Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neues von Schweighöfer und Fitz: Dreharbeiten zu "100 Dinge" haben begonnen
    Von Julius Vietzen — 23.03.2018 um 21:30
    facebook Tweet

    Bei „100 Dinge“ spielen Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer wie schon bei „Der geilste Tag“ erneut zusammen, außerdem ist Fitz auch hier für Drehbuch und Regie verantwortlich. Nun laufen die Kameras für die konsumkritische Komödie.

    2015 Warner Bros Ent. Alle Rechte vorbehalten.

    Die Dreharbeiten zu „100 Dinge“ haben begonnen: Noch bis Anfang Mai steht Florian David Fitz in Berlin, Brandenburg und Mitteldeutschland vor und hinter der Kamera, wie Warner und Pantaleon Films nun in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt gaben. Fitz schrieb das Drehbuch, führt Regie und spielt eine der Hauptrollen, Matthias Schweighöfer übernimmt wie schon in „Der geilste Tag“ die zweite Hauptrolle. Außerdem sind Sarah Viktoria Frick, Johannes Allmayer, Max Bretschneider, Hannelore Elsner, Maria Furtwängler, Wolfgang Stumph und Katharina Thalbach zu sehen.

    In „100 Dinge“ geht es um die besten Freunde Paul (Fitz) und Toni (Schweighöfer), die beide konsumsüchtig sind und sich ein Leben ohne ihre zahlreichen technischen Geräte, Accessoires und Kleidungstücke nur schwer vorstellen können. Allerdings ist ihre Freundschaft auch eine ständige Rivalität und so beschließen sie, sich an eine Wette zu wagen: Sie schließen all ihr Hab und Gut in eine Lagerhalle und dürfen 100 Tage lang jeweils nur einen Gegenstand wieder herausholen. Ob sie sich da mal nicht übernommen haben?

    100 Dinge“ startet am 6. Dezember 2018 in den deutschen Kinos.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • g
      und jetzt ist er wieder daleider
    • MarvelFan
      Interessant, da habe ich gestern erst gelesen das Schweighöfer sich eine Auszeit nehmen wollte...
    • zbdk
      Wird aber auch mal Zeit. Der war viel zu lange weh vom Fenster.
    • Heiligertrinker
      Schweighöfer und Fitz können mir mal am Arsch lecken.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top