Mein FILMSTARTS
"James Bond 25": "True Detective"-Regisseur übernimmt
Von Björn Becher — 20.09.2018 um 10:34
facebook Tweet

Wie die Verantwortlichen für die James-Bond-Reihe bekannt gaben, wird Cary Fukunaga Daniel Craig in seinem finalen Auftritt als 007 in Szene setzen. Auch einen neuen Starttermin für „Bond 25“ kündigten die Macher an - und dieser bringt eine Neuerung.

Sony Pictures / MGM

Zahlreiche Kandidaten wurden in den vergangenen Wochen für die Nachfolge von Danny Boyle als „Bond 25“-Regisseur gehandelt, nun ist es Cary Fukunaga geworden. Der vor allem für die erste Staffel der gefeierten HBO-Serie „True Detective“ bekannte Regisseur wird am 4. März 2019 mit den Dreharbeiten beginnen.

Am 14. Februar 2020 soll dann der finale Auftritt von Daniel Craig als 007 weltweit in die Kinos kommen. Da in Deutschland die Filme traditionell an einem Donnerstag starten, dürfte hier der Start am 13. oder am 20. Februar 2018 erfolgen. Damit bestätigten die Macher auch, dass der bisherige Termin im Herbst 2019 aufgrund des Regiewechsels nicht zu halten war. Eine Verzögerung um ein ganzes Jahr, wie vielerorts vermutet, wurde aber vermieden. Es ist dann übrigens das erste Mal, dass ein 007-Film mit Daniel Craig nicht im Herbst anläuft. Alle seine bisherigen Auftritte als Agent mit der Lizenz zum Töten liefen im Oktober oder November des jeweiligen Jahres an.

Im August 2018 wurde bekannt, dass der eigentlich vorgesehene Danny Boyle („Slumdog Millionär“, „Trainspotting“) und die Bond-Macher sich getrennt haben. Zwischen Boyle und seinem Drehbuchautor John Hodge auf der einen sowie den Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli und Hauptdarsteller Daniel Craig auf der anderen Seite gab es „kreative Differenzen“. Zuletzt wurde bekannt, dass Hodges Drehbuch auch nicht verwendet wird. Stattdessen wurden die langjährigen Bond-Autoren Neal Purvis und Robert Wade angeheuert, um ihre ursprüngliche Arbeit fortzusetzen. Sie waren bereits an Bord des Projekts, bevor Boyle dazustieß und eigene Ideen einbrachte.

Es ist aber zu erwarten, dass Fukunaga sich nun auch in den Schreibprozess einbringt. Schließlich ist er selbst ein renommierter Drehbuchautor. Seinen Durchbruch feierte er 2009 mit „Sin Nombre“, danach inszenierte er auch noch die Filme „Jane Eyre“ sowie „Beasts Of No Nation“, das erste große Spielfilmprojekt, das auf Netflix seine Premiere feierte. Für den Streamingdienst verantwortete er zuletzt auch die Serie „Maniac“ mit Jonah Hill und Emma Stone, die ab dem morgigen 21. September 2019 weltweit auf Netflix zur Verfügung stehen wird. Fukunaga ist übrigens der erste US-Amerikaner, der Regie bei einem offiziellen James-Bond-Film führt.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Verschwörung Trailer DF
Gesponsert
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer DF
Tabaluga - Der Film Trailer DF
Dumbo Trailer DF
100 Dinge Trailer DF
Pokémon Meisterdetektiv Pikachu Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Castlevania"-Macher verfilmt "Superman Vs. The Ku Klux Klan"
NEWS - In Produktion
Dienstag, 20. November 2018
Der Titel von "Phantastische Tierwesen 3" steht bereits fest
NEWS - In Produktion
Dienstag, 20. November 2018
Vor "Guardians Of The Galaxy 3": Chris Pratt soll Hauptrolle in Actionfranchise übernehmen
NEWS - In Produktion
Montag, 19. November 2018
Vor "Guardians Of The Galaxy 3": Chris Pratt soll Hauptrolle in Actionfranchise übernehmen
"Bumblebee"-Regisseur könnte "Guardians Of The Galaxy 3" inszenieren
NEWS - In Produktion
Samstag, 17. November 2018
"Bumblebee"-Regisseur könnte "Guardians Of The Galaxy 3" inszenieren
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top