Mein FILMSTARTS
"Die Tribute von Panem" und "Twilight": Lionsgate will weitere Kinofilme machen
Von Annemarie Havran — 09.08.2017 um 11:40
facebook Tweet G+Google

Fans von Katniss, Bella und Edward können sich immer noch Hoffnung auf ein Wiedersehen mit ihren Lieblingen machen, denn laut Lionsgate-Chef Jon Feltheimer wolle man weitere Geschichten aus den „Twilight“- und „Hunger Games“-Universen erzählen.

Lionsgate / Summit Entertainment

Nach den Erfolgen der „Tribute von Panem“-Reihe und den „Twilight“-Filmen schwappte eine ganze Welle von Young-Adult-Verfilmungen über Hollywood. Doch die Urgesteine ziehen immer noch am besten und während das Genre schon längst keine Kassenerfolge mehr garantiert – so wird beispielsweise die „Divergent“-Reihe wegen schwacher Einspielzahlen nicht mal mehr im Kino zu Ende erzählt, sondern ins Fernsehen verbannt – hat man bei Lionsgate durchaus berechtigte Hoffnung, dass man mit neuen Filmen zu den „Hunger Games“- und „Twilight“-Franchises wieder die Massen mobilisieren könnte. Immerhin verfügen die Film- und die ihnen zugrundeliegenden Buchreihen über große Fan-Gemeinden. Dessen scheint man sich bewusst und so bestätigte laut Variety Lionsgate-CEO Jon Feltheimer frühere Aussagen, dass man immer noch an einen Ausbau der Franchise denke.

Zuletzt berichteten wir im Sommer 2016 über die Möglichkeit von Sequels, Prequels und Spin-offs zur „Tribute von Panem“-Reihe sowie neuen Geschichten aus der Vampir-Welt von „Twilight“, wenn denn Romanautorin Stephenie Meyer weitere Vorlagen liefern würde. An sich sind die Geschichten der bisherigen Hauptfiguren zwar auserzählt, aber in beiden Welten ließen sich relativ einfach neue Handlungsstränge ansiedeln. „Es gibt da noch viel mehr Stories, die wir erzählen könnten, und wir sind bereit sie zu erzählen, wenn auch die Franchise-Schöpfer dazu bereit sind“, so Feltheimer.

Robert Pattinson wäre beinahe bei "Twilight" rausgeschmissen worden

Natürlich wären auch Reboots der Filme denkbar, vor allem in Zeiten, in denen man Kinoreihen oft schneller wiederauferstehen lässt als der Kinobesucher „das habe ich doch gerade erst gesehen“ sagen kann – man denke nur an „Spider-Man: Homecoming“ mit Tom Holland als Wandkrabbler nur drei Jahre, nachdem Andrew Garfield mit „The Amazing Spider-Man 2: Rise Of Electro“ sein Spinnenkostüm an den Nagel hängte. Aber auch organisch ließe sich noch einiges zu den bisherigen Filmen hinzufügen, so zum Beispiel die Geschichte von Edwards und Bellas Tochter Renesmee, die in „Breaking Dawn“ geboren wurde, oder die Vorgeschichte von Katniss‘ Mentor Haymitch und seiner Teilnahme an den Hungerspielen.

Von „Twilight“-Autorin Stephenie Meyer existieren auch schon bereits Romane, die noch zur Verfilmung bereitstünden, so zum Beispiel „Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl“ über die „Bis(s) zum Abendrot“-Nebenfigur Bree Tanner und die Neuerzählung der ursprünglichen Geschichte, „Bis(s) in alle Ewigkeit“, in der die Autorin die Geschlechter ihrer Figuren tauscht. Zudem hat sie das Manuskript zu „Midnight Sun“ in der Schublade liegen, in dem das Kennenlernen von Edward und Bella aus Edwards Sicht erzählt wird.

Die Tribute von Panem 4 - Mockingjay Teil 2 Trailer (2) DF

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • WhiteNightFalcon
    Bitte nicht....
  • Silvio B.
    Ein Epos wie der dunkle Turm, mit acht ziemlich dicken Büchern, wird in 95 min gequetscht und diese langweilige Story von Twilight wird ewig ausgedehnt...Die Welt ist einfach nicht gerecht...
  • Darklight ..
    Bin ich froh, daß es NIE ein Remake oder Reboot oder sonstwas von "Zurück in die Zukunft" geben wird. Und ansonsten hoffe ich, daß das ALLES gnadenlos floppt!Wer was zu erzählen hat, darf gerne fünf Universen gründen und sein Ding erzählen. Aber wer nur Geschichten konstruieren will, um weiter Geld zu scheffeln*, sollte einfach nur die Klappe halten, denn er hat nix zu sagen.* STAR WARS nehme ich hiervon aus... LOL ; )
  • greek freak
    Crom´s Balls, Guillermo del Toro kriegt seot Jahren, kein Budget für seinen Cthulhu-Film zusammen,aber dieser Rotz soll rebootet bzw. Spin Offs bekommen.Um mal Serdar Somuncu zu zitieren:"Manchmal kann ich gar nicht so viel fressen wie ich kotzen möchte."
  • GamePrince
    Wenn Jennifer "Ich zieh nur ein Gesicht" Lawrence draußen bleibt, würde ich mich freuen.Ansonsten kann ich gern drauf verzichten.
  • SonnyC
    Twilight.... Biss zum Erbrechen...
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Ballon Trailer DF
Gesponsert
Captain Marvel Trailer DF
The Onania Club Trailer OV
Venom Trailer DF
Replicas Trailer (2) OV
Mary Poppins' Rückkehr Trailer OV
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Deadpool bald ein Avenger? Disney-Boss öffnet die Tür
NEWS - In Produktion
Freitag, 21. September 2018
Ralph besucht das Darknet: Trailer zu "Ralph reichts 2"
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 20. September 2018
Ralph besucht das Darknet: Trailer zu "Ralph reichts 2"
Captain Marvel schaut zu ernst: Brie Larson reagiert auf Kritik am Trailer
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 20. September 2018
Captain Marvel schaut zu ernst: Brie Larson reagiert auf Kritik am Trailer
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top