Mein FILMSTARTS
    Wer inszeniert "James Bond 25"? "Blade Runner 2049"-Regisseur Denis Villeneuve unter den Top-Kandidaten
    Von Tobias Mayer — 27.07.2017 um 09:58
    facebook Tweet

    Das Startdatum ist bekannt, Daniel Craigs Rückkehr sehr wahrscheinlich – aber wer wird den nächsten „Bond“ inszenieren? Drei Herren sind derzeit in der Auswahl, auf Sam Mendes („Skyfall“, „Spectre“) zu folgen.

    Sony Pictures

    Regisseur Sam Mendes hat seinen Dienst für Königin und Vaterland getan: Mit „James Bond – Skyfall“ und dem Nachfolger „Spectre“ drehte er die beiden 007-Filme mit den höchsten Einnahmen der Serie (zusammen kommen sie auf fast zwei Milliarden US-Dollar weltweites Einspiel). Christopher Nolan, ein weiterer profilierter Regisseur mit britischen Wurzeln und einem Händchen für erfolgreiche Stoffe, wäre nur zur Übernahme bereit, wenn die Bond-Reihe mal wieder eine Neuausrichtung braucht. Da aber Daniel Craig aller Wahrscheinlichkeit nach noch einmal zurückkehrt und mit dem Reboot damit frühestens beim übernächsten „James Bond“ zu rechnen ist, wartet Nolan. Die Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli trafen sich laut Deadline stattdessen mit diesen drei Regisseuren zwecks Inszenierung von „Bond 25“:

    Denis Villeneuve

    Villeneuve machte sich mit „Die Frau die singt“, „Prisoners“ und „Sicario“ einen Namen, bevor er für „Arrival“ seine erste Oscarnominierung (Bester Regisseur) bekam. Derzeit stellt er „Blade Runner 2049“ fertig, der am 5. Oktober 2017 startet, und will mit „Dune“ anschließend das nächste Sci-Fi-Epos angehen. Ein möglicher Terminkonflikt mit „Bond“ könnte dadurch vermieden werden, dass Denis Villeneuve für die Zeit zwischen „Blade Runner“ und „Dune“ eine Pause ankündigte – vielleicht wird die Pause also nur eine Auszeit von Sci-Fi-Action.

    Yann Demange

    Laut den Quellen von Variety hat Yann Demange die besten Chancen auf den Job als neuer Bond-Chef. Sein Spielfilmdebüt, der Nordirland-Thriller „71 – Hinter feindlichen Linien“ brachte ihm auf Festivals viel Aufmerksamkeit, derzeit dreht er das erneut auf wahren Begebenheiten basierenden Krimi-Drama „White Boy Rick“ mit Matthew McConaughey, Bruce Dern und Jennifer Jason Leigh, das am 1. Februar 2018 in den deutschen Kinos starten soll.

    David Mackenzie

    David Mackenzie („Perfect Sense“, „Young Adam“) ist ebenfalls ein Regisseur, der außerhalb von Hollywood geprägt wurde, dort aber jüngst mächtig Eindruck hinterließ: Sein moderner Western „Hell Or High Water“ mit Chris Pine, Ben Foster und Jeff Bridges wurde für vier Oscars nominiert, auch als Bester Film.

    Der unbetitelte „James Bond 25“ von den 007-versierten Drehbuchautoren Neal Purvis und Robert Wade startet am 8. November 2019 in den USA und im Rest der Welt etwas früher.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Der Eine vom Dorf
      Mir schon. Wie du sagst, Geschmackssache. ;-)
    • TresChic
      Ein guter Regisseur muss nicht unbedingt Mega Blockbuster verfilmt haben. Geht das in dein Mainstream Kopf rein?
    • Der Eine vom Dorf
      Das haben so manche vor "Skyfall" auch gesagt bzgl. Sam Mendes - für mich einer der bisher besten Bond-Filme.
    • Micox
      Ja, sehr traurig..
    • Joachim M.
      Mensch Regisseur sch........ egal Hauptsache Daniel Craig bleibt uns noch lange erhalten
    • The_Lavender_Town_Killer
      Ich fände es sehr begrüßenswert wenn man wieder Paul Haggis am Drehbuch mitwirken lassen würde... Regie würde ich ihm auch ohne weiteres zutrauen.
    • WhiteNightFalcon
      Für Nolan wäre es perfekt, würde man ab 2018 drehen. Er hat Dunkirk fertig und könnte jetzt mit der Vorproduktion zu Bond beginnen.
    • WhiteNightFalcon
      Denke allein deswegen würde Villeneuve ausscheiden. Dune ist ja wenn ich mich an erste Meldungen erinnere, ein Herzensprojekt von ihm.
    • WhiteNightFalcon
      Sorry, aber das ist Unsinn. Martin Campbell hatte vor Goldeneye eigentlich auch nur den 0815er Actioner Flucht aus Absolom zu bieten, zumindest, was seine Kinokarriere angeht und ein preisgekröntes Drama. Trotzdem hat er Bond 2x gelungen rebooted.
    • WhiteNightFalcon
      Ich plädiere mal für Demange. So gut wie Villeneuve ist, ich würde jedoch befürchten, dass mit ihm die Richtung zu sehr Richtung Ernsthaftigkeit geht, wie bei Mendes und davon muss die Reihe unbedingt weg. Demanges Referenz eines Nordirland-Thrillers klingt für mich schon eher nach Bond.
    • TresChic
      Für Bond benötigt man einen hochkarätigen Regisseur. Den Beweis dafür hast du. Was ein 0815 Regisseur mit Bond macht, hast du z.B. in ein quantum Trost gesehen. Is also Quatsch was du faselst.
    • killerloop
      Meine Meinung. Freue mich wir ein kleines Kind auf Villeneuves Dune, hoffe nur der gute Mann brennt nicht aus bei so vielen Projekten hintereinander. Kann nicht Nolan, Snyder oder, ja genau, lasst Cameron einen Bond machen. Dann kracht es wenigstens gewaltig.
    • Micox
      Villeneuve..?! Wäre wohl das Ende einer vielversprechenden Karriere.. Ich hoffe mal bei Blade Runner wurde ihm nicht zu viel reingeredet vom senilen Ridley, der in Ewigkeiten als der Vermassler von Alien bekannt sein wird..
    • Modell-101
      Demange wird wohl der Billigste von allen sein, deswegen vermute ich, hat er die besten Chancen.
    • Der Eine vom Dorf
      Wieso nicht Beides? Für mich ist er einer der besten, wenn nicht der beste derzeit aktive Regisseur. Villeneuve kann es einfach.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Parasite Trailer DF
    Gesponsert
    Jungle Cruise Trailer DF
    Halloween Haunt Trailer DF
    Ich war noch niemals in New York Trailer DF
    3 Engel für Charlie Trailer OV
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Zombieland 2" hatte Premiere: Hier sind die ersten Meinungen!
    NEWS - In Produktion
    Montag, 14. Oktober 2019
    Nach "Resident Evil 6: The Final Chapter": So geht es mit der Reihe weiter
    NEWS - In Produktion
    Sonntag, 13. Oktober 2019
    Nach "Resident Evil 6: The Final Chapter": So geht es mit der Reihe weiter
    "Seventh Son": So steht es um die lang geplante Fortsetzung
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 12. Oktober 2019
    "Seventh Son": So steht es um die lang geplante Fortsetzung
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top