Mein Konto
    Woher weißt du, dass es Liebe ist?
     Woher weißt du, dass es Liebe ist?
    20. Januar 2011 Im Kino / 1 Std. 56 Min. / Komödie, Romanze
    Regie: James L. Brooks
    Drehbuch: James L. Brooks
    Besetzung: Reese Witherspoon, Owen Wilson, Paul Rudd
    Originaltitel: How Do You Know
    Pressekritiken
    2,6 6 Kritiken
    User-Wertung
    2,3 76 Wertungen - 10 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    In seiner romantischen Komödie „Woher weißt du, dass es Liebe ist?“ erzählt Regisseur James L. Brooks die Geschichte der Softballspielerin Lisa Jorgenson (Reese Witherspoon), die sich einfach nicht zwischen zwei attraktiven Kerlen entscheiden kann: George Mason (Paul Rudd) spielt ihrer Sehnsucht nach Geborgenheit und Stabilität entgegen, Spielkollege Matty Reynolds (Owen Wilson) dagegen ist eher der draufgängerische Typ.
    George schlägt sich mit einem wirtschaftsjuristischen Verfahren herum, das ihm sein eigener Vater (Jack Nicholson) eingebrockt hat. Und Sport-Profi Matty ist sowieso eine Nummer für sich, interpretiert er Monogamie doch recht subjektiv... Welchem der beiden Männer gehört nun Lisas Herz?

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Woher weißt du, dass es Liebe ist?
    Von Annemarie Havran
    Zu wissen, wann man jemanden wirklich liebt, ist eine der schwierigsten Fragen überhaupt. Da wollen Gefühle abgewogen, das Potenzial der Beziehung analysiert und die Kompatibilität der potentiellen Partner überprüft werden. Letztendlich ist es aber der Bauch / das Herz, der / das zu einem sprechen muss, was in einer Gesellschaft der emotionalen und materiellen Übersättigung nicht immer ganz leicht ist. Sich zu entscheiden, ob man die neue romantische Komödie von „Die Simpsons"-Co-Schöpfer James L. Brooks nun mag oder nicht, ist ähnlich schwierig. Dafür schwankt „Woher weißt du, dass es Liebe ist?" zu unentschlossen zwischen amerikanischem Retro-Flair und finanzkrisenbezogenem Zeitgeist. Stellenweise überladen und langsam erzählt, treffen hier verschiedene Dekaden Hollywood'schen Filmschaffens aufeinander und machen es dem Zuschauer nicht gerade leicht, aus diesem Konglomerat ein eindeuti...
    Die ganze Kritik lesen
    Woher weißt du, dass es Liebe ist? Trailer DF 2:09
    Woher weißt du, dass es Liebe ist? Trailer DF
    17434 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Interviews 1 - Deutsch 5:09
    Interviews 1 - Deutsch
    3553 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Reese Witherspoon
    Rolle: Lisa Jorgenson
    Owen Wilson
    Rolle: Matty
    Paul Rudd
    Rolle: George
    Jack Nicholson
    Rolle: Charles Madison
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5471 Follower Lies die 4 527 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 30. August 2017
    120 Millionen Dollar!!! So hoch war angeblich das Budget für diesen Schmu und es tut echt weh: vor 20 Jahren bekam man für 100 Millionen einen ausladenen Kracher wie „Terminator 2“ und heute kostet jede noch so triviale Komödie solche Summen … unfassbar. Wie auch das Resultat, das ist nämlich ein fetter Schuss in den Ofen. Es wirkt wie ein Drehbuchsampler bei dem einfach wie man gerade lustig war : eine Sportlerin die sich im normalen ...
    Mehr erfahren
    jmariss
    jmariss

    User folgen 2 Follower Lies die 29 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 15. Februar 2011
    War ganz süß, hab aber schon bessere Filme gesehen!
    snoopy8430
    snoopy8430

    User folgen 1 Follower Lies die 12 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 6. März 2011
    War ganz süß. Hab mir aber mehr von erwartet
    blacktaers
    blacktaers

    User folgen 1 Follower Lies die 13 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 14. Februar 2011
    Meine Freundin wollte unbedingt rein, ich bin mitgegangen und es war ok. Popcorn Kino.
    10 User-Kritiken

    Bilder

    18 Bilder

    Aktuelles

    Deutsche Charts: "Black Swan" steigt grandios auf Platz eins ein
    NEWS - Im Kino
    Dienstag, 25. Januar 2011
    Pünktlich zur Verkündung der Oscar-Nominierungen hat sich ein Oscar-Favorit laut Media Control an die Spitze der deutschen...
    US-Charts: "Tron: Legacy" gut auf Platz eins, "Yogi Bär" schwach gestartet
    NEWS - Im Kino
    Montag, 20. Dezember 2010
    Zwei ganz unterschiedliche Filme belegen diese Woche die Spitzenplätze der US-Kino-Charts: Das Sci-Fi-High-Tech-Abenteuer...

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Sony Pictures Germany
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget $100,000,000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top