Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Fast verheiratet
     Fast verheiratet
    12. Juli 2012 / 2 Std. 05 Min. / Komödie, Romanze
    Regie: Nicholas Stoller
    Drehbuch: Nicholas Stoller, Jason Segel
    Besetzung: Jason Segel, Emily Blunt, Chris Pratt
    Originaltitel: The Five-Year Engagement
    Im Stream
    Pressekritiken
    3,3 4 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Verliebt, verlobt, verplant: Tom (Jason Segel) und Victoria (Emily Blunt) wollen heiraten und so schön und vielversprechend die Verlobungsfeier auch ist, so anders wollen es die Lebensumstände. Victoria bekommt ein zweijähriges Jobangebot in einer anderen Stadt. Doch aus den zwei Jahren werden vier und so zieht sich der Gang zum Traualtar nach der Verlobung immer mehr in die Länge. Fünf Jahre um genau zu sein. In dieser Zeit sieht sich das Paar den Erwartungshaltungen der Familien, der Religionen, der Mortalität von Großeltern und nicht zuletzt den eigenen Selbstzweifeln ausgesetzt. Kurz, Tom und Victoria durchleben die Höhen und Tiefen einer Beziehung. Dabei kommen beide am Ende zu der Erkenntnis, dass die Reise zum verheißungsvollen Glück oft anders verläuft als geplant und es doch immer auch auf jene glücklichen Momente am Rande des Weges ankommt.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    • Sky Ticket Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Fast verheiratet
    Von Christoph Petersen
    Die Jungs von der Kult-Sitcom „How I Met Your Mother" brauchen scheinbar alle ein bisschen länger, um in die Puschen zu kommen. Josh Radnor sucht als Architekt Ted Mosby inzwischen schon seit sieben Staffeln nach der zukünftigen Mutter seiner Kinder. Und auch Jason Segel zählt offenbar nicht gerade zu den Schnellsten, wie bereits der Originaltitel der neuen romantischen Komödie seines Schreibpartners und Regisseurs Nicholas Stoller verrät: Im Englischen heißt „Fast verheiratet" nämlich „The Five-Year Engagement" (also „Die fünfjährige Verlobung"). In etlichen Filmromanzen gibt es den Heiratsantrag erst am Ende, es folgt ein Schnitt und wir sehen das Brautpaar vor dem Altar beim Ja-Wort. Was sonst mit diesem einen Schnitt im Handumdrehen erledigt ist, wird in „Fast verheiratet" nun auf zwei Stunden ausgedehnt. Dass sich zwar die Verlobung, aber keinesfalls der Film selbst wie Kaugummi in...
    Die ganze Kritik lesen
    Fast verheiratet Trailer DF 1:52
    Fast verheiratet Trailer DF
    128704 Wiedergaben
    Fast verheiratet Trailer OV 2:31
    24056 Wiedergaben
    Fast verheiratet Trailer (2) OV 2:07

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Interviews 1 - Deutsch 4:13
    Interviews 1 - Deutsch
    3627 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jason Segel
    Rolle: Tom Solomon
    Emily Blunt
    Rolle: Violet Barnes
    Chris Pratt
    Rolle: Alex Eilhauer
    Alison Brie
    Rolle: Suzie Barnes-Eilhauer
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    46 Bilder

    Wissenswertes

    Warum Hochzeiten aufgeschoben werden: Schöne-peinliche Hochzeitsrituale

    Der Junggesell(inn)en-AbschiedVor jeder Eheschließung und den lästigen Plichten des Ehealltags heißt es für Männlein und Weiblein, noch einmal richtig in die Vollen zu gehen und die Sau raus zu lassen. Der „JGA“ ist für die meisten der schönste Tag im Leben vor dem schönsten Tag im Leben. Der feuchtfröhliche und auch peinliche Tag endet meist nach einem besinnungslosen Besäufnis. Haben wir wirklich so viel Angst vor der Ehe? Auch Jason Segel und... Mehr erfahren

    Wechselnder Haarschnitt während des Flugs

    Als Violet (Emily Blunt) in England nach der Beerdigung ihrer Großeltern aus der Kirche kommt, hat sie eine Ponyfrisur. Zurück in den USA trägt sie plötzlich eine andere Frisur, die sie den Rest des Films behält.

    Nachsynchronisierte englische Trailer

    In einem früheren Trailer zum Film, kurz bevor Emily Blunt mit einer Armbrust in das Bein geschossen wird, hört man das kleine Mädchen sagen: "I'm Pocahontas". In späteren Trailern wurde der Satz in "I'm Katniss" abgeändert.

    Aktuelles

    Bald nicht mehr bei Netflix: Eine 90er-Kult-Serie, Zombie-Splatter und viel, viel mehr
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Dienstag, 13. August 2019
    In den kommenden Tagen und Wochen lässt Netflix wieder so einige Titel verschwinden. Ihr solltet euch also sputen, wenn ihr...
    Deutsche Charts: Rüpel-Plüschtier "Ted" bringt "Prometheus" zum Absturz
    NEWS - Im Kino
    Dienstag, 14. August 2012
    Nachdem er selbst Batman abserviert hat, war auch die "Prometheus" mit Michael Fassbender und Charlize Theron an Bord keine...
    14 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 5 Trivias
    Budget 30 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top