Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Deutscher Filmpreis 2019: "Gundermann" räumt die meisten Lolas ab
    Von Tobias Tißen — 04.05.2019 um 10:35
    facebook Tweet

    Gestern Abend wurde in Berlin der Deutsche Filmpreis 2019. Größter Abräumer ist dabei das Musiker-Drama „Gundermann“, nahezu leer aus ging hingegen der Kassenschlager „Der Junge muss an die frische Luft“.

    Pandora Film

    Mit über 3,5 Millionen Zuschauern ist die gleichnamige Verfilmung von Hape Kerkelings Autobiographie „Der Junge muss an die frische Luft“ der erfolgreichste deutsche Film des vergangenen Jahres. Für diese Leistung erhielt der Film von Caroline Link („Nirgendwo in Afrika“) bei der gestrigen Verleihung des Deutschen Filmpreises die Goldene Lola für den Besucherstärksten Film. Darüber hinaus bekam Luise Heyer („Dark“), die die depressive Mutter des jungen Hape (Julius Weckauf) spielt, noch die Trophäe für die Beste weibliche Nebenrolle überreicht. Im Rennen um den Hauptpreis landete „Der Junge muss an die frische Luft“ auf dem Bronzerang.

    Der mit Abstand größte Abräumer des Abends war ein anderer Film. Andreas Dresens „Gundermann“ über den DDR-Liedermacher Gerhard Gundermann (Alexander Scheer) gewann nämlich gleich in sechs Kategorien (bei zehn Nominierungen). Unter anderem wurde das Musiker-Drama als Bester Spielfilm des vergangenen Jahres ausgezeichnet.

    Mit vier Lolas wurde zudem das Flüchtlings-Rettungs-Drama „Styx“ bedacht. Der oscarnominierte Dokumentarfilm „Of Fathers And Sons – Die Kinder des Kalifats“ ging aus zwei Kategorien siegreich hervor.

    Deutscher Filmpreis 2019: Die Gewinner in der Übersicht

    •  Bester Spielfilm: „Gundermann“ (Gold), „Styx“ (Silber), „Der Junge muss an die frische Luft“ (Bronze)
    •  Bester Dokumentarfilm: „Of Fathers And Sons“
    •  Bester Kinderfilm: „Rocca verändert die Welt
    •  Beste Regie: Andreas Dresen („Gundermann“)
    •  Bestes Drehbuch: Laila Stieler („Gundermann“)
    •  Beste weibliche Hauptrolle: Susanne Wolff („Styx“)
    •  Beste männliche Hauptrolle: Alexander Scheer („Gundermann“)
    •  Beste weibliche Nebenrolle: Luise Heyer („Der Junge muss an die frische Luft“)
    •  Beste männliche Nebenrolle: Alexander Fehling („Das Ende der Wahrheit“)
    •  Beste Kamera/Bildgestaltung: „Styx“
    •  Bester Schnitt: „Of Fathers And Sons“
    •  Bestes Szenenbild: „Gundermann“
    •  Bestes Kostümbild: „Gundermann“
    •  Bestes Maskenbild: „Der Goldene Handschuh
    •  Beste Filmmusik: „Wackersdorf
    •  Beste Tongestaltung: „Styx“
    •  Besucherstärkster Film: „Der Junge muss an die frische Luft“
    •  Ehrenpreis: Margarethe von Trotta
    •  Bernd Eichinger Preis: Christian Becker

    "Gundermann" jetzt bei Netflix

    Wenn euch die sechs Auszeichnungen für „Gundermann“ jetzt neugierig gemacht haben und ihr euch den Abräumer des Abends anschauen wollt, dann müsst ihr euch dafür nicht einmal die DVD oder die Blu-ray zulegen. Zumindest wenn ihr Netflix-Kunden seid: Der Streaming-Dienst hat das Musiker-Drama nämlich seit kurzem im Angebot. Auch wir können ihn euch nur wärmstens ans Herz legen.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Phil
      Na ja, Traues Auftritt in Ballon war doch sehr mickrig. Anderthalb Szenen, oder? Eher ein Cameo als eine Nebenrolle. Kretschmann war allerdings wirklich super und hätte einen Preis verdient gehabt. Da stimme ich dir voll zu.
    • KaMeo
      Naaa, ich glaube, da sind wieder ein paar Fehler drin. Letztes Jahr war es schon seltsam, dass Das schweigende Klassenzimmer trotz der starken Besetzung in den Nebenrollen keinen einzigen Preis erhielt. Diesmal, nach meiner Einschätzung:Beste männliche Nebenrolle: Thomas Kretschmann, Ballon,Beste weibliche Nebenrolle: Antje Traue, Ballon.
    • Bobby L.
      Zu Recht! Das war die mit Abstand beste Auseinandersetzung mit dem Thema StaSi, das ich je gesehen habe. Gut, vl auch, weil ich sonst noch keinen anderen Film gesehen habe, der sich reflektiert mit dem Thema befasst.€: Ich glaube nicht, dass man Das Leben der Anderen dazu zählen kann, zu lange her. Hört da nicht nur einer nen Künstler ab und bekommt Zweifel an der Richtigkeit seines Schaffens? Erfährt man was über seine Hintergründe, wieso er das macht?Sehr gut fand ich ihn trotzdem.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Der Unsichtbare Trailer DF
    Die Farbe aus dem All Trailer DF
    Die Känguru-Chroniken Trailer DF
    Pelikanblut - Aus Liebe zu meiner Tochter Trailer DF
    After Truth Teaser OV
    Saw 9: Spiral Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Festivals & Preise
    MyFrenchFilmFestival 2020: Das sind die Gewinner!
    NEWS - Festivals & Preise
    Montag, 17. Februar 2020
    Ohne Luke Perry: Diese verstorbenen Stars wurden beim Oscar-In-Memoriam ausgelassen
    NEWS - Festivals & Preise
    Montag, 10. Februar 2020
    Ohne Luke Perry: Diese verstorbenen Stars wurden beim Oscar-In-Memoriam ausgelassen
    Schaut mit FILMSTARTS live die Oscars 2020 und tippt sowie diskutiert die Gewinner
    NEWS - Festivals & Preise
    Sonntag, 9. Februar 2020
    Schaut mit FILMSTARTS live die Oscars 2020 und tippt sowie diskutiert die Gewinner
    Alle Kino-Nachrichten Festivals & Preise
    Die besten Filme im Kino
    Bad Boys For Life
    Bad Boys For Life
    4,1
    Von Adil El Arbi, Bilall Fallah
    Mit Will Smith, Martin Lawrence, Vanessa Hudgens
    Trailer
    Knives Out - Mord ist Familiensache
    Knives Out - Mord ist Familiensache
    4,1
    Von Rian Johnson
    Mit Daniel Craig, Chris Evans, Ana de Armas
    Trailer
    Parasite
    Parasite
    4,0
    Von Bong Joon Ho
    Mit Song Kang-Ho, Woo-sik Choi, Park So-Dam
    Trailer
    1917
    3,9
    Von Sam Mendes
    Mit George MacKay, Dean-Charles Chapman, Mark Strong
    Trailer
    Sonic The Hedgehog
    3,8
    Von Jeff Fowler
    Mit Jim Carrey, James Marsden, Tika Sumpter
    Trailer
    Jumanji 2: The Next Level
    3,8
    Von Jake Kasdan
    Mit Dwayne Johnson, Jack Black, Kevin Hart
    Trailer
    Alle besten Filme im Kino
    Back to Top