Mein Konto
    Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
     Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
    2. September 2021 Im Kino | 1 Std. 54 Min. | Komödie, Krimi, Drama
    Regie: Detlev Buck
    |
    Drehbuch: Daniel Kehlmann, Detlev Buck
    Besetzung: Jannis Niewöhner, Liv Lisa Fries, David Kross
    User-Wertung
    2,8 18 Wertungen, 3 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Im Stream
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Schon von klein auf hat es sich Felix Krull (Jannis Niewöhner) zur Aufgabe gemacht, mittels Rollenspielen und Verwandlungen in immer neue Identitäten zu schlüpfen. Als er die Gelegenheit erhält, in einem Pariser Luxushotel als Liftboy zu arbeiten, zögert er nicht lange, sein altes Leben in einem gutbürgerlichen Haushalt hinter sich zu lassen. Im Hotel kommt ihm seine Anpassungsgabe zugute und er steigt in rasender Geschwindigkeit zum Oberkellner auf. Vor allem die weiblichen Gäste bekommen nicht genug von ihm. Felix trifft auf Marquis Louis de Venosta (David Kross), der unglücklich in die lebhafte Zaza (Liv Lisa Fries) verliebt ist. Die beiden schmieden den Plan, ihre Identitäten zu tauschen, damit Felix ihm so ein Leben mit seiner Angebeteten ermöglichen kann. Für Felix bedeutet das zwar den Verlust seiner eigenen großen Liebe, die ebenfalls Zaza ist, aber damit kommt er zurecht. Schließlich ist seine noch größere Leidenschaft die Veränderung und der gesellschaftliche Aufstieg. Sein Meisterstück liefert Felix Krull schließlich am Königshof von Lissabon ab, wo er allen ein für alle Mal beweisen kann, dass ihm in Sachen Betrügereien und Irreführung, niemand so schnell das Wasser reichen kann...

    Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Mann aus dem Jahre 1954.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    Amazon Prime Video
    Amazon Prime Video
    Abonnement
    anschauen
    Auf DVD/Blu-ray
    Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
    Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull (Blu-ray)
    Neu ab 14,99 €
    Kaufen
    Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
    Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull (DVD)
    Neu ab 12,99 €
    Kaufen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

    Das Gegenteil von trockenem Deutschunterricht

    Von Björn Becher
    Wie es Felix Krull später noch ergangen wäre, wissen wir nur aus den Notizen von Thomas Mann, der ein ganzes Leben mit etlichen Höhen und noch mehr Tiefen für seinen fiktiven Hochstapler ersann. In dem berühmten unvollendeten Roman „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull. Der Memoiren erster Teil“ erfährt man hingegen nur etwas über seine Jugend, die erste Anstellung und den Auftakt einer Weltreise unter falscher Identität – und auch nur dieser Teil dient Regisseur Detlev Buck („Knallhart“) und Bestsellerautor Daniel Kehlmann („Tyll“) nun als Vorlage für eine neue Kinoadaption des Klassikers. Sie gehen sogar noch weiter und konzentrieren sich in „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“ vor allem auf das sogenannte „Dritte Buch“, das sie zudem noch einmal auf links drehen. Mit vielen Änderungen, darunter einem hinzugedichteten Liebesdreieck, aktualisieren sie den Klassiker und scha

    Trailer

    Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull Trailer DF 1:49
    Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull Trailer DF
    9.374 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Neu bei Prime Video im September 2023: Fantasy-Action, endlich mehr "The Boys" und brandneuer "John Wick"-Nachschub
    News - Kommende Serien
    Der September auf Amazon Prime Video hat es vor allem in Sachen Serien-Neuheiten ganz schön in sich. Aber auch unter den…
    Freitag, 25. August 2023
    Ab heute neu im Kino: Der bisher beste Horrorfilm des Jahres, der neue Marvel-Blockbuster und viel mehr
    News - Im Kino
    Die Kino-Neustarts am 2. September 2021 haben es wieder in sich: Euch erwartet nicht nur der neueste Marvel-Blockbuster…
    Donnerstag, 2. September 2021
    Jannis Niewöhner täuscht sie alle: Trailer zu Detlev Bucks "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull"
    News - Videos
    Für seinen neuesten Film hat sich Regie-Tausendsassa Detlev Buck („Männerpension“) an eines der Top-Werke von Schriftsteller-Titan…
    Sonntag, 15. August 2021

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jannis Niewöhner
    Rolle: Felix Krull
    Liv Lisa Fries
    Rolle: Zaza
    David Kross
    Rolle: Marquis Louis de Venosta
    Maria Furtwängler
    Rolle: Madame Houpflé

    User-Kritiken

    Kinobengel
    Kinobengel

    440 Follower 528 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 27. September 2021
    Detlev Buck hat den unvollendeten Roman von Thomas Mann über den Hochstapler Felix Krull verfilmt. Der Rollentausch zwischen dem Hotelangestellten Felix Krull (Jannis Niewöhner) und Marquis Louis de Venosta (David Kross) sowie die Beziehung beider zu Zaza (Liv Lisa Fries) bestimmen das Geschehen. Wie Buck das auf die Leinwand bringt, mag ganz seine Sache sein. Hochstaplergeschichten laden dazu ein, neben dem schlitzohrigen Helden eine Reihe ...
    Mehr erfahren
    Andreas S.
    Andreas S.

    8 Follower 168 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 9. Oktober 2022
    Ich habe die Thomas Mann Romanverfilmung ‚Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull’ mit Horst Buchholz und Lilo Pulver schon eine Ewigkeit nicht mehr gesehen. Da kam es mir sehr gelegen, dass Detlev Buck, einer meiner deutschen Lieblingsregisseure, den Stoff gerade neu verfilmt hat. Und ich wurde von dieser Neuverfilmung nicht enttäuscht. Der Film ist einfach köstlich. Die Dialoge sind geschliffene funkelnde Diamanten. Nahezu jeder Dialog ...
    Mehr erfahren
    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    580 Follower 942 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 4. April 2022
    BODYSWITCH FÜR LITERATEN von Michael Grünwald / filmgenuss.com Thomas Mann zu lesen ist Arbeit. Seine Kunst bekommt man nicht bequem vor die Füße gelegt, ist also keine Convenience-Lektüre, die runtergeht wie Öl. Für Thomas Mann muss man sich kognitiv ins Zeug legen, da muss man mitdenken. Thomas Mann ist wie das Besteigen eines Gipfels – auch nicht immer einfach. Dafür aber, wenn dieser als erklommen gilt, ist das Gefühl ein ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Produktionsjahr 2021
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2021, Die besten Filme Komödie, Beste Filme im Bereich Komödie auf 2021.

    Back to Top