieren wir rd 35 Jahre danach immer noch drüber. So gesehen:Richtig gemacht. :)
  • Deliah C. Darhk
    Nein, frauenfeindlich wäre was Anderes, z. B., wenn die mitwirkenden weinchen Figuren durch die Bank weg aks eindimensionale Dummchen und/oder Staffage der männlichen Heldenfiguren inszeniert würden.Bei weiblichen Helden habe ich persönlich eher das Problem, nicht zu wissen wen zum Teufel ich da eigentlich anschmachten soll. Das gehört in solchen Filmen für mich nämlich mit zum Erlebniswert.
  • Deliah C. Darhk
    "Ich muss aber nicht alles gut finden, was ich toleriere!"That's the point.
  • Deliah C. Darhk
    Ani war schon seit Ep1 in Padme verliebt und zeigt zu Beginn von Lonkrieger deutlich, dass in diesen zehn Jahren auch nur SIE in seinem Herzen blieb.Ich denke, an Erfahrungen mit anderen Frauen war er ebenso wenig interessiert, wie den Umgang mit ihnen zu lernen. Er WOLLTE all diese jungfräulichen Erfahrungen mit Padme teilen.Das gibt seiner Unbeholfenheit imA was sehr Süsses und Wertvolles.
  • Deliah C. Darhk
    Die dunkle Bedrohung fand ich als Titel sogar richtig elegant.Aufgrund der OT wollte ja jeder wissen wie Vader zu Vader wurde. Da liess der Filmtitel (vor Sichtung) einige Spekulationen zu, dass a) der süsse Bengel auf dem Filmplakat als späterer Vader diese Bedrohung sei, b) die Bedrohung für ihn bzw seine Seele gemeint wäre, oder c) eben die Sith damit angesprochen waren.Nach Sichtung kam ich auf d) alle drei sind in verschiedener Gewichtung gemeint.Das war schon recht clever gemacht.
  • Deliah C. Darhk
    Vielleicht auch geil. S. o.. ;D
  • Deliah C. Darhk
    Geil!
  • Deliah C. Darhk
    Die Geschichte von R2-D2 und C-3PO.GL hatte in einem japanischen (?) Film gesehen, dass dieser seine Geschichte aus Sicht zweier Sklaven erzählte und wollte mit SW das Gleiche tun, indem er die sozial niedrigsten Fguren die Geschichte erzählen lässt. Das waren nach seiner Auffassung die Roboter als Nicht-Organische. Um das zu bekräftigen baute er die Szene in der Cantina ein, wo ihnen der Zutritt als Mechanische verwehrt wurde.
  • Deliah C. Darhk
    Häßler? Die Figur kenne ich gar nicht. Welche Ep? Ist das richtig geschrieben? Jedipedia gibt mir nichts.
  • Deliah C. Darhk
    Der Originaltitel war "RETURN of the Jedi".
  • Deliah C. Darhk
    Nein, ist inhaltlich nicht stimmig.Zu Beginn von RotJ gibt es mit Yoda und Luke noch zwei Jedi. Am Ende mit Luke nur noch einen. Das ist keine Rückkehr, sondern eine Dezimierung um 50%!Selbst als Vader vor seinem Tod noch kurz wieder der gute Jedi Anakin war, gab es damit nur zwei Jedi, wie eben vor Yodas Tod auch.Deswegen macht der Plural wie im deutschen keinen schlüssigen Sinn, der Singular hingegen schon.
  • Deliah C. Darhk
    Ja, so wenige nur! Bei Star Wars! :D
  • Darklight ..
    *Nen Grooooßen LOLLI rüberschieeeb'*
  • TresChic
    Mit dem 131sten Kommentar will ich nur andeuten, dass es nicht nur einen letzten Jedi gibt. Daher auch der Titel. Ich gebe aber zu, man kommt fast nicht drauf.
  • Darklight ..
    Wenn es um grüne Laserschwerter geht... immer!;)
  • Deliah C. Darhk
    Gerne. :)
  • HalJordan
    Über 130 Kommentare wg. einem Filmtitel. ;-) WTF!
  • Frank F.
    Bekomme ich jetzt einen Lutscher?
  • McBane
    Der ursprüngliche Titel war ja "Revenge of the Jedi" und es hätte im Deutschen sicher nicht "Die Rache des Jedi-Ritter" gelautet, siehe auch Episode 3.Der Titel von Episode 8 kündigt bereits an, was Episode 7 eingeleitet hat. Nämlich, dass viele Ansätze aus Episode 6 einfach liegen gelassen werden. Immer wenn ich nun "Die Rückehr der Jedi-Ritter" sehe, denke ich mir schon alleine beim Titel: "Ähm, Rückkehr? Nope!"Jetzt heißt es bald "Star Wars - Episode VIII: Der letzte Jedi-Ritter"...nur Maradona hatte ein schlechteres Comeback.
  • Marvel5000
    Na da sind wir mal gespannt, ob die Erfolgsgeschichte von Star Wars auch mit dem dritten Film weitergeht.
  • Frank F.
    Es sollte bemerkt sein, "Jedi" wird auch in der Mehrzahl so geschrieben. Es kann also auch heißén:Die letzten Jedi
  • BobRoss
    I'm gonna build a huuuge Starkillerbase II. This I can tell ya, it's gonna be huge! And I'm gonna make 'em Geonosians pay for it!
  • BobRoss
    The force awakens the last Jedi... Wo ist mein Aluhut, ich bin da 'ner Verschwörung auf der Spur!
  • Frank F.
    hehe, ein Purist ;)
  • Darklight ..
    Sagen wir es doch anders: Lucas wollte den 13, 14 Jährigen Jungs und Mädels seiner Zeit wieder ein Abenteuer schenken, mit Gut und Böse und wo das Gute am Ende siegt. Und das ist ihm mit der Originaltrilogie hervorragend gelungen!*smile*
  • Darklight ..
    Episode VII war mittelgut. Yep... er hätte vieeeel besser sein können. Aber immerhin hat er den alten STAR WARS Ton zum Teil gut getroffen. Und mich emotional zwischendrin gepackt.Ich bete, daß Rian jetzt einen rundum guten Film macht. Ich freue mich sehr auf Luke. Rogue One war eine sehr schlüssige Geschichte. Die einzige - und wesentlichste Schwachstelle - des Films waren die Charaktere. Ich konnte zu keinem der Menschen dort im Film ne Verbindung aufbauen. Leider...Außer bei K2 SO. Da hat es geklappt... die Szene wo der ROBOTER "starb" war für mich die Emotionalste... Das Viech war Extraklasse. Der war besser als C3PO...
  • Frank F.
    Ojeh, was er hat er da nur angerichet :D
  • Frank F.
    Nehme das FALSCH zurück und drücke es besser so aus, Für mich ist Darth Vader die zentrale Figur. Ja, bin da ein wenig engsternig. Daher tue ich mich eben schwer.
  • Darklight ..
    Lucas hatte zwischendurch immer sehr viel im Kopf. Manchmal auch zuviel. Und ab und an wußter er selber nicht mehr, was er dann so alles im Kopf hatte. Es iss herrlich die Chronologie seiner Interviews zu lesen... Er widerspricht sich ständig selbst. Alle paar Jahre. Aber es waren tatsächlich mal 12 Teile geplant...
  • Frank F.
    Soweit ich weiß, hatte er drei Trilogien im Hinterkopf. Sicher hat er einen ganzen Kosmos geschaffen, der nach und nach gefüllt wurde. Im Kern ging es aber um den Einen, der, der dunkle Seite vernichtet. Und das war nunmal Anakin. Daher ist es seine Geschichte, für mich. Aber, ja...der Kosmos ist so groß und da findet jeder seinen Hauptfigur.
  • Darklight ..
    Öhhm... Nein.Also, man kann sicher alles erweitern und ich hoffe doch sehr, daß das passiert. Aber STAR WARS war die Geschichte des jungen blonden Helden - nämlich Luke Skywalker. Diese Geschichte wollte Lucas erzählen. Ursprünglich wollte er ja Flash Gordon (Blonder naiver Held) verfilmen, nur hat er nicht die Rechte bekommen. Und die Prequels erzählen quasi bestenfalls die Vorgeschichte zu Luke. Aber der Ausgangspunkt von STAR WARS war immer Luke. Nicht Anakin Skywalker. Nun wird Lukes Geschichte zu Ende erzählt. Das war von Anfang an so geplant. Also... kein Ausschlachten bisher. Vielleicht mit RO oder Han Solo Spin Off. Wobei ich da einfach zwischen guten Auschlachten und schlechtem Schlachten unterscheiden würde. Auch Sir Arthur Conan Doyle hat Sherlock Holmes ausgeschlachtet (auf vieeeeelfachen Wunsch und Druck der Öffentlichkeit). Aber die Storys waren sehr gut! Bin ihm Dankbar dafür...Und ich bin für jeden echten, guten STAR WARS Film dankbar...*strahl*
  • Jimmy V.
    Ich finde, du übertreibst etwas. Ich bin seit dem großen Warten von Episode 8 hinsichtlich der Gerüchteküche von SW8 unterwegs, ohne da auf dem Laufenden zu sein. Ich habe nicht einen einzigen Kommentar gesehen, wo sich ernsthaft irgendeine Beziehung zwischen Finn und Poe im Rosaplüsch gewünscht wird. Ja, ich kenne irgendwelches Wunschdenken, was da in Comics ausgedrückt wird, von irgendwelchen Leuten auf tumblr. Die haben das in einer Woche wieder vergessen und beschäftigen sich mit dem nächsten Kram. Aber ernsthaft sah ich das nirgendwo und bisher deutet auch nichts in diese Richtung daraufhin.
  • Frank F.
    LOL
  • Frank F.
    AuBacke! Echt jetzt?! Er war doch in den Episoden I bis VI am Start und es ging doch immer drum, dass er die dunkle Seite vernichtet und das Gleichgewicht herstellt?!
  • MaxPowers
    *lach* made my day
  • Fain5
    Falsch. Es war immer die Geschichte um Luke. Annakin kam erst ab Episode 6 und dann in den Sequels dazu.
  • McBane
    Naja: Episode VI: "Return of the Jedi"...Episode VIII: "The Last Jedi"Finde den Fehler...
  • Heavy-User
    Dadurch das der Name nichts über die Sith verrät, bleibt offen, wer später der böse Bude bzw. Dame ist. Ich glaube immer noch, dass Rey im Tempel ausgebildet wird, jemand seinen Arm verlieren wird und sie als Jedi bzw. Sith auf die dunkle Seite gerät. Damit wäre Skywalker der letzte Jedi......
  • RockYourThoughts
    Der letzte Jedi! Also wenn Episode 7 ein Remake vonEpisode 4 war, wird Episode 8 ein Remake von der letzte Mohikaner?!
  • Rene S.
    bestimmt nur nen vorwand. in wirklichkeit heisst er"The First Order strikes back" 😂
  • Der Eine vom Dorf
    Oha. So habe ich das ja noch nie betrachtet. Ergibt völlig Sinn. Vielen Dank für die Aufklärung. :-)
  • Frank F.
    Um Gottes Willen! Hoffentlich, versauen die es nicht!
  • Frank F.
    Falsch. Es is die und war die Geschichte um Aanakin. Der Rest ist Ausschlachten.
  • Frank F.
    Gott sei Dank!Dachte schon, es wird "Der allerletzte Jedi"...und dann hätte der dritte Teil, der dritten Triologie, den Titel:"Eine weitere Hoffnung"...und alle, aber auch alle, wären am A*sch.
  • Gravur 51
    Oh mein Gott.. ich kann nicht mehr 😂 Halte mir den Bauch vor Lachen 😂 jetzt lieg ich auf dem Boden und rolle 😂 ich bekomm keine Luft mehr 😂;)
  • Darklight ..
    Ich mag den Titel.Punkt.Er gibt den Schwerpunkt vor... Luke steht stark mit im Zentrum des Films. Das iss Klasse.Ich wollte immer wissen, was aus Luke wurde. STAR WARS ist seine Geschichte...Freue mich, das der Titel das widerspiegelt.Genial iss das nicht.Aber gut!!!😆
  • Jimmy V.
    Näh... Klonkrieger ist ja wohl der dümmste! Weil's da jetzt wirklich nicht so einen Angriff gab und die Klone nur ein plot device waren. Die hätte man nicht in den Titel tun müssen. Da gäbe es viel Besseres, insbesondere aufgrund der ganzen Politik, die da eine Rolle spielte. "The Separation" im Titel oder so hätte vieles wunderbar gut eingefangen (nämlich sowohl die politische Situation als auch die Entfremdung zwischen Obi-Wan und Anakin oder Darth Tyrannus oder Darth Sidious, der die Galaxis auseinanderreißt... usw. usf.).
  • Jimmy V.
    Für mich vor allen Dingen: Stimmung!
  • Jimmy V.
    Es würde ja schon die Entscheidung über die Zahl ausreichen. "Die letzten Jedi" oder "Der letzte Jedi" sind schon ausreichend. Nur was es halt, das wird wichtig. Episode 6 war in der Übersetzung da ja eher ein Reinfall.
  • Jimmy V.
    Ich liebe die Formulierung, deshalb sichere ich sie mir gleich. ;)Ehrlich gesagt glaube ich an keine homosexuelle Romanze zwischen den Beiden. Sie mögen darauf augenzwinkernd anspielen. Ich finde sowas lustig, also warum nicht? Und wenn - auch die homosexuelle Romanze - Sinn hat, dann meinetwegen. Zwar verstehe ich auch deinen Punkt, man muss das nicht überall reinzwängen. Auch hier nicht. Aber ob es nun Homosexuelle bei SW gibt oder nicht? Es ist ein Sci-Fi-Fantasy-Setting. Also warum nicht. Solange es halt nicht scheiße umgesetzt wird und eher wie Politik wirkt.
  • Jimmy V.
    Was heißt den Bromance für dich? Für mich heißt dass es gibt ne innige Männerfreundschaft, wo die sich ab und an mal kabbeln. Nur, weil dafür jetzt ein neues tolles urban english word benutzt wird, ist das für mich nichts anderes als so eine Männerfreundschaft. Die kann passen. In Episode 7 hat mich das null gestört. Und auch hinsichtlich einer Romanze heißt gut eingebaut ja: Nicht störend oder vom eigentlichen Plot ablenkend oder sinnig in diesen eingebaut. Wenn Finn bspw. Rey davon abhält zur dunklen Seite überzutreten, weil er in sie verliebt ist (kein Spoiler, nur Spekulation - falls irgendwer gleich loskrähen will ;) ist das eine völlig akzeptable Storyline. Wäre sie ja wohl auch in Episode 2 gewesen, wenn das nicht so katastrophal umgesetzt worden wäre. Denn die Motivation Padmé zu retten und deswegen dunklen Machtscheiß (TM) zu machen war ja auch schlüssig.Und wo gab es sonst nervige Liebespassagen in Episode 7? Ich wäre da ruhig etwas optimistischer. :)
  • mryx ..
    was ist star wars?
  • Jimmy V.
    In der Tat der ödeste Titel. Nicht, dass die Titel bei SW jetzt alle so genial wären.
  • Jimmy V.
    Der Titel macht ja auch Sinn. Keine Frage. Er ist aber einfach ne Wiederholung und das ist doch das öde daran. Schon wieder irgendein letzter Jedi! Und schon wieder irgendein "Last"-Irgendwas wie unten richtig festgehalten wurde.
  • The_Tom
    Stimmt, so einfallsreich wie ANGRIFF DER KLONKRIEGER ist er nicht.
  • The_Tom
    "Luke Skywalker has vanished. In his absence, the sinister FIRST ORDER has risen from the ashes of the Empire and will not rest until Skywalker, THE LAST JEDI, has been destroyed."Die Weichen für den Titel wurden bereits im Opener zu Force Awakens gestellt. Zudem macht es einfach Sinn, da die Suche nach Luke eine zentrale Motivation in Force Awakens gewesen ist und er nun einmal der letzte voll ausgebildete Jedi ist. Ich sage nicht, dass der Titel sich nicht vllt. doch auf Rey und Luke bezieht, ich sage nur, dass er Sinn macht.Und warum sollte ein bloßer Filmtitel Dich auch vom Hocker hauen? Das sollte wenn dann wohl die Erwartung an den Film sein, nicht an einen bloßen Filmtitel.
  • Jimmy V.
    Die Bromance muss nur gut umgesetzt sein und nicht dabei sein, weil es überall halt ne Bromance braucht. Das ist doch das Problem bei diesen Sachen. Was man in Episode 7 sah, fand ich gut und witzig und passend. Davon können die gerne mehr anbringen.
  • Deliah C. Darhk
    Rogue One.
  • Deliah C. Darhk
    Be RotJ war lediglich die deutsche Übersetzung falsch.Gemeint war Die Rückkehr des Jedi, also Vaders Abkehr von Palpatine, womit er wieder zum guten Mann Anakin Skywalker und Jedi wurde.Der Original-Titel war damals ziemlich intelligent, weil er alles andeutete ohne irgendetwas tatsächlich zu verraten.
  • Jimmy V.
    Für mich bleibt aus der Liste immer noch "Tale of the Jedi Temple" am besten. Das hat irgendwas Nettes, Abenteuerliches, Mystisches. Es verweist auf das viele Macht-Wissen, welches in Episode 8 zu Tage kommen soll. Und endlich sieht man halt auch mal so einen Tempel in den Filmen. "The Last Jedi" bietet sicherlich ne Menge Spielraum. Trotzdem ist das vor allen Dingen in Bezug auf Episode 6 irgendwie dümmlich, weil wiederholend.
  • Deliah C. Darhk
    War auch mein erster Gedanke.Im Artikel wird ja gleich von Singular ausgegangen.
  • Jimmy V.
    Alle Interpretationen sind möglich. Und der Inhalt kann das ja auch alles sein. Aber der Titel ist einfach ein bisschen platt. Und schon wieder ein Jedi im Titel. Und das, nachdem in Episode 6 eben die Jedi oder der Jedi zurückkehrten. Da gäbe es sicher viel Schlechteres, aber auch viel Besseres.
  • lukimalle
    Das ist der beste Filmtitel aller Zeiten. Wird bestimmt auch mindestens der beste Film aller Zeiten! Meine Erwartungen sind gerade um 200% gestiegen :)
  • Jimmy V.
    Stimmt, es muss sich um keine Einzahl handeln. Dennoch...! Schon wieder Jedi im Titel ist etwas schwach.
  • Master-Mind
    Sehr kreativ mal wieder, wie kommt man nur auf so einen Geniestreich
  • Klaus S aus S
    Tja hat sich was mit Forces Of Destiny, war mir so klar :)
  • WhiteNightFalcon
    Schlicht und simpel gehalten. Gefällt mir. Anderen hätte offenbar ein etwas sperrigerer Titel wie:Episode 8: Luke and his Padawan versus Kylo and the First Order besser gefallen.
  • The_Lavender_Town_Killer
    The Last Whatever ist einfach schon lange ein Klischeetitel in der Filmindustrie. The Last Samurai, Last Action Hero, The Last Emperor, The Last Boyscout, The Last Song,The Last Knight, The Last Stand, The Last Legion, The Last Castle, The Last Tycoon, The Last Starfighter ... die Liste ist lang
  • Jimmy V.
    Das sehe ich ähnlich. So sehr ich mich bei allem Inhalt auch auf EP8 freue, aber der Titel gefällt mir überhaupt nicht! Das klingt so... Ich weiß auch nicht! EP6 machte den großen Wurf darauf die Neuankunft der Jedi zu zeigen, Episode 8 spielt sicher darauf an, dass Luke der letzte Jedi wäre. Womöglich bedeutet das nicht nur sein Ableben, aber vielleicht auch eine Abkehr von den Lehren sowohl der Jedi als auch der Sith?Dennoch: Die kursierenden Alternativen gefielen mir eigentlich besser (mal abgesehen von "Forces of Destiny".
  • The_Lavender_Town_Killer
    Lahm, generisch und uninspiriert. Erst die Rückkehr der Jedi-Ritter und zwei Episoden später sind wir schon wieder beim Letzten. Witzig, dass man die Natur der überflüssigen und unnötigen Fortsetzungen jetzt schon am Titel alleine erkennen kann.
  • TheFog
    Und es geht los ...
  • Joel_480
    Ist in Ordnung
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Ballon Trailer DF
Gesponsert
Bumblebee Trailer DF
Captain Marvel Trailer DF
Captive State Teaser OV
Venom Trailer DF
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen Trailer (2) DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Neues Bild zu "Joker": Joaquin Phoenix in voller Clown-Montur
NEWS - In Produktion
Dienstag, 25. September 2018
"Ralph reichts 2": Disney ändert Prinzessinnen-Look nach Shitstorm
NEWS - In Produktion
Dienstag, 25. September 2018
"The Raid 3" wird wohl nicht kommen – und das ist gut so!
NEWS - In Produktion
Dienstag, 25. September 2018
"The Raid 3" wird wohl nicht kommen – und das ist gut so!
Mel Gibson macht Remake des Western-Meisterwerks "The Wild Bunch"
NEWS - In Produktion
Dienstag, 25. September 2018
Mel Gibson macht Remake des Western-Meisterwerks "The Wild Bunch"
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top