Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Disneys Eiskönigin entthront sich selbst: "Die Eiskönigin 2" ist der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten
    Von Annemarie Havran — 06.01.2020 um 16:45
    facebook Tweet

    Disneys „Die Eiskönigin 2“ ist frischgebackener Träger des Titels „Weltweit erfolgreichster Animationsfilm aller Zeiten“. Doch das gilt nur, wenn man den ebenfalls von Disney stammenden „Der König der Löwen“ nicht als Animationsfilm zählt.

    Disney

    Man kann es gar nicht anders sagen: 2019 war ein hervorragendes Jahr für Disney, immerhin stellte der Konzern mit 13,1 Milliarden Dollar Umsatz an den Kinokassen einen neuen Rekord auf. Und die Streiterei, ob nun „Die Eiskönigin 2“ oder „Der König der Löwen“ der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten ist, ist eigentlich müßig, denn beide Filme kommen aus demselben Haus.

    Während man sich bei der Neuverfilmung von „Der König der Löwen“ tatsächlich ein wenig streiten kann, ob es nun ein Animations- oder Realfilm ist, ist „Die Eiskönigin 2“ ganz klar Ersteres. Und zumindest bei Disney selbst scheint man zu wissen, wie man beide Filme einordnen will, denn das Maushaus selbst ernannte „Die Eiskönigin 2“ nach den neuesten Einspielzahlen nun zum weltweit erfolgreichsten Animationsfilm aller Zeiten.

    „Die Eiskönigin 2“ steht aktuell bei 1,325 Milliarden US-Dollar Einnahmen und schlägt damit seinen Vorgänger „Die Eiskönigin“, der bislang mit 1,281 Milliarden als erfolgreichster Animationsfilm galt.

    "Der König der Löwen" steht zwischen den Stühlen

    Natürlich hielt der erste „Eiskönigin“-Film diesen Titel auch nur, weil man in dieser Rechnung „Der König der Löwen“ eben nicht mitzählte (obwohl er ebenfalls komplett aus dem Computer stammt). Und auch „Die Eiskönigin 2“ bzw. „Frozen 2“, wie der Film im Original heißt, kann „König der Löwen“ aktuell nicht das Wasser reichen. Denn der steht immerhin bei weltweiten Einnahmen von 1,657 Milliarden und dagegen kann auch die „Die Eiskönigin 2“ nicht anstinken. Doch Disney wertet die Löwen-Mär nun mal als Realfilm.

    Immerhin kann es sich „Der König der Löwen“ in der Liste der erfolgreichsten Filme aller Zeiten überhaupt auf Platz 7 gemütlich machen und liegt dort deutlich vor „Die Eiskönigin 2“, für den es im Gesamt-Ranking aller Filme, ob nun animiert oder nicht, „nur“ für Platz 14 reicht.

    Und auf Platz 1? Da hat natürlich Disney auch seine Finger im Spiel und stellt mit „Avengers 4: Endgame“ den Spitzenreiter, der 2,798 Milliarden eingenommen hat...

    Wenn ihr „Die Eiskönigin 2“ auch zu Top-Zahlen im Heimkinoverkauf verhelfen wollt, könnt ihr hier bereits die Blu-ray und DVD vorbestellen*, die ab 26. März 2020 verfügbar sind.

    Die besten Filme 2020

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Cirby
      Bei Jungle book gabs ja viele Darsteller im MoCap. Von daher würde ich von einem Realfilm mit zugegeben sehr viel CGI-Anteil ausgehen.Wenn es so läuft, wie es bei Gemini Man gelaufen sein soll, also nur Einscannen und ohne MoCap alles am Rechner gebastelt und generiert, ohne Schauspieler, dann sehe ich darin einen reinen Animationsfilm (wie bei König der Löwen).MMn benötigt man für Filme mit enorm viel CGI (jungle book) nicht zwingend eine eigene Kategorie.
    • Ortrun
      Ja, die Abgrenzung wäre sehr schwierig. Bin mal gespannt, ob für die Oscars mittelfristig evtl. eine neue Kategorie eingeführt wird, in die dann Filme wie Lion King oder ein Film wie Avatar (vielleicht Teil 3 oder 4, wenn der keine menschlichen Figuren vor der Kamera hat) eingeordnet werden.
    • Ilse Müller
      Ich habe bei der Diskussion auch an Junglebook gedacht. Bei diesem Film ist jedoch nicht nur der Hauptdarsteller real sondern auch manche Landschaften und Wasserszenen. Dieser Film wäre trotzdem ein gutes Beispiel um die Diskussion anzuregen was Animations- und was Realfilm ist. Ich denke, dass ein Realfilm dann noch als Realfilm gilt wenn ein wichtiger Bestandteil des Filmes nicht aus dem Computer kommt, insbesondere die (Haupt)Darsteller.Bei Lion King ergibt sich diese Diskussion jedoch erst gar nicht weil der Film komplett aus dem Computer kommt (bis auf eine kurze Szene). Wir können einen Film nicht zum Realfilm machen nur weil er realistisch aussieht. Was wäre wenn Lion King nicht ganz so realistisch aussehen würde und es viel eindeutiger wäre, dass der Film komplett aus dem Computer kommt?!
    • Ortrun
      Dass König der Löwen von 2019 ein zu 99.9% (bis auf den Sonnenaufgang am Anfang) computergenerierter Film und damit ein Animationsfilm ist, liegt auf der Hand. Der einzige Unterschied zu Frozen, Incredibles und Co. besteht darin, dass er nicht wie ein Animationsfilm aussieht, weil das Ziel der Animation beim König der Löwen ja gerade darin bestand, möglichst lebensecht - also wie ein Realfilm - auszusehen.Wenn man also unbedingt unterscheiden will, dann ist Frozen II jetzt der erfolgreichste Animationsfilm mit stilisierter Darstellung (während König der Löwen der erfolgreichste - und derzeit einzige? - komplette Animationsfilm mit naturalistischer Darstellung ist).Interessanter ist da schon die Frage, was ist Junglebook (2016 von Disney)? Animationsfilm, weil alle Tiere und der Dschungel aus dem Rechner kommen? Noch Realfilm, weil (allein) der Kinderhauptdarsteller nicht aus dem Rechner kommt? Was wäre ein Pandora-Film von Cameron, in dem nur Na'vi (und die übrige computergenerierte Fauna und Flora von Pandora) vorkommen, aber keine Menschen vor der Kamera zu sehen sind?
    • Ortrun
      Besten Dank für die zuverlässige Info.
    • モノクマ
      Das hat sie bisher nicht gehindert, die Nominierungen für den Film für andere Preise in den Animationskategorien anzunehmen oder zumindest zu akzeptieren. Wenn es um derartigen Prestige geht, was geht sie dann ihr Geschwätz von gestern an? Man kann ja schließlich auch „progressiv“ und für „Gleichberechtigung“ sein und sich gleichzeitig bei der chinesischen Regierung anbiedern, auch da bekommt Disney keine Bauchschmerzen.
    • Defence
      Muß zugeben, das ich mit diesem wirklich überragenden Einspielergebnis von Frozen 2 in der Form nicht gerechnet hätte.Klar, ein doch subjektiver Eindruck anhand der Kinder in meiner Umgebung, aber Elza und Co waren inzwischen doch sowas von out, wenn ich das mit dem früheren Hype vergleiche, den der erste Teil bei den Kids auslöste.Allein das Merch, was sich nicht nur bei meiner Nichte in allen möglichen Formen stapelte und die Tatsache, wie oft der Film zuhause rauf und runter gespielt werden mußte...^^Als ich dann vor ca einem Jahr meine Nichte (und ihre anwesenden Freunde und Klassenkameraden, alle so im Alter von 9 bis 11) fragte, ob Sie sich auf den neuen ElzaFilm freuen würde, hieß es noch sinngemäß Nö, was soll ich denn damit?. Die gleiche Frage vor kurzem während der Weihnachtszeit gestellt ergab dann ein völlig anderes Stimmungsbild - der Kinobesuch dadurch ausgemachte Sache:D
    • Cirby
      Glaubst du wirklich, Disney tritt mit KdL bei den Animationsoscars an, wenn sie nicht wahr haben wollen, dass es ein Animationsfilm ist?
    • WhiteNightFalcon
      So schauts aus.
    • Quentino
      Dass Disney mit diesen Fake-News Promo machen will ist ja noch verständlich, aber dass so viele Filmmedien diesen Unsinn weiterverbreiten, obwohl sie es alle besser wissen, lässt den Verdacht aufkommen, dass sie es sich lieber nicht mit einem mächtigen Anzeigenkunden verscherzen wollen.
    • WhiteNightFalcon
      Die Meldung hatte ich auch noch im Hinterkopf. Irgendwo gibts hier auch noch nen Interview, in dem Faverau nem Reporter versucht klar zu machen, dass der Film eigentlich kein Animationsfilm ist, obwohl er aus dem Computer stammt.
    • モノクマ
      König der Löwen (2019) ist nichts halbes und nichts ganzes. Er soll ein *Realfilm*-Remake eines Animationsfilms sein, stammt aber zu 100% aus dem Computer. Also quasi ein nicht nach Animationsfilm aussehendes Animationsfilm-Remake eines...ja, Animationsfilms. Umso mehr ärgert es mich, dass er hundertpro bei den Oscars einen Nominierungsslot für den Animationsfilmoscar reserviert bekommen hat, der sich mit praktisch jedem anderen Animationsfilm besser besetzen ließe.
    • Klaus S aus S
      König der Löwen ist sogar ein seelenloser Animationsfilm 🤓
    • dc_icon_comics
      😴😴😴😴😴😴😴😴…
    • Quentino
      Während man sich bei der Neuverfilmung von „Der König der Löwen“ tatsächlich ein wenig streiten kann, ob es nun ein Animations- oder Realfilm istWas für ein Unsinn. Filmstarts weiß es doch eigentlich besser: Artikel von Daniel Fabian, 29.07.2019: Der König der Löwen: Nur diese Szene stammt nicht aus dem Computer.
    • WhiteNightFalcon
      Pst.. Psst.. Ey aufwachen. Es ist vorbei. 🤫 Disney ist pleite. 🤣
    • WhiteNightFalcon
      Ich ignoriere eigentlich immer das Marketing, weil es mir um die reinen Filmkosten geht.
    • WhiteNightFalcon
      Dankeschön. 👍🏼👍🏼👍🏼👍🏼
    • Ilse Müller
      Das ist doch sowas von klar das Lion King ein Animationsfilm ist. Der Film kommt buchstäblich aus dem Computer, zu 100%. Es liegt dann sogar näher zu sagen, dass Endgame wegen dem ganzen CGI ein Animationsfilm ist.
    • ObiWann
      Vielen Dank mein Lieber ,wie immer absolut TOP 👏
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Guns Akimbo Trailer OV
    Morbius Trailer DF
    Black Widow Trailer OV
    Die Hochzeit Trailer DF
    Birds Of Prey: The Emancipation Of Harley Quinn Soundtrack-Trailer OV
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    "Harry Potter 8": Darum ist die Fortsetzung von "Heiligtümer des Todes" im Kino so wahrscheinlich
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 18. Januar 2020
    "Harry Potter 8": Darum ist die Fortsetzung von "Heiligtümer des Todes" im Kino so wahrscheinlich
    "National Treasure 3" kommt: Disney macht "Vermächtnis der Tempelritter"-Sequel
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 18. Januar 2020
    "National Treasure 3" kommt: Disney macht "Vermächtnis der Tempelritter"-Sequel
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 16.01.2020
    Bad Boys For Life
    Bad Boys For Life
    Von Adil El Arbi, Bilall Fallah
    Mit Will Smith, Martin Lawrence, Vanessa Hudgens
    Trailer
    1917
    1917
    Von Sam Mendes
    Mit George MacKay, Dean-Charles Chapman, Mark Strong
    Trailer
    Lindenberg! Mach dein Ding!
    Lindenberg! Mach dein Ding!
    Von Hermine Huntgeburth
    Mit Jan Bülow, Detlev Buck, Max von der Groeben
    Trailer
    Weathering With You - Das Mädchen, das die Sonne berührte
    Weathering With You - Das Mädchen, das die Sonne berührte
    Von Makoto Shinkai
    Trailer
    Viva The Underdogs - A Parkway Drive Film
    Viva The Underdogs - A Parkway Drive Film
    Von Allan Hardy
    Trailer
    Vom Gießen des Zitronenbaums
    Vom Gießen des Zitronenbaums
    Von Elia Suleiman
    Mit Elia Suleiman, Gael García Bernal, Tarik Kopty
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top