Mein FILMSTARTS
    "Fast & Furious" mit Frauen: Vin Diesel deutet ein weiteres Spin-off an
    Von Annemarie Havran — 02.10.2018 um 18:44
    facebook Tweet

    „Fast & Furious“-Star Michelle Rodriguez forderte von ihrem Filmpartner Vin Diesel mehr Gleichberechtigung – vielleicht hat er ihr im Zuge dieser Forderung nun ein eigenes Spin-off der Action-Reihe auf den Leib geschneidert?

    Universal Pictures International

    Vin Diesel ist der Daddy des „Fast & Furious“-Franchise und brütet dafür immer neue Ideen aus – nicht nur für die Hauptreihe, offenbar auch für Spin-offs. Ob er sich nur verplappert hat oder es Absicht war: Ein Ableger mit Frauen in den Hauptrollen könnte auf dem Weg sein! Diesel, der aktuell den Actioner „Bloodshot“ (Kinostart: 20. Februar 2020) dreht, veröffentlichte ein Video auf Instagram, in dem er einen nicht näher benannten Freund aus der Welt von „Fast & Furious“ am Set begrüßt. Und scheinbar ganz nebenbei ließ er den Satz fallen, dass er Universal dafür danke, dass sie sein Female-Spin-off-Konzept und sein anderes Konzept haben wollten.

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Guess who came to surprise me on set... #BLOODSHOT

    Ein Beitrag geteilt von Vin Diesel (@vindiesel) am

    Plant Universal also bereits gemeinsam mit Diesel ein weiteres Spin-off zur „Fast & Furious“-Hauptreihe, in dem dann vornehmlich Frauen am Steuer sitzen? Aktuell ist erst ein Ablegerfilm zum Auto-Actioner-Franchise in Arbeit, aber es wurde bereits angedeutet, dass nach „Hobbs & Shaw“ noch weitere Spin-offs und auch Prequels folgen könnten.

    Zuletzt hatte Diesels Kollegin Michelle Rodriguez vehement mehr Gleichberechtigung eingefordert – in den „Fast & Furious“-Filmen gebe es zwar Rollen für Frauen, doch meist mit wenig Leinwandzeit und Dialog und viel nackter Haut. Sollte sich dies nicht ändern, drohte sie sogar mit Ausstieg. Kurz darauf folgte zwar eine Stellungnahme, sie und Diesel seien sich diesbezüglich einig und stünden auf gutem Fuß – sie nannte ihn sogar den „größten Unterstützer starker Frauen“ –, aber wiederum kurze Zeit später bekräftige sie ihr Anliegen noch einmal deutlich und spielte den Ball in das Feld von Produzent und Hauptdarsteller Vin Diesel. Er sei am Zug, damit sie bleibe.

    Bekommt Letty ihren eigenen Film?

    Auch Helen Mirren, die in „Fast & Furious 8“ in einer zwar sehr coolen, aber wenig actionlastigen Rolle mitwirkte, knüpfte ihre Rückkehr für „Fast & Furious 9“ oder andere Filme der Reihe an eine Bedingung: Sie wolle dann auch hinter dem Steuer eines Autos sitzen. Und mit unter anderem Ramsey („Game Of Thrones“-Star Nathalie Emmanuel), der Bösewichtin Cipher (Charlize Theron) und Mia Toretto (Jordana Brewster) sind noch einige andere weibliche Figuren am Start, die man in Zukunft mehr in den Mittelpunkt rücken könnte.

    Sollte sich Diesel mit seiner Aussage nicht nur einen Spaß erlaubt haben, kann man nun also davon ausgehen, dass er sich die Worte seiner Kolleginnen zu Herzen genommen – und dies nun auch öffentlich machen will. Denn dass sich der Medien-Profi nur verplappert hat, davon ist eher nicht auszugehen. Allerdings heißt die mögliche Zusammenarbeit von Universal und Diesel an einem eingereichten Konzept noch nicht, dass daraus dann auch wirklich ein Film entsteht oder dass es in diesem um Michelle Rodriguez‘ Figur Letty gehen wird – denkbar ist dies allerdings. Und dann ist da auch noch das geheimnisvolle zweite Konzept, von dem der Schauspieler spricht…

    "Fast & Furious": So geht es weiter

    Erst einmal aber gehört zwei Testosteron-Bolzen die Bühne: Dwayne Johnson und Jason Statham geben sich in David Leitchs „Hobbs & Shaw“ die Ehre, der am 1. August 2019 startet. „Fast & Furious 9“ von Justin Lin kommt dann am 9. April 2020, „Fast & Furious 10“, ebenfalls von Lin, folgt am 1. April 2021.

    Damit soll eine Trilogie abgeschlossen werden, die mit „Fast & Furious 8“ begonnen hat – und es soll auch das Ende der Hauptreihe rund um Vin Diesels Figur Dominic Toretto sein. Offiziell bestätigt wurde dies allerdings noch nicht und selbst wenn es für Dom zu Ende gehen sollte, könnten genügend andere Figuren den Staffelstab übernehmen oder uns sogar ein Reboot mit jüngeren Darstellern ins Haus stehen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Filmfan
      Welche Frauen? ;)
    • Heavy-User
      Fast and Furious : Kitchen Drift oder 2 Fast 4 Kitchen......Ich denke da gerne an mich zurück, als der erste Fast in die Kinos kam und der Tuning-Hype enstand bzw. entfacht ist. Wenn diese Erinnerung für eine neue Generation geschaffen wird, warum nicht. Ich für meinen Teil wäre da auch raus......BTW:Spin-Offs über Figuren, die keiner sehen will, will doch keiner sehen.......
    • Arkanoid
      Die Akte JoeEr kämpfte in einer von Frauen dominierten Welt für Respekt und Anerkennung denn was eine Frau leisten kann vermag auch ein Mann zu schaffen.Aus Platoon machen wir in Anlehnung an die Schuhe Plateau. Laurie von Arabien, Jeannie zieht in den Krieg, Die letzte Mohikanerin, Frauen die auf Ziegen starren, Die letzte Nacht der Doris Gruschenko, Alexandra.
    • Arkanoid
      Da brauch ich keinen Anstoß geben ;-)Francine Krüger, Michaela Mayers, Jessie Voorhees und das Amityville Haus verlegen wir in die Betty Ford Klinik was garnicht so abwegig ist.
    • Cholerische Languste
      Wann kommt endlich mein Der Soldat James Ryan mit weiblicher Besetzung? Ich finde, dass Frauen in Weltkriegsfilmen auch deutlich unterrepräsentiert sind. Wo ist hier die Gleichberechtigung? Bei manchen Computerspielen lernt man ja auch, dass da ne Menge Soldatinnen am Start waren am D-Day.
    • Friedenswächter
      Zu dem Einparken, google mal Michele Mouton Tribute !
    • Gravur51
      Und statt Spiel mir das Lied vom Tod möchte ich Spiel mir am Glied mit Kot sehen.
    • Hans H.
      Dann sollte das umgekehrt aber auch mal gemacht werden. Spin-Off des Films 8 Frauen -> 8 Männer. Im ernst, wie ich mir Oceans 8 niemals anschauen werde, werde ich mir sowas hier auch nie antun.
    • Gravur51
      Oder ganz einfach: Star Wars - The force is female.
    • disneyfan5000
      Auch ich bin dann für Tobey Croft, statt Lara Croft. Und statt Harry Potter, kommt dann Harriette Potter, statt Dirty Harry kommt Dirty Jane. Statt Annabelle, kommt Christian.
    • disneyfan5000
      Also beim Fast and Furious-Franscheiß ist der Unterschied zu den übrigen Filmen noch marginal. Ob die Damen jetzt in der Originalreihe oder in einem Frauenspinoff ihre beiden Argumente in die Kamera halten ist doch vollkommen egal. Na, okay, das mit dem Einparken dürfte länger dauern, als bei den Filmen der Originalreihe.:)
    • WhiteNightFalcon
      Stell dir vor, sie würden das bei Star Wars machen. Das hieße dann:Episode 1-The male menaceEpisode 2-Attack of the Clone WomenEpisode 3-Revenge of the Sith-WomanEpisode 4-A new Woman Episode 5-The imperial Women strike backEpisode 6-The return of the Jedi-Woman Episode 7-The Woman awakensEpisode 8-The last manEpisode 9-An untitled Woman Movie 😭
    • WhiteNightFalcon
      Bring sie nicht auf dumme Ideen.... 😂
    • Arkanoid
      ...und wo bleibt '3 Engel für Charlene' ?Eddy Redmayne, Rupert Grint und Chris HemsworthAls Charlene nehmen wir Thandie NewtonAußerdem möchte ich Mr. und Mr. Smith und Mrs. und Mrs. Smith in dem sich Schwule und Lesbische Paare das Blei um die Ohren schießen. Weitere Vorschläge Indiana Jane, Kill Jill, Bad Girls, Die Patin, Beverly Hills Cop wobei der Filmtitel den Vornamen ergibt Beverly Foley, Die Speed mit Joss McClane.Ach ja Hornbach Wan Kenobi, Lucy und Anastasia Skywalker, Hannah Solo, Daphne Vader und Lisa Kann Gin, ne Sith Queen braucht es auch noch. Berta Fit, Jannah the Floud, Patrick Balabala, Prinz Leier.
    • lukimalle
      Genau das, auf was die Testoproll-Zielgruppe von F&F gewartet hat. Ein Emanzen-SpinOff... nicht!
    • Unknown user
      Wird bei mir genau so sein. Bis Teil 10 und dann ist Schluss. Alleine schon 10 Teile das ist schon krass. Das Spin off mit Hobbs & Shaw könnte mich noch begeistern, wenn es wirklich in eine andere Richtung geht. Ab Teil 11 kann sich von mir aus dann die neue Generation mit der Action Vergnügen 😄.
    • Darklight ..
      Sie sollten an Disney verkaufen... damit dann... ähh... alle 10 Teile als abendfüllende Zeichentrickfilme und fünf Jahre später als Musical-Animationsfilme recycelt werden können... Yeeeeahhhrrrr!!!
    • Fa B
      Statt Remakes, drehen sie jetzt eben alles nochmal mit Frauen durch den Wolf. Auch ein Weg, sich nichts einfallen lassen zu müssen.Kommt man sich da als Frau nicht verarscht vor ...?
    • Sentenza93
      Ey, pass auf, was Du sagst! Du!...Du!...Du!...MANN!!! ;D
    • Uriel
      Quote: [...] und sein anderes Konzept haben wollten.[/...]So bescheuert, wie die Reihe sich seit Teil 3 entwickelt hat, könnte ich mir gut vorstellen, dass ein Spin-Off im MCU geplant ist und sie Rennen gegen Thanos fahren.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Parasite Trailer DF
    Gesponsert
    Jungle Cruise Trailer DF
    Halloween Haunt Trailer DF
    Ich war noch niemals in New York Trailer DF
    3 Engel für Charlie Trailer OV
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    #JusticeForHan: Neuer Hinweis, dass "Fast & Furious 9" womöglich den größten Fanwunsch erfüllt!
    NEWS - In Produktion
    Montag, 14. Oktober 2019
    #JusticeForHan: Neuer Hinweis, dass "Fast & Furious 9" womöglich den größten Fanwunsch erfüllt!
    "Zombieland 2" hatte Premiere: Hier sind die ersten Meinungen!
    NEWS - In Produktion
    Montag, 14. Oktober 2019
    "Zombieland 2" hatte Premiere: Hier sind die ersten Meinungen!
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top