Mein Konto
    Shine a Light
     Shine a Light
    3. April 2008 Im Kino / 2 Std. 02 Min. / Dokumentation, Musik
    Regie: Martin Scorsese
    Besetzung: Mick Jagger, Keith Richards, Ron Wood
    Pressekritiken
    3,7 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,3 15 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Im Herbst 2006 gaben die Rolling Stones zwei Konzerte im New Yorker Beacon Theatre: Oscarpreisträger Martin Scorsese filmte die exklusiven Auftritte der womöglich dienstältesten und berühmtesten Rockband der Welt mit insgesamt 14 Kameras - bedient von einigen der erfahrensten Kameramänner Hollywoods. Der Konzertmitschnitt wird mit Bildern der Vorbereitungen, sowie historischen Film- und Fernsehaufnahmen und Episodengeschichten der legendären Band ergänzt. Das erste Konzert fand anlässlich des 60. Geburtstages von Bill Clinton statt und wurde als Benefizveranstaltung für dessen AIDS-Hilfe ausgeschrieben. Herausgekommen ist ein außergewöhnlicher Dokumentarfilm, der jedoch mehr Geschichte durch Musik als durch Archivaufnahmen erzählt. Scorsese lässt die Band das tun, was sie am besten können: Musik machen und das am besten live!

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Shine a Light
    Von Christian Horn
    Film-Biographien, sogenannte Biopics, laufen seit einiger Zeit vermehrt im Kino und erreichen sogar in der Spitze gute Besucherzahlen; das Versprechen, beziehungsweise das Gütesiegel „based on a true story“ funktioniert. Die Identifikation des Zuschauers mit den Protagonisten ist leichter zu erreichen, wenn „das alles wirklich passiert ist“ (selbstverständlich ist gerade dies oftmals nicht der Fall; Freiheiten in der dramaturgischen Gestaltung sind dem Filmemacher – wenn er sie denn kenntlich macht – nicht anzulasten, sondern in der Regel sogar notwendig). Von diesen Bio Pics hat sich eine Spielart als besonders beliebt erwiesen: die Musiker-Biografie. Ob es nun Johnny Cash ist (Walk The Line), Ray Charles (Ray) oder Bob Dylan (I’m Not There; freilich hier sehr frei umgesetzt) oder Gus van Sant sich an den Mythos des „Nirvana“-Sängers Kurt Cobain anlehnt (Last Days). Und wahrscheinlich i...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Shine a Light Trailer (2) DF 2:27
    Shine a Light Trailer (2) DF
    719 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Mick Jagger
    Rolle: er selbst
    Keith Richards
    Rolle: er selbst
    Ron Wood
    Rolle: er selbst
    Charlie Watts
    Rolle: er selbst
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Auf die alte - ja, eigentlich total bekloppte - Frage: Beatles oder Rolling Stones ? Beide würd ich gern nennen. Aber mit "She loves you . yeaaahh yeahhh" haben die Pilzköpfe ne Leiche zuviel im Keller. Ich mag die Boygroup-Pop-Songs der frühren Beatles nicht. Die extremen Experimente gegen Ende auch nicht. Ich verehre dafür lieber die Rock-Songs von Richards/Jagger. Die sich treu geblieben sind. Die seit sie sich getraut haben eigene Lieder ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    0,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Mag sein, dass dieser Streifen aus filmischer Sicht ein Kunstwerk ist, musikalisch ist er jedoch ein Schlag ins Gesicht eines jeden Stones-Fans! Was insbesondere Keith Richards hier musikalisch abliefert überschreitet jegliche Schmerzgrenze! Ich bin erschüttert und enttäuscht über soviel Unvermögen. Es ist ja kein Geheimnis, dass die Stones nie eine besonders filigran arbeitende Band war ("It's only Rock and Roll"... eben.) und diesen ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    29 Bilder

    Aktuelles

    Die 50 besten Filmsprüche 2008
    NEWS - Bestenlisten
    Sonntag, 17. Mai 2009
    Rock zum Berlinale-Start!
    NEWS - Festivals & Preise
    Freitag, 8. Februar 2008
    Die 58. Internationalen Filmfestspiele wurden gestern mit Martin Scorsese und den Rolling Stones eröffnet.
    Die 58. Berlinale wird eröffnet!
    NEWS - Festivals & Preise
    Donnerstag, 7. Februar 2008
    Bereits zum 58. Mal finden die Internationalen Filmfestspiele von Berlin statt.
    5 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher StudioCanal Deutschland
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß/Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top