Mein Konto
    Im Labyrinth des Schweigens
     Im Labyrinth des Schweigens
    6. November 2014 Im Kino | 2 Std. 04 Min. | Drama, Historie
    Regie: Giulio Ricciarelli
    |
    Drehbuch: Giulio Ricciarelli, Elisabeth Bartel
    Besetzung: Alexander Fehling, André Szymanski, Friederike Becht
    Pressekritiken
    3,5 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,9 64 Wertungen, 9 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Deutschland, Ende der 50er Jahre: Die Wirtschaft brummt, den Menschen geht es wieder gut und die Geschehnisse, die keine zwanzig Jahre zurückliegen, geraten langsam aber sicher in willkommene Vergessenheit. Eines Tages sorgt jedoch der Journalist Thomas Gnielka (André Szymanski) am Frankfurter Gericht für Aufruhr, als er einen ehemaligen Auschwitz-Wärter anzeigen will, den ein Freund auf einem Schulhof identifiziert hat und der jetzt als Lehrer offenbar unbehelligt durchs Leben gehen kann. Der Journalist stößt mit seiner Forderung jedoch auf Ablehnung. Nur der junge Staatsanwalt Johann Radmann (Alexander Fehling) schenkt ihm Gehör und will die Vorgänge aufklären. Rückendeckung erhält er dabei vom Generalstaatsanwalt Fritz Bauer (Gert Voss), der ihm die Leitung der Ermittlungen überträgt. Radmann versinkt völlig in dem Fall und vernachlässigt darüber sein Privatleben. Selbst Marlene (Friederike Becht), die er gerade erst kennengelernt hat, vermag nicht auf ihn einzuwirken. Immer weiter schottet sich der junge Anwalt von seiner Umwelt ab um das Labyrinth aus Verleugnung und Verdrängung aufzuarbeiten und ein Exempel zu statuieren.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Im Labyrinth des Schweigens
    Im Labyrinth des Schweigens (DVD)
    Neu ab 5,99 €
    Kaufen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Im Labyrinth des Schweigens
    Von Christian Horn
    Wer das deutsche Fernsehprogramm einschaltet, trifft vor allem zu später Stunde fast täglich auf eine Dokumentation über das Dritte Reich und die Schrecken des Nationalsozialismus. Das war allerdings nicht immer so. Inmitten des Wiederaufbaus und Wirtschaftswunders der 50er-Jahre wollten die Deutschen ihre Vergangenheit unter dem Hakenkreuz am liebsten aus dem kollektiven Gedächtnis streichen. In diese Kerbe schlägt nun das deutsche Historiendrama „Im Labyrinth des Schweigens“, mit dem Giulio Ricciarelli nach vier Kurzfilmen sein Kinodebüt gibt. Im Mittelpunkt der Geschichte steht ein junger Anwalt, der alles daran setzt, dem deutschen Volk Ende der 50er-Jahre den Holocaust vor Augen zu führen und die Handlanger des Terrors vor Gericht zu bringen. Deutschland im Jahr 1958: Der junge Staatsanwalt Johann Radmann (Alexander Fehling) verhandelt normalerweise schnöde Verkehrsdelikte. Doch dan

    Trailer

    Im Labyrinth des Schweigens Trailer DF 2:03
    Im Labyrinth des Schweigens Trailer DF
    22.599 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Oscars 2016: "Im Labyrinth des Schweigens" unter den neun Finalisten
    News - Festivals & Preise
    Freitag, 18. Dezember 2015
    "Ich seh, ich seh": Österreich schickt Horror-Drama ins Oscar-Rennen
    News - Festivals & Preise
    Stolze 14 Preise hat das Horror-Drama „Ich seh, Ich seh“ bisher abgesahnt. Nun soll die österreichische Produktion die Chance…
    Mittwoch, 2. September 2015
    Deutschland schickt "Im Labyrinth des Schweigens" ins Rennen um den Auslands-Oscar – nicht "Victoria"
    News - Festivals & Preise
    Fünf Filme werden am 14. Januar 2016 für den „Auslands-Oscar“ nominiert, unter ihnen könnte „Im Labyrinth des Schweigens“…
    Donnerstag, 27. August 2015
    Oscars 2016: "Victoria" unter Vorbehalt mit sieben weiteren Filmen in der Auswahl für den deutschen Oscar-Beitrag
    News - Festivals & Preise
    Acht Filme aus Deutschland dürfen sich darauf Hoffnungen machen, zum Oscar-Beitrag 2016 erkoren zu werden. Unter ihnen ist…
    Donnerstag, 13. August 2015
    Kinocharts Deutschland: Die Top 10 des Wochenendes (27. bis 30. November 2014)
    News - Bestenlisten
    Welche Filme fegen die Bordsteine leer und welche verwandeln sich zu regelrechten Flops an der Kinokasse? Bei uns erfahrt…
    Donnerstag, 27. November 2014

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Alexander Fehling
    Rolle: Johann Radmann
    André Szymanski
    Rolle: Thomas Gnielka
    Friederike Becht
    Rolle: Marlene Wondrak
    Hansi Jochmann
    Rolle: Erika Schmitt

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    GamePrince
    GamePrince

    13 Follower 57 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 29. Juni 2016
    Über deutsche Filme habe ich dieses Jahr ja schon einiges geschrieben und obwohl wir vor kurzem mit "Who Am I" einen echten deutschen Kracher hatten (5 Sterne gab's von mir) ging ich wie immer skeptisch in diese deutsche Produktion. Dass muss aber nicht unbedingt was schlechtes heißen, wird man so doch weniger enttäuscht oder positiv überrascht - letzteres war hier der Fall, da mich der Film schon kurz nach Filmbeginn fest im Griff hatte und ...
    Mehr erfahren
    Flodder
    Flodder

    32 Follower 158 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 6. Dezember 2014
    Das ist eindeutig keine TV-Ware im Kino, sondern ein sehenswerter deutscher Kinofilm, der auch gut weltweit ankommen kann. Ist auch kein "KZ-Film". Aber mit Holocaust-Fall, und der hängt (wie der ganze Film) nahezu total an der jungen Staatsanwalt-Hauptfigur, jemand mit Charakter; das ist sogar einer Traumrolle. Die Produktion lässt die 50er Jahre ansehnlich genug aufleben, die Inszenierung ist angenehm unaufgeregt (um nicht zu sagen ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 26. Januar 2016
    Toll gespielt, mit vielen kleinen süßen Details, die die Zeit der 1960er perfekt einfangen... Wahnsinn, daß das erst 50 Jahre her sein soll! Ein Mauer des Schweigens wird hier in Person des fiktiven jungen Staatsanwaltes Johann Radmann langsam, aber stetig aufgebrochen! Das Thema Auschwitz wird an die Oberfläche geholt und viele "kleine" Helfer müssen sich ihrer Vergangenheit und ihren Taten stellen! Es ist der Versuch einer Gerechtigkeit ...
    Mehr erfahren
    FilmkritikenOD
    FilmkritikenOD

    9 Follower 36 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 14. November 2016
    [...] Obwohl man weiß (oder es sich zumindest denken kann), wie der Film ausgeht, möchte man wissen, wie die Protagonisten an diesen Punkt kommen. Zudem beleuchtet der Streifen respektvoll die verschiedensten Ansichten zum Thema Vergangenheitsbewältigung. Man sollte nur nicht erwarten, dass die Gerichtsverhandlungen gezeigt werden, dann könnte man zum Schluss enttäuscht sein. Andererseits ist es sicher ein Kompliment, dass ich nochmal zwei ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2014, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2014.

    Back to Top