Mein FILMSTARTS
    "Venom" lässt die Konkurrenz in den deutschen Kinocharts alt aussehen
    Von Monique Stibbe — 08.10.2018 um 09:37
    facebook Tweet

    Der Marvel-Film „Venom“ landete an den deutschen Kinokassen erwartungsgemäß weit vor der Konkurrenz. Die animierten Helden und Vorwochensieger aus „Die Unglaublichen 2“ wurden auf den zweiten Platz verwiesen.

    Sony Pictures Germany

    Um Tom Hardy nebst außerirdischem Parasiten in „Venom“ zu sehen, stürmten die Fans landesweit die Kinos und sicherten dem „Spider-Man“-Spin-off laut den Hochrechnungen von Blickpunkt: Film mit rund 310.000 Besuchern am ersten Wochenende die sichere Nummer eins der deutschen Kinocharts (inklusive des Feiertags am Mittwoch kommt der bereits Dienstag gestartete Film auf 465.000 Zuschauer). Bei den Kritikern konnte die neuste Comicverfilmung aus dem Hause Marvel nicht überzeugen, auch wir fanden „Venom“ eher mittelmäßig und vergaben in unserer FILMSTARTS-Kritik nur 2,5 von 5 möglichen Sternen. Doch die negativen Stimmen scheinen die Fans nicht von einem Kinobesuch abzuhalten, um sich so eine eigene Meinung zum Film von Ruben Fleischer („Zombieland“) bilden zu können.

    Der Vorwochensieger „Die Unglaublichen 2“ hält sich mit 275.000 neuen Kinobesuchern immer noch wacker auf dem Treppchen und sicherte sich somit Platz zwei der deutschen Kinocharts. Mittlerweile startet das „Die Unglaublichen“-Sequel in seine dritte Kinowoche und hat insgesamt geschätzte 1,05 Millionen Besucher in die Kinos gelockt. Gerade am Tag der Deutschen Einheit werden viele Familien den freien Tag genutzt haben, um sich das Animationsabenteuer gemeinsam im Kino anzusehen. Das milde Wetter am Wochenende dürfte „Die Unglaublichen 2“ dann pünktlich zum Kinostart von „Venom“ einen Dämpfer versetzt haben, statt einem Kinobesuch standen wohl eher gemeinsame Ausflüge auf dem Plan.

    Die Bronzemedaille geht an „A Star is Born“, dem neuen Remake eines Hollywood-Klassikers. In seiner ersten Kinowoche lockte der Film von und mit Bradley Cooper und mit Lady Gaga in ihrer ersten Hauptrolle knapp 135.000 Besucher in die Kinosäle. Rund 35.000 Zuschauer sahen das Musikdrama in Previews, sodass „A Star Is Born“ insgesamt rund 170.000 Kinobesucher für sich verbuchen konnte.

    Til Schweigers „Klassentreffen 1.0“ konnte an seinem dritten Kinowochenende weitere 130.000 neu verkaufte Kinotickets verzeichnen. So überzeugte die Komödie bisher insgesamt gute 700.000 Besucher zu einem Gang ins Kino. Mit weiteren 100.000 geschätzten neuen Besuchern komplettiert Michael Bully Herbigs DDR-Fluchtdrama „Ballon“ die Top fünf der aktuellen deutschen Kinocharts. Insgesamt sahen den Film mittlerweile 350.000 Kinogänger.

    Das erwartet euch diese Woche in den Kinos

    Der stargespickte Thriller „Bad Times At The El Royale“ sowie die derbe Komödie „The Happytime Murders“ mit Melissa McCarthy und den Puppen der Sesamstraße zählen diesen Donnerstag zu den prominentesten neuen Kinostarts. Moritz Bleibtreu ist im deutschen Thriller „Abgeschnitten“ zusammen mit Lars Eidinger im Kino zu sehen. Mit „Smallfoot“ startet diese Woche ein neuer Animationsfilm für die ganze Familie (ob er aber mit „Die Unglaublichen 2“ mithalten kann, ist fraglich).

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Severus
      Auch das bedeutet nichts. Ein solcher Blockbuster verschlingt die gleiche Summe der Produktionskosten leicht noch einmal durch das Marketing.
    • Bruce Wayne
      Er sagt es doch selber: Auf meinem Planeten bin ich so etwas wie ein Looser... - Man, ich musste bei der Stelle echt lachen.
    • Bruce Wayne
      Also ich fand die Szenen mit Hardy im Nic Cage-Modus äußerst unterhaltsam. Allein schon sein Schrei, als er Venoms Stimme zum ersten Mal in seinem Kopf hört...hat mich extrem an Bruce Campbell im zweiten Evil Dead erinnert. Überhaupt war der zweite Akt noch der Spaßigste. Alles andere kann man vergessen. Wolverine: Weg des Kriegers fand ich nebenbei auch ein ganzes Stück besser. Zumindest hat man sich da ein paar kreative Gedanken um die Story gemacht. Und wenn wir schon von Ghost Rider reden: Der zweite GR-Teil ist eine absolute Trashgranate. Super unterhaltsam, mit einem absolut wahnsinnigen Cage.
    • greekfreak
      Ja,der Film war kommerziell erfolgreich und ich habe dazu auch ein kleines bisschen beigetragen,ABER er ist Schrott.Und zwar nicht die Art von Schrott so schlecht das es wieder gut ist sondern nur meh.Ich dachte Venom,wird ein neues Catwoman aber ich lag falsch.Venom gehört in die selbe Kategorie wie Elektra,Wolverine:Weg des Kriegers oder Ghost Rider.Sprich:vergessenswerte,Filme,ohne Charme,die nichtmal etwas trashig unterhaltsam sind.Apropos Ghost Rider,das ist ein perfekter Vergleich.Beide Filme mit bekannten,edgy Comicfiguren,die weichgespült wurden und von der Comicversion abweichen,einen grossen Namem als Hauptdarsteller haben und einfach nur meh sind.Es gibt ein paar Szenen,wo Hardy in den Overacting Modus schaltet und du dir denkst:Super,jetzt wird´s lustig und im nächsten Moment versuchen sie wieder einen auf ernsten Superheldenfilm zu machen.Das CGI ist grottig,vor allem der Showdown mit Venom und dem anderen Symbioten.Das sieht aus,als ob 2 verschiedene Massen von schwarz-grauen Durchfall,in denen Hardy und Riz Ahmed stecken,miteinander kämpfen.
    • Ash Williams
      Ich glaube das würde nichts bringen, wenn der einbrechenden sollte. Der hat ja jetzt schon weltweit fast das doppelte seines Budgets eingespielt.
    • Deliah C. Darhk
      Liegt am Namen der Figur. Da zieht die Popularität der Vorlage. Die Wenigsten informieren sich wie wir hier eingehend über die Filme in die sie dann gehen.In drei Wochen wissen wir, ob der Streifen wirklich ankommt oder durch Mundpropaganda richtig einbricht.
    • Micro_Cuts
      ja stimmt schon hab auch mehr erwartet.
    • Ash Williams
      Wenn er denn mal ein Anti-Held gewesen wäre. Der war doch im Film ein totales Weichei.
    • Micro_Cuts
      naja Trailer waren ganz nice, und ist halt so ein Antiheld der momentan äh gut ankommt.
    • Ash Williams
      Mir ein Rätsel wieder dieser so gut ankommt, obwohl er mit Venom nicht das geringste zu tun hat. Na ja. Die Kids fressen halt alles was man ihnen vorsetzt. Aber gegen Deadpool 1+2 und Logan, wird der eh nicht ankommen.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    Kommt "Criminal Squad 2" noch oder nicht?
    NEWS - In Produktion
    Sonntag, 20. Oktober 2019
    Kommt "Criminal Squad 2" noch oder nicht?
    "Spider-Man 3" und der doppelte Spider-Man: So geht es mit dem Marvel-Helden weiter
    NEWS - In Produktion
    Sonntag, 20. Oktober 2019
    "Spider-Man 3" und der doppelte Spider-Man: So geht es mit dem Marvel-Helden weiter
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 17.10.2019
    Maleficent 2: Mächte der Finsternis
    Maleficent 2: Mächte der Finsternis
    Von Joachim Rønning
    Mit Angelina Jolie, Elle Fanning, Harris Dickinson
    Trailer
    Ich war noch niemals in New York
    Ich war noch niemals in New York
    Von Philipp Stölzl
    Mit Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu, Katharina Thalbach
    Trailer
    KonoSuba - God's Blessing on This Wonderful World!: Legend of Crimson
    KonoSuba - God's Blessing on This Wonderful World!: Legend of Crimson
    Von Takaomi Kanasaki
    Trailer
    Parasite
    Parasite
    Von Joon-ho Bong
    Mit Kang-Ho Song, Woo-sik Choi, Park So-Dam
    Trailer
    Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer
    Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer
    Von Rafael Ribas
    Trailer
    After The Wedding
    After The Wedding
    Von Bart Freundlich
    Mit Michelle Williams, Julianne Moore, Billy Crudup
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top