Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Priest
     Priest
    12. Mai 2011 / 1 Std. 27 Min. / Abenteuer, Horror, Sci-Fi
    Regie: Scott Charles Stewart
    Drehbuch: Cory Goodman, Min-Woo Hyung
    Besetzung: Paul Bettany, Karl Urban, Cam Gigandet
    Im Stream
    Pressekritiken
    2,1 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 201 Wertungen - 40 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Seit Jahrhunderten tobt eine erbitterte Schlacht zwischen Menschen und Vampiren. In den letzten Refugien der Menschheit hat die Kirche die Macht an sich gerissen und herrscht mit tyrannischer Härte über ihre verängstigte Herde. Als seine Nichte von einer Vampir-Gang entführt wird, sagt sich ein Priester (Paul Bettany) von seiner Institution los und begibt sich auf eigene Faust in die postapokalyptische Prärie, um die Kleine zu retten. Nach seinem Ausbruch werden dem Priester seine ehemaligen Mitstreiter unter Führung einer befreundeten Kriegerin (Maggie Q) nachgesandt. Sie sollen den Abtrünnigen zurückzubringen, tot oder lebendig...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Auf DVD/Blu-ray
    Priest [UK Import]
    Priest [UK Import] (DVD)
    Neu ab 11.48 €
    Priest [Special Edition]
    Priest [Special Edition] (DVD)
    Neu ab 5.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Priest
    Von Florian Koch
    Kaum ein Monat vergeht, ohne dass Vampire den Zuschauer im Heimkino oder auf der großen Leinwand anfallen. Während in der „Twilight"-Serie der menschliche Charakter der Blutsauger betont wird, konzentriert sich Scott Charles Stewart in seinem postapokalyptischen Science-Fiction-Horror „Priest" ganz auf den Monsteraspekt der Fabelwesen. Er folgt damit Reißern wie „Daybreakers" oder „30 Days of Night", in denen degenerierte Vampire ihr Unwesen treiben. Allerdings wird das Horror-Potential dieses Ansatzes nicht ausgeschöpft und Stewart verliert sich stattdessen etwas in einem fragwürdigen spirituellen Überbau, was das Vergnügen an seinem optisch durchaus ansprechenden Film zumindest ein wenig trübt. In einer unbestimmten Zukunft: Vampire und Menschen haben sich nach schier endlosen Kriegen damit arrangiert, in zwei scharf voneinander getrennten Welten zu leben. Auf der einen Seite steht ei...
    Die ganze Kritik lesen
    Priest Teaser OV 0:35
    1625 Wiedergaben
    Priest Trailer DF 1:47
    Priest Trailer DF
    30779 Wiedergaben
    Priest Trailer OV 1:55
    26561 Wiedergaben
    Priest Trailer (2) DF 1:56
    317385 Wiedergaben
    Priest Trailer (2) OV 1:06
    7850 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Paul Bettany
    Rolle: Priest
    Karl Urban
    Rolle: Black Hat
    Cam Gigandet
    Rolle: Hicks
    Maggie Q
    Rolle: Priestess
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Jimmy v
    Jimmy v

    User folgen 217 Follower Lies die 506 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 19. Oktober 2011
    Mich hat Priest interessiert, weil ich das Setting interessant fand, Vampire hin oder her. Optisch ist der Film ja auch teilweise cool. Und nachdem der Anfang inklusive des Comic-Prologs ja noch Hoffnung macht, wird der Film einfach von Minute zu Minute schlechter. Wirklich! Was für eine Verschwendung von Paul Bettanys Talent, auch wenn er endlich mal einen eher netteren (aber nicht unbedingt lichteren) Kerl spielt! Der Film ist einfach ...
    Mehr erfahren
    Janos V.
    Janos V.

    User folgen 32 Follower Lies die 128 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 19. August 2013
    "Priest" hat mehrere heftige Probleme, hier die wichtigsten: Eine Geschichte ist praktisch nicht vorhanden, stattdessen nervt der pseudo-mythologische Überbau mit wenig geistreichem Geschwurbel. Die CGI-Effekte sind, abgesehen von den sehr ordentlich animierten Vampiren, nicht annähernd auf der Höhe der Zeit. Die Schauspieler sind nicht mal halb so cool, wie sie sein sollten - vor allem aus Karl Urban wird in diesem Leben kein guter Bösewicht ...
    Mehr erfahren
    Lamya
    Lamya

    User folgen 531 Follower Lies die 801 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 1. Juni 2011
    Unterhalten hat der Film eigentlich ganz gut. Der Anfang war ziemlich stark. Zum Ende hin wurde der Film dann leider immer schwächer. Effekte an sich waren ganz nett. 3D war mehr als unnötig. Ein paar Minuten mehr hätten dem Film auch nicht geschadet. Im ganzen dann ein guter Film, den man sich ruhig mal reinziehen kann. Der Film hatte echt gute Ansätze. Hätte man sicher mehr draus machen können!

    6/10
    schonwer
    schonwer

    User folgen 491 Follower Lies die 728 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 19. September 2017
    "Priest" ist ein B-Movie welches überraschend gut unterhält. Der Film hat einen tollen Look, gute Action, schafft es Spannung aufzubauen und ist ehrlich gesagt ziemlich cool ! Das Tempo ist enorm groß und der Film will einfach nur unterhalten und das tut er ! Die Story ist ganz gut, mehr Story hätte den Film nur ausgebremst. Die Charaktere haben für dieses Genre "genug" Tiefe. Fazit: Man möchte abschalten, Hirn aus, sich zurücklehnen und ...
    Mehr erfahren
    40 User-Kritiken

    Bilder

    32 Bilder

    Wissenswertes

    Was lange währt...

    Die Vorbereitungen für den Fantasyfilm, der auf einem japanischen Comic basiert, begannen bereits 2005. Damals erstand Screen Gems das Drehbuch von Cory Goodman.

    "Priest" mit Butler und Strait

    Ursprünglich wurden Steven Strait und Gerard Butler für die Hauptrolle gecastet.

    Aktuelles

    Die 50 erfolgreichsten Filme 2011 (in den USA)
    NEWS - Bestenlisten
    Samstag, 16. Juli 2011
    Insgesamt sind die Zuschauerzahlen in den USA in diesem Jahr zwar deutlich rückläufig, aber trotzdem ist es einigen Filmen...
    US-Charts: "Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten" dominiert
    NEWS - Im Kino
    Montag, 23. Mai 2011
    Alien-Götter, Brautjungfern oder Piraten? Die Entscheidung fiel den Kinobesuchern in den USA nicht allzu schwer. Die meisten...
    7 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Sony Pictures Germany
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 2 Trivias
    Budget 60 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top