Mein FILMSTARTS
    "Matrix 4" soll offenbar doch mit Beteiligung der Original-Regisseure entstehen
    Von Tobias Tißen — 10.05.2019 um 17:05
    facebook Tweet

    Immer wieder hört man, dass bei Warner Bros. an einem vierten „Matrix“-Film gearbeitet wird. Und auch die Wachowski-Geschwister sollen weiterhin beteiligt sein – das sagt nun zumindest „John Wick 3“-Regisseur Chad Stahelski.

    Warner Bros.

    Es war ja eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis ein neuer „Matrix“-Film in die Kinos kommt. Und wie wir bereits 2017 erstmals berichteten, wird bei Warner Bros. auch schon daran getüftelt – „Ready Player One“- und „Marvel’s The Avengers“-Drehbuchautor Zak Penn soll damit beauftragt worden sein, das Film-Universum auszubauen, dass die Wachowski-Geschwister mit „Matrix“ (1999) und den beiden Fortsetzungen von 2003 begründeten.

    Und auch wenn nun schon länger nichts mehr zu einem vierten Teil zu hören war, scheint das Projekt trotzdem nicht ad acta gelegt worden zu sein – das ließ nun zumindest „John Wick: Kapitel 3“-Regisseur Chad Stahelski verlauten, der an der „Matrix“-Trilogie als Stund-Double von Hauptdarsteller Keanu Reeves beteiligt war. Und ihm zufolge sollen auch die Wachowskis an „Matrix 4“ mitarbeiten.

    „Ich bin super glücklich, dass die Wachowskis nicht nur einen vierten ‚Matrix‘-Film machen, sondern ausbauen, was wir alle geliebt haben“, erzählt Stahelski im Interview mit Yahoo Movies UK. Auf die Nachfrage, ob das tatsächlich bedeute, dass das Geschwisterpaar am kommenden „Matrix“-Film beteiligt sei, fügte der Regisseur noch hinzu: „Ja! Und wenn sie Hilfe brauchen, lege ich sofort alles andere nieder.“

    Das heißt jedoch nicht, dass Lana und Lilly Wachowski auch Regie führen werden. Darauf angesprochen antwortete Stahelski nämlich: „Ich weiß nicht über alles sicher Bescheid. Ich weiß nicht, ob Lana Regie führt.“ Diese Aussage hört sich aber so an, als würde zumindest Lilly Wachowski erneut auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Und was ist eigentlich mit Keanu Reeves, der die Hauptrolle in Stahelskis „John Wick 3“ spielt?

    Ist Keanu Reeves in "Matrix 4" dabei?

    Nachdem vor rund zwei Jahren erstmals über einen neuen „Matrix“-Film gesprochen wurde, sagte der Darsteller von Neo in der Original-Trilogie, dass er nur an Bord kommen würde, wenn die Wachowskis wieder die Drehbücher schreiben und Regie führen würden. Jetzt, da die Geschwister tatsächlich am Projekt beteiligt sein sollen, sprach Yahoo Movies ihn erneut darauf an. Und seine Antwort klang schon ganz anders: „Das wäre ein Geschenk. Dazu würde ich sicher nicht ‚Nein‘ sagen.“

    Den Aussage von Zak Penn zufolge steht eine Rückkehr von Keanu Reeves aber wohl eher nicht zur Debatte. Der Film solle nämlich keine Fortsetzung und auch kein Reboot werden, sondern lediglich im selben Universum spielen. Dafür könnte aber ein anderer großer Hollywood-Star dabei sein: 2017 hieß es nämlich, dass Michael B. Jordan („Creed“, „Black Panther“) als Hauptdarsteller ins Auge gefasst worden sei. Ob das immer noch aktuell ist, ist allerdings nicht bekannt. Und auch nach den neuen Aussagen von Chad Stahelski ist weiterhin nicht wirklich klar, wie es überhaupt um den Status der Produktion steht und wann wir mit „Matrix 4“ rechnen können.

    Chad Stahelskis „John Wick: Kapitel 3“ mit Keanu Reeves in der Titelrolle läuft hierzulande ab dem 23. Mai 2019 in den Kinos.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Good Boys Trailer DF
    Gesponsert
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    The Furies Trailer OV
    Crawl Trailer DF
    Ich war noch niemals in New York Trailer DF
    Descendants 3 Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Die Pennywise-Prognose: Wird auch "ES Kapitel 2" wieder Kassenrekorde brechen?
    NEWS - In Produktion
    Montag, 19. August 2019
    Die Pennywise-Prognose: Wird auch "ES Kapitel 2" wieder Kassenrekorde brechen?
    "Ich war noch niemals in New York": Das ist die FSK-Altersfreigabe für das Udo-Jürgens-Filmmusical
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 17. August 2019
    "Ich war noch niemals in New York": Das ist die FSK-Altersfreigabe für das Udo-Jürgens-Filmmusical
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top