Mein FILMSTARTS
    Nach "Star Wars 9": So früh kommen die nächsten "Star Wars"-Filme in die deutschen Kinos
    Von Tobias Mayer — 04.06.2019 um 15:50
    facebook Tweet

    Nach „Star Wars: Episode 9 - Der Aufstieg Skywalkers“ werden drei Jahre bis zum nächsten Sternenkrieg vergehen. Die nun bekanntgegebenen deutschen Veröffentlichungstermine zeigen: Disney setzt auf den Mittwochs-Start.

    The Walt Disney Company

    Avengers 4: Endgame“ lief am Mittwoch, den 24. April 2019 an und legte dabei den besten deutschen Kinostart seit dem Kassenschlager „Fack ju Göhte 3“ 2017 hin (2,17 Millionen Zuschauer für „Göhte“, 2,13 Millionen für „Endgame“). Ein Auftakt nach Maß, der auch deswegen so vortrefflich gelang, weil der Marvel-Blockbuster bereits Mittwoch statt wie üblich an einem Donnerstag startete. Auch die kommenden Kracher „Der König der Löwen“ und „Star Wars 9“ werden mittwochs starten – wie nun bekannt wurde, gilt das auch für die noch unbetitelten „Star Wars“-Filme 2022, 2024 und 2026.

    Der erste „Star Wars“ nach „Der Aufstieg Skywalkers“ startet am 14. Dezember 2022 in den deutschen Kinos. Die anderen beiden folgen am 18. Dezember 2024 und 16. Dezember 2026. Damit sind wir jeweils zwei Tage vor den USA dran.

    Immer im Wechsel mit "Avatar"

    Das „Avatar“-Franchise ist seit der Übernahme von Fox durch Disney im selben Haus wie die Sternenkriege – hier stehen ganze vier neue Filme an. Es geht los am 15. Dezember 2021 mit „Avatar 2“ und dann folgen, jeweils ebenfalls an Mittwochen, „Avatar 3“ (20. Dezember 2023), „Avatar 4“ (17. Dezember 2025) und „Avatar 5“ (15. Dezember 2027). Ab 2021 läuft Weihnachten also immer entweder „Avatar“ oder „Star Wars“ in den Kinos.

    Worum geht es in den neuen "Star Wars"-Filmen?

    Um die Frage aus der Zwischenüberschrift direkt zu beantworten: Man weiß es nicht. Offiziell bekannt ist, dass die „Game Of Thrones“-Macher David Benioff und D. B. Weiss den ersten der drei „Star Wars“-Filme verantworten werden (also produzieren und die Story festlegen). Wir gehen davon aus: Auch die 2024er- und 2026er- „Star Wars“-Filme kommen von Benioff/Weiss, schließlich wurden die für eine ganze Reihe neuer Sternenkriege verpflichtet. Die ebenfalls angedachte neue „Star Wars“-Trilogie von Rian Johnson dürfte dann später folgen.

    Bis vor kurzem gingen viele Fans davon aus, dass Benioff und Weiss eine Filmreihe im Stil des Videospiels „Knights Of The Old Republic“ drehen werden, das einige tausend Jahre vor den bekannten Filmen spielt. Ende Mai 2019 wurde aber bekannt, dass Drehbuchautorin Laeta Kalogridis („Altered Carbon“) beauftragt worden war, eine „Knights Of The Old Republic“-Filmtrilogie zu schreiben.

    Da Benioff und Weiss laut offizieller Aussage mit einer eigenen Idee zu Lucasfilm kamen, dürfte es in ihrer Geschichte um etwas anderes gehen – sie könnte aber ebenfalls in der „Star Wars“-Vergangenheit angesiedelt sein, als die Jedi und die Sith (verdammt viele Sith) einen offenen Krieg führten. In jedem Fall wird die Benioff/Weiss-Trilogie wenig mit den Episoden 1 bis 9 zu tun haben, denn diese Saga wird am 18. Dezember 2019 endgültig abgeschlossen: Dann startet „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ und mit diesem Film endet die Geschichte rund um die Familie von Anakin, Luke und Leia.

    Nach der kontroversen 8. Staffel: Ruinieren die "Game Of Thrones"-Macher nun "Star Wars"?

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Micox
      Unfassbar dass sich noch jemand für SW interessiert.. Disney hat echt scheiße gebaut..
    • Darklight ..
      Es hallt noch nach...Bin noch so halb in Westeros... und laufe mit nem Besen und Kehrblech durch Kings Landing...Bin mir noch ziemlich unschlüssig, wie traumatisiert genau ich mich fühlen sollte...
    • greekfreak
      Na,haste dich vom ''GoT'' finale Staffel-Trauma wieder erholt?
    • Darklight ..
      Es ist mir peinlich, aber ich habe das auch gesehen...Zuuuuifällig, Sonntag Nachmittags bei Mama... Pilchers Lannister Version. Der Ärmste. Ich versuche noch heute, dieses TV Trauma therapeutisch aufzuarbeiten...
    • greekfreak
      Wohl eher sein Konto war so leer wie die Lannister Goldmine. ;-) In jedem Fall,ist der Mann nicht nur ein grossartiger Darsteller sondern auch im wahren Leben einen tollen Sinn für Humor.(siehe diverse Interviews)
    • Jimmy v
      Hahahhaha! Gut zu wissen. Könnte mir vorstellen, dass das mal so eben abgearbeitet wurde. Die Legende geht ja, dass einmal im Jahr ein Helikopterteam nach Cornwall fliegt und dort gleich die ganzen Luftaufnahmen für die nächsten 10 Filme macht. Also warum da nicht mal leben Charles Dance hinbeordern? Vielleicht schmachtet er ja gerne. ;)
    • greekfreak
      Nicht zu vergessen sein grandioser Auftritt,bei einer Rosamunde Pilcher Verfilmung,wo er natürlich einen Adeligen spielt.Ich mach keine Witze,der war wirklich bei einer dieser R.Pilcher ZDF Produktionen dabei!
    • as140
      Disney hat immer noch nichts verstanden. Star Wars hob sich früher auch deshalb von der Masse der Blockbuster ab, weil man sich viel mehr Zeit für die Produktion ließ als bei anderen Franchises. Man sieht den Unterschied zwischen 3 Jahren Vorbereitungszeit und 2 Jahren Vorbereitungszeit deutlich.
    • Jimmy v
      Und alle würden nur schreien: Tywin Lannister is back! Oder so. Aber klar, Charles Dance bietet sich an.Trivia: Wusstest du, dass er in den 80ern eine Schmonzette mit Judi Dench gedreht hat? Er war der Regisseur.
    • Jimmy Conway
      Für mich tolle Nachrichten, gerade zur Weihnachtszeit was verlässliches :-)
    • WhiteNightFalcon
      Redest du von Shakespear oder Star Wars??? 😜
    • WhiteNightFalcon
      Also nix Neues im Westen... äh Star Wars Universum.
    • TheBladeRunner
      Dann sollen die gleich Charles Dance für die Rolle als Bösewicht engagieren. Er wäre als ein General oder eines Sith Lords perfekt.
    • SchmitzKATZ
      Geht's hier um Star Wars? Mit Dusselkopf und Dummerjan als Autoren? An einem Mittwoch? Ohne mich! Mittwoch ist ein Blödi-Tag!!!!!1111
    • Sentenza93
      Danke, aber ich verzichte.Die Macht ist für mich lange verflogen. :D
    • hans
      Es geht in der Trilogie wahrscheinlich um einen kleinen machtaffinen Jungen der wegen eines Unfalls im Rollstuhl landet und der am Ende dann zum neuen Imperator des Neuen Imperiums wird. Auf den Weg dahin ganz viele Intrigen und Tote Hauptdarsteller.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    The First King - Romulus & Remus Trailer DF
    Gesponsert
    Sonic The Hedgehog Trailer DF
    SpongeBob Schwammkopf: Eine schwammtastische Rettung Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    Fantasy Island Trailer DF
    Hustlers Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Prominenter Rückkehrer für "Aquaman 2": Wird er der Loki von DC?
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 15. November 2019
    "Black Adam" mit Dwayne Johnson: Erstes Poster enthüllt den Starttermin
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 14. November 2019
    Netflix macht "Beverly Hills Cop 4"!
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 14. November 2019
    Netflix macht "Beverly Hills Cop 4"!
    Neuer Marvel-Held Moon Knight soll in "Blade" auftreten – und das ergibt total Sinn!
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 14. November 2019
    Neuer Marvel-Held Moon Knight soll in "Blade" auftreten – und das ergibt total Sinn!
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top