Mein Konto
    W.E.
     W.E.
    21. Juni 2012 Im Kino / 1 Std. 59 Min. / Drama, Romanze
    Regie: Madonna
    Drehbuch: Madonna, Alek Keshishian
    Besetzung: Abbie Cornish, Andrea Riseborough, James D'Arcy
    Pressekritiken
    2,8 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung - 1 Kritik
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben
    Wally Winthrop (Abbie Cornish), eine alleinstehende New Yorkerin ist vollkommen fasziniert und besessen von der einmaligen Liebesgeschichte zwischen König Edward VIII. (James D'Arcy) und Wallis Simpson (Andrea Riseborough). Für Wally ist es die ultimative Versinnbildlichung der Liebe: Um seine Geliebte heiraten zu können, legte der König 1936 auf Druck der konservativen Regierung und der anglikanischen Kirche seine Krone nieder. Von diesen Gedanken geprägt macht sich Wally daran, mehr in Erfahrung zu bringen und beginnt Untersuchungen über die Liebesbeziehung anzustellen. Sie besucht das Sotheby‘s Auktionshaus und entdeckt, dass das augenscheinlich perfekte Leben des Paares nicht so existierte wie anfänglich gedacht. Zwischen den sich abwechselnden Handlungssträngen, welche sechs Dekaden auseinander liegen, formt sich ein immer differenzierteres Bild der Liebesbeziehung. Auf der einen Seite geht es um Wallys Nachforschungen und Entdeckungen. Dem gegenüber stehen die Ereignisse zwischen König Edward VIII. und Wallis Simpson, von den glamourösen Anfangsjahren der Romanze über die bröckelnde Beziehung bis zum Zusammenbruch viele Jahre später.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    W.E.
    Von Björn Becher
    Bei der Oscarverleihung 2011 stach das britische Drama „The King's Speech" die finanzstarke Hollywood-Konkurrenz aus und sahnte vier der begehrten Goldjungen ab, darunter auch der Hauptpreis für den besten Film. Neben Colin Firth brillierte vor allem Guy Pearce als Edward VIII., der seinen stotternden Bruder George mit seiner skandalösen Abdankung überhaupt erst auf den Thron katapultierte. Der Grund für den Führungswechsel: Der rechtmäßige Thronerbe unterhielt eine Affäre zur verheirateten Amerikanerin Wallis Simpson und war nicht dazu bereit, die Liaison für sein Amt zu opfern. In ihrer zweiten Regie-Arbeit „W.E." erzählt Pop-Superstar Madonna („Filth and Wisdom") nun die Geschichte rund um Edward VIII. und dessen große Liebe. Anders als Tom Hooper mit „The King's Speech" vertraut die Pop-Ikone dabei aber nicht auf die Überzeugungskraft des historischen Stoffes und installiert kurzerha
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    W.E. Trailer OV 2:32
    W.E. Trailer OV
    1.670 Wiedergaben
    W.E. Trailer DF 2:17
    11.676 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Abbie Cornish
    Rolle: Wally Winthrop
    Andrea Riseborough
    Rolle: Wallis Simpson
    James D'Arcy
    Rolle: Edward VIII
    Oscar Isaac
    Rolle: Evgeni
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    26 Bilder

    Aktuelles

    Neue Kino-Starttermine: Constantin bringt sich für 2012 in Stellung
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 21. Oktober 2011
    Constantin Film hat seine Kinostart-Termine für 2012 vorgelegt. Von kleineren deutschen Projekten wie "Unheilbar verliebt"…
    Madonnas "W.E.": Kürzungen nach Kritikerschelte
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 20. September 2011
    Indiewire berichtet, dass Madonnas "W.E.", der erstmals auf dem Filmfestival in Venedig aufgeführt wurde, um einige Minuten…
    4 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland Großbritannien
    Verleiher Senator Filmverleih
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 15 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top