Mein Konto
    FC Venus - Fußball ist Frauensache
    FC Venus - Fußball ist Frauensache
    27. April 2006 Im Kino | 1 Std. 47 Min. | Komödie
    Regie: Joona Tena
    |
    Drehbuch: Jan Berger
    Besetzung: Leslie Malton, Heinz Hoenig, Andreas Günther
    Originaltitel: FC Venus
    User-Wertung
    2,2 33 Wertungen, 2 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Im Stream
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Paul (Christian Ulmen) und Anna (Nora Tschirner) leben glücklich gemeinsam in Berlin. Bis Paul einen Anruf aus seiner Heimatstadt Imma erhält. Sein alter Freund Steffen (Florian Lukas), Kapitän und zusammen mit Paul Gründer des Fußballvereins Eintracht Imma 95, besteht auf einem alten Versprechen: Paul muss unbedingt sofort zurück kommen und seinen Freunden beistehen. Eintracht Imma liegt in den letzten Zügen - akute Abstiegsgefahr ins Bodenlose, allein Paul kann da noch was richten. Doch Pauls Umzugspläne bedeuten akute Gefahr für seine Beziehung, denn Anna hasst Fußball und liebt Berlin...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    ARD Plus
    ARD Plus
    Abonnement
    anschauen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    FC Venus - Fußball ist Frauensache
    Von Jürgen Armbruster
    2006 ist das Jahr des Fußballs. Da können sich die Geburtstage von Mozart (250) und Rembrandt (400) noch so oft jähren – dank der bevorstehenden Weltmeisterschaft im eigenen Land gibt es nur einen, der regiert: König Fußball. Auch wenn die deutsche Fußball-Seele nach den italienischen Wochen im Frühjahr arg gebeutelt ist, tut dies der Vorfreude keinen Abbruch. Einen solchen Event der Superlative wird es in Deutschland auf lange Zeit nicht mehr geben. Klar, dass auch die Filmindustrie eine Scheibe vom großen Kuchen abhaben möchte. Den besten Beleg, wie man es dabei besser nicht machen sollte, liefert Ute Wieland mit der kläglich gescheiterten Fußball-Komödie „FC Venus“.Paul (Christian Ulmen, Elementarteilchen) und seine Freundin Anna (Nora Tschirner, Soloalbum) führen ein glückliches Leben in Deutschlands Vorzeigemetropole Berlin. Bis Paul eines Tages einen unerwarteten Anruf aus seinem H
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    10.376 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 26. August 2017
    Es ist sagenhaft, wirklich: jedes, aber auch jedes einzelne Klischee das hier passen würde wird in der Tat aufgegriffen und bedient. Daher kennt man den Schluss ebenso schnell wie den Verlauf der kleinen Nebenhandlungen - aber das Schöne ist, dass macht soweit eigentlich nichts. Der Film hat andere Qualitäten: zum einen ordentlich gefilmte und rasant inszenierte Fußballszenen und dazu eine absolut erstklassige Besetzung bei der sich Stars wie ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 22. April 2010
    Grandios witzig, dieser Film! Überraschende Gags, symphatische Darsteller! Anfangs dachte ich, eine weitere dröge Komödie über den "Geschlechterkampf" sehen zu müssen, aber schnell steigert sich der Film deutlich und bringt Pointe auf Pointe. Die gelegentlichen Überzeichnungen - besonders zum Höhepunkt der Handlung, dem Fußballspiel Frauen gegen Männer - schaden dem Film nicht im Geringsten; es ist ein etwas übermütiger Humor, aber ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Finnland
    Verleiher NFP
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Finnisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2006, Die besten Filme Komödie, Beste Filme im Bereich Komödie auf 2006.

    Back to Top