Mein FILMSTARTS
    Fast so stark wie "Avatar": Horrorfilm "Wir" schlägt "Captain Marvel" mit Rekordstart
    Von Benjamin Hecht — 25.03.2019 um 13:02
    facebook Tweet

    Mit „Get Out” gelang Jordan Peele einer der größten Überraschungshits der letzten Jahre. Mit „Wir“ legt der Comedian und Horror-Regisseur nun beeindruckend nach. Nun hat er sogar einen Rekord an den Kinokassen aufgestellt.

    Universal Pictures

    Das Horrorgenre scheint an den Kinokassen so lukrativ wie nie zuvor, so purzelten in den letzten Jahren immer wieder Box-Office-Rekorde innerhalb des Genres. Nun hat auch Jordan Peele mit „Wir“ eine Bestmarke aufgestellt, wie Deadline berichtet. Der gesellschaftskritische Horrorfilm mit Lupita Nyong’o hat mit 70,2 Millionen US-Dollar das erfolgreichste Startwochenende eines Horrorfilms, der auf keiner berühmten Vorlage beruht, hingelegt. Die einzigen beiden Genrevertreter, die bisher mehr Geld am ersten Wochenende in die Kassen gespült haben, waren die Neuverfilmungen von Stephen Kings „Es“ (123,4 Millionen) und „Halloween“ (76,2 Millionen). Dass es „Wir“ geschafft hat, ohne bekannte Vorlage in solche Höhen hervorzustoßen, ist sicherlich auch Jordan Peele zu verdanken.

    Der Regisseur sorgte mit seinem Debütfilm „Get Out“ ja schon vor zwei Jahren für Aufsehen, schaffte es aber „nur“ auf 33 Millionen Dollar am ersten Wochenende. „Wir“ startet nun über doppelt so stark und lässt damit auch John Krasinskis „A Quiet Place“ (50 Millionen) hinter sich, der zuvor das erfolgreichste Startwochenende eines Original-Horrorfilms verbuchen konnte. Doch nicht nur innerhalb des Genres ist „Wir“ rekordverdächtig.

    Auf Augenhöhe mit "Avatar"

    Seit „Avatar - Aufbruch nach Pandora“ hat kein eigenständiger Live-Action-Film, der weder eine Neuverfilmung noch eine Fortsetzung ist, mehr Geld an den US-Kinokassen eingespielt als „Wir“. Das Fantasy-Abenteuer von James Cameron ging 2009 allerdings mit dem Vorteil in die Kinos, dass er ein zuvor nie dagewesenes 3D-Erlebnis bot. 77 Millionen Dollar ließen die nordamerikanischen Besucher am ersten Wochenende liegen, um sich die bildgewaltige Technik-Demonstration anzusehen. Wenn man bedenkt, dass es sich bei „Avatar“ um den erfolgreichsten Film aller Zeiten handelt, ist es umso beeindruckender, dass „Wir“ einen ähnlich erfolgreichen Start hinlegte. Die Wahrscheinlichkeit allerdings, dass „Wir“ an die gigantischen Zahlen von „Avatar“ (760 Millionen Dollar in Nordamerika) herankommt, liegt bei null. Camerons Film zeigte herausragende Steherqualitäten, verlor in der zweiten Woche nur zwei Prozent Zuschauer gegenüber der Vorwoche und in der dritten Woche neun Prozent. 

    Die Top-10 der US-Kinocharts

    Damit setzte sich „Wir“ natürlich an die Spitze der nordamerikanischen Kinostarts und ließ dabei sogar „Captain Marvel“ mit großem Abstand hinter sich, der in seinem jetzt schon dritten Wochenende immerhin noch 35 Millionen Dollar einspielten konnte. Dass es ein Horrorfilm schafft, am Startwochenende doppelt so viel einzunehmen wie ein Blockbuster des aktuell stärksten Kinofranchises (wenngleich sich dieser schon in der dritten Woche befindet), ist eine beachtliche Leistung und zeigt, welch großes Vertrauen sich Jordan Peele mit „Get Out“ als Horror-Regisseur erarbeitet hat.

    „Wir“ läuft seit 21. März 2019 in den deutschen Kinos.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Fog
      Okay, geh ich mit. Trotzdem finde ich die Überschriften etwas irreführend. Und gerade das auf Augenhöhe stößt mir auf, weil es ja nur das Startwochenende betrachtet. Avatar hatte damals zudem mit gehöriger Skepsis zu kämpfen, die sich am Startwochenende noch in Zahlen ausdrückte (bei 77 Mio haben die Geldgeber noch nicht wirklich ruhig geschlafen), dann aber durch die starken Holds aufgewogen wurde. Wie gesagt: Wer erstmal nur die fetten Überschriften des Artikels sieht, bekommt meines Erachtens einen falschen Eindruck, auch wenn Wir natürlich sehr erfolgreich eröffnet hat.PS: Wer im Übrigen als Leser nicht weiß, dass Captain Marvel schon die dritte Woche in den US-Kinos läuft, der denkt bei der Artikel-Überschrift womöglich, dass Wir den Blockbuster tatsächlich geschlagen hat, obwohl dieser fast das Doppelte am Start-Wochenende eingefahren hat.
    • FILMSTARTS
      Bleiben wir doch mal bei den Fakten: Wir ist der zweitbeste Start eines Live-Action-Originalfilms seit Avatar. Es geht um den Start, das steht in der Überschrift. Mehr nicht. Dass Wir nicht annähernd an die Gesamtzahlen von Avatar herankommen wird, ist klar. Das behauptet aber auch niemand. Aber um es klarer zu machen, habe ich einen Satz ergänzt.
    • Fa B
      Stimmt. Das war sehr angenehm an dem Film.
    • Dennis Beck
      Gibt´s bei dem Film nicht
    • Jimmy v
      Na, ich sehe das eher im längeren Trend. Die klassischen Actionfilme - was sind das überhaupt? Der einsame Kerl mit Knarre und Godmode? - entwickelten sich ja in vielerlei Hinsicht. Beim Horror ist das Budget jetzt auch bei The Conjuring nicht wirklich hoch gewesen, und auch das ist eher so ein Aufschwung, der auch mal wieder abnehmen wird. Bei High budget Horrorfilmen fällt mir eigentlich spontan eigentlich nur Es ein. Alles andere, was viel Buzz erzeugt hat, war auch eher klein. Und selbst bei Es wäre es wohl auch mit kleinerem Budget gegangen.Du weißt doch: Hohes Budget + Erfolg des Horrors soll endlich mal den einen guten, großen Lovecraft-Film ermöglichen!
    • greekfreak
      Wenn du mal siehst wie viel high-budget Horrorfilme,in den letzten Jahren rausgekommen sind,so Sachen wie die diversen S.King Adaptionen oder diese ganzen Conjuring,Insidious etc. Filme und dann vergleichts wie viele reinrassige Actionfilme wir im Kino hatten,also kein Superhelden Gedöns,da siehts für Horror eigentlich viel besser aus.
    • Jimmy v
      Das eine schließt das andere doch nicht aus.
    • greekfreak
      Chronish unterfinanziert ? Also,wenn ein Genre komplett unterfinanziert ist aktuell,ist es der klassische Actionfilm.
    • Fog
      Fast so stark wie Avatar ...Auf Augenhöhe mit Avatar ...Was für ein Käse? Es ist einfach lächerlich, aus dem Vergleich der Startwochenenden von Avatar und Wir auf den Gesamterfolg von Wir zu schließen. Die Holds von Avatar (oder auch Titanic) waren einzigartig, da wird Wir nicht ansatzweise mitkommen, was ja auch nicht weiter schlimm ist. Die Überschriften von Herrn Hecht sind es aber ...
    • Walter de Meijer
      So ein Scheiß ... ich hasse Jump-Scares.
    • Rockatansky
      Ich denke durch die ganzen Stephen King Verfilmungen in nächster Zeit und dem ganzen Cunjuring-Kram etc. ist das Genre insgesamt auf dem Vormasch. Bin aber durchaus bei Dir, schliesslich ist richtig guter Horror im Kino definitiv noch steigerungsfähig.
    • Jimmy v
      Mich freut es immer, wenn ein Horrorfilm gut einschlägt - kann dem chronisch unterfinanzierten Genre nur helfen! Ich freue mich auf Wir.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    The First King - Romulus & Remus Trailer DF
    Gesponsert
    Sonic The Hedgehog Trailer DF
    Fantasy Island Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    Hustlers Trailer DF
    Der Unsichtbare Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    "The Mandalorian" könnte als "Star Wars"-Film ins Kino kommen!
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 14. November 2019
    "Vier zauberhafte Schwestern": Trailer zur Verfilmung der beliebten Kinderbücher
    NEWS - Videos
    Mittwoch, 13. November 2019
    "Vier zauberhafte Schwestern": Trailer zur Verfilmung der beliebten Kinderbücher
    Justin Bieber: Erstes Bild aus "Cupid" zeigt den Star als Gott der Liebe
    NEWS - Fotos
    Mittwoch, 13. November 2019
    Justin Bieber: Erstes Bild aus "Cupid" zeigt den Star als Gott der Liebe
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 14.11.2019
    Die Eiskönigin 2
    Die Eiskönigin 2
    Von Jennifer Lee, Chris Buck
    Trailer
    Last Christmas
    Last Christmas
    Von Paul Feig
    Mit Emilia Clarke, Henry Golding, Michelle Yeoh
    Trailer
    Le Mans 66 - Gegen jede Chance
    Le Mans 66 - Gegen jede Chance
    Von James Mangold
    Mit Matt Damon, Christian Bale, Caitriona Balfe
    Trailer
    Booksmart
    Booksmart
    Von Olivia Wilde
    Mit Kaitlyn Dever, Beanie Feldstein, Skyler Gisondo
    Trailer
    Black And Blue
    Black And Blue
    Von Deon Taylor
    Mit Naomie Harris, Tyrese Gibson, Frank Grillo
    Trailer
    Die Neunte
    Die Neunte
    Von Nikolaï Khomeriki
    Mit Evgeniy Tsyganov, Yuri Kolokolnikov, Daisy Head
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top