Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach "Star Wars 9": Mark Hamill wird nie wieder Luke Skywalker spielen
    Von Nina Becker — 11.05.2020 um 12:50
    facebook Tweet

    Für die meisten „Star Wars“-Fans ist bereits klar, dass mit „Episode 9: Der Aufstieg Skywalkers“ etwas ganz Großes zu Ende ging. Schauspieler Mark Hamill hat jetzt bestätigt, dass wir ihn zum letzten Mal in seiner berühmtesten Rolle gesehen haben.

    Disney

    Ganz egal, wie viele weitere „Star Wars“-Filme noch produziert werden, welche zukünftigen Spin-offs in der Pipeline der Macher schlummern und welche legendäre Figur eine eigene Serie bekommt: Mit „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ ist die Skywalker-Saga abgeschlossen. Damit geht eine lange Geschichte nach vielen Jahren zu Ende. Und zwar auch für Schauspieler Mark Hamill.

    Hamill feierte als Luke Skywalker 1977 mit George Lucas’ „Star Wars: Episode IV - Eine neue Hoffnung“ seinen Durchbruch und wird wohl sein Leben lang mit dieser ikonischen Rolle in Verbindung gebracht werden.

    Wie Hamill jetzt auf Twitter verkündete, war „Der Aufstieg Skywalkers“ 2019 für ihn ein Abschied.

    „Ich wusste, es war das letzte Mal, dass ich Luke spielen würde“, schreibt Hamill in einem Post am 9. Mai 2020 und bezeichnet „Der Aufstieg Skywalkers“ darum als bittersüße Episode. Außerdem benutzt er den Hashtag #ByeByeSkywalker. Damit dürfte sein Schicksal besiegelt sein.

    Update: Inzwischen hat Hamill seine Entscheidung ein wenig ausführlicher erklärt. Für ihn fühle sich Lukes Geschichte komplett an.

    Es scheint nun ausgeschlossen, dass der 68-jährige Mark Hamill in einem der künftigen „Star Wars“-Filme (deren Handlung bisher komplett unbekannt ist) noch mal vorbeischaut, ob für eine Rückblende oder als Macht-Geist. Das dürfte für viele Fans aber schon in Ordnung gehen:

    Es grenzte eh an ein kleines Wunder, dass die alte Garde Hamill, Harrison Ford und Carrie Fisher zurückgeholt wurde – damit hatte jahrelang niemand gerechnet. In „Star Wars 9“ geht ihre Geschichte zu Ende. Es ist der perfekte Zeitpunkt für Hamill, sich von Luke zu verabschieden.

    Im spontan aufgenommenen Video erklärt Tobias Mayer, „Star Wars“-Oberfan bei FILMSTARTS, warum er Hamills Abschied gut findet.

     

    So geht es mit "Star Wars" weiter

    Neues aus dem „Star Wars“-Universum wird es natürlich auch ohne Mark Hamill geben (der höchstwahrscheinlich auch nicht als Skywalker-Synchronstimme in Videospielen oder animierten Filmen und Serien zur Verfügung stehen wird).

    Auf die zweite Staffel der erfolgreichen Disney+-Serie „The Mandalorian“ dürfen wir uns noch dieses Jahr freuen. Im Oktober 2020 sollen die neuen Folgen starten. Nächstes Jahr dürften dann mit „Obi-Wan“ und „Cassian Andor“ zwei weitere „Star Wars“-Personalien auf Disney+ in Serie gehen.

    Falls ihr Disney+ noch nicht habt und testen wollt, könnt ihr ein kostenfreies, sieben Tage langes Probeabo abschließen*.

    Einen neuer „Star Wars“-Kinofilm ist für 2022 geplant – allerdings ist noch nicht bekannt, um welchen es sich dabei handeln wird.

     

    Action satt in der 2. Staffel "The Mandalorian"? Zwei Star-Regisseure sind bestätigt

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • HalJordan
      Das ist natürlich doof. Versuch mal ein neues Passwort anzufordern. Klingt komisch, aber das war genau der Punkt woran das Einloggen bei mir vor etlichen Monaten scheiterte.
    • manOfsteel v thedarkKnight
      Hab schon aufgegeben
    • HalJordan
      Merkwürdig? Hast du dich über die Disqus-Funktion eingeloggt?
    • manOfsteel v thedarkKnight
      Irgendwann mal konnte ich das nicht mehr öffnen. Geschweige zu kommentierten. Keine Ahnung warum
    • HalJordan
      Ich weiß, aber die Frage ist immer noch offen. ;-) Was ist mit deinem alten Account passiert?
    • manOfsteel v thedarkKnight
      Ich würde sagen: wir beiden haben verschiedene Filme gesehen 😂😂😂Du schreibst grad mit ihm 😈
    • HalJordan
      Dann hast du wohl einen anderen Film gesehen. 😅Was ist denn mit deinem Namen passiert? Wo ist GenieNolanSnyder.... abgeblieben?
    • S-Markt
      Einen neuer „Star Wars“-Kinofilm ist für 2022 geplant fehlt nur noch, daß die gestörte einen reboot draus macht. na wer schon k.kennedy
    • manOfsteel v thedarkKnight
      Das ist eben das Problem mit Ridley. In TFA erklären sich von selbst Und in TLJ hat sie mMn großen Schritt davon gemacht. Und in SWIX entwickeln sich zurück wie in TFA ...Ja, und das hat mir in RotJ mit Hamill gefallen. Selbst Han hatte auch Entwicklung durchgeführt in die OT. Aber in ST macht man ein Schritt nach vorne und dann wieder zurück ...
    • Saints ofchaos Deluxe
      Oh Indiana Jones ist auch gut gealtert! Und auch Han Solo!
    • WhiteNightFalcon
      Ich denke inzwischen, dass Disney denen allen was völlig anderes versprochen hat im Vorfeld. Hamill wirkte ja auch noch voll motiviert, als er damals dieses Promofoto mit Mickey Mouse gemacht hat, auf dem beide ein Lichtschwert halten. Wenn mit Hamill, Boyega und Ridley gleich drei Hauptdarsteller angenervt sind, dann liegt da einiges im Argen. Der Einzige, für den die Trilogie ein Glücksgriff gewesen zu sein scheint, ist Oscar Isaac. Der hat mit X-Men und jetzt Dune ja ein paar weitere hochkarätige Projekte erwischt. Bei Boyega und Ridley muss man abwarten, was da noch kommt.
    • WhiteNightFalcon
      Ridley hätte mit der Rolle wachsen können, wie seinerzeit Hamill, aber das ließen die Drehbücher schlicht nicht zu. Hamill gefiel mir letztlich erst in Die Rückkehr der Jedi-Ritter richtig gut. Da brachte er das super rüber, das Luke eine Entwicklung durchgemacht hat. Ruhiger, souveräner handelte, die Macht und seine Fähigkeiten im Griff hat. Bei Eine neue Hoffnung wirkte er noch etwas zu sehr wie der leicht begeisterungsfähige All American Sunnyboy.
    • WhiteNightFalcon
      Wobei Ridley aber auch schon kurz vor Kinostart von Ep8 gesagt hat, dass sie ihren Vertrag erfüllen wird und dann ist sie durch mit Star Wars.
    • WhiteNightFalcon
      Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. 😉
    • manOfsteel v thedarkKnight
      Ich liebe die Szene mit diese Monster Ding da zu Melken 💦 😂😂😂 ich hab mich tot gelacht damals. Weil das so perverse war und ist .... was haben wir dazu gelernt ? Mit Unterstützung von Lucas selbst, bekommen die das nicht auf die Reihe 😊
    • ObiWann
      Ich hab dir unten noch mal geschrieben ,aber FS schaltet den Kommentar nicht frei ,ging um die Szene wo er sich zu trinken besorgt hat 😀 und da gabs noch weitere Szenen die mich einfach total gestört haben das war einfach nicht Luke ,im Prinzip das ganze Ding auf der Insel ,vom Laserschwert wegwerfen bis sich einsperren wie ein bockiges Kind ,die komischen Trainingsversuche der Tod von Han der fast gleichgültig wirkt, einfach so überhaupt nicht meins .
    • manOfsteel v thedarkKnight
      Und wie wurde er zu ein Clown und Hampelmann degradiert? Also ich hab das nicht gesehen
    • ObiWann
      Genau 😀für die meisten heißt es jetzt „Gott sei Dank hat das Elend ein Ende“ .
    • ObiWann
      Das Luke zum Hampelman degradiert wurde ist für mich keine Charakter Entwicklung, für mich war das wirklich schlimm was sie aus Luke gemacht haben, und natürlich wollte ich den Luke sehen den wir kennen, und man hätte ihn auch weiter entwickeln können aber eben nicht als Clown .
    • manOfsteel v thedarkKnight
      Mann kann ihn nicht verübelt nehmen. Auch wenn er wäre der TLJ nur genörgelt hat, das der Luke den er spielt nicht den Luke den wir kennen. Hat er Stehens Rain J. Bei seinen Version unterstützt und getan wozu er bezahlt wurden. Ich verstehe seinen Entscheidung voll und ganz. Aber mal ehrlich. Selbst ein Jedi Master hat noch viel zu lernen. Deswegen fand ich die Vorgehensweise von Johnson mit Skywalker in TLJ gut ausgearbeitet. Und das nennt man Characteren Entwicklung. Mann uns nicht wieder den selbe Skywalker vor Servieren wie wir ihn kennen. Er muss sich entwickeln. Aber mit SW Nein War das tatsächlich ein Machtstoss :)
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Rettet den Zoo Trailer DF
    365 Days Trailer OV
    Murder Manual Trailer OV
    After Truth Teaser OV
    Gretel & Hänsel Trailer DF
    Tenet Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Stars
    Mark Hamill erklärt: Darum wird er nach "Star Wars 9" nie wieder Luke spielen
    NEWS - Stars
    Dienstag, 12. Mai 2020
    Mark Hamill erklärt: Darum wird er nach "Star Wars 9" nie wieder Luke spielen
    Nach "Star Wars 9": Mark Hamill wird nie wieder Luke Skywalker spielen
    NEWS - Stars
    Montag, 11. Mai 2020
    Nach "Star Wars 9": Mark Hamill wird nie wieder Luke Skywalker spielen
    Alle Kino-Nachrichten Stars
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top